Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielebranche: Auch buntes Spieleblut…

Spielebranche: Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten

Keine Glücksspielelemente, kein Blut und keine Leichen: Die Behörden in China haben ihre Richtlinien für die Freigabe von Computerspielen überarbeitet. Publisher wie Netease und Tencent haben außerdem weitere Verschärfungen bei der maximalen Spieldauer angekündigt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Unfassbar! (Seiten: 1 2 ) 23

    disciple.of.zen | 23.04.19 12:04 15.05.19 10:40

  2. Abkoppeln, Nebeneffekt: weniger Cheater 1

    Eisboer | 24.04.19 11:36 24.04.19 11:36

  3. Kinder und schwangere bei GTA6 1

    Micha_T | 24.04.19 10:38 24.04.19 10:38

  4. Also Wattebällchen auf Gegner werfen 16

    dabbes | 23.04.19 13:09 24.04.19 07:51

  5. Und da jammern die Spieler in Europa über Zensur usw. 8

    Fushimi | 23.04.19 11:40 23.04.19 21:02

  6. Also alles sprengen und brennen ... 1

    Gamma Ray Burst | 23.04.19 19:10 23.04.19 19:10

  7. Glückssspiel ok, aber Blut und Leichen halte ich doch für bescheuert 3

    ikhaya | 23.04.19 15:25 23.04.19 19:10

  8. wie setzen die das bei foss games um? 1

    ML82 | 23.04.19 18:52 23.04.19 18:52

  9. Solange es in China bleibt... 7

    Anonymouse | 23.04.19 11:45 23.04.19 18:28

  10. Als nächstes wird der Spielspaß verboten... 1

    bulli007 | 23.04.19 16:00 23.04.19 16:00

  11. Artikelfehler 2

    Huanglong | 23.04.19 12:10 23.04.19 12:11

  12. 437 Milliarden in D... 2

    Blaub | 23.04.19 11:45 23.04.19 12:10

  13. @Golem 437 Milliarden Euro in DE ? 1

    Balthazar | 23.04.19 11:42 23.04.19 11:42

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Köln
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. Berliner Wasserbetriebe, Berlin
  4. Consors Finanz, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 294€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    1. Airseas: Reederei stattet Schiff mit Kite von Airbus-Tochter aus
      Airseas
      Reederei stattet Schiff mit Kite von Airbus-Tochter aus

      Wenn der Wind zieht, soll das Schiff weniger Treibstoff verbrauchen und weniger Schadstoffe emittieren: Die japanische Reederei K-Line testet einen Windhilfsantrieb an einem ihrer Schiffe. Das Segel hat eine Airbus-Ausgründung entworfen.

    2. Pokémon Go mit Harry Potter: Wir machen Handy-Jagd auf Dementoren in Wizards Unite
      Pokémon Go mit Harry Potter
      Wir machen Handy-Jagd auf Dementoren in Wizards Unite

      Expelliarmus! Mit Smartphone statt Zauberstab kämpfen wir Muggel in der Welt des Harry Potter. Golem.de hat Wizards Unite, hinter dem die Entwickler von Pokémon Go stecken, ausführlich ausprobiert und zeigt echtes Gameplay im Video.

    3. Thüringen: Mehr unangekündigte Datenschutzkontrollen in Unternehmen
      Thüringen
      Mehr unangekündigte Datenschutzkontrollen in Unternehmen

      Bei der Vorstellung seines Tätigkeitsberichtes kündigte der Datenschutzbeauftragte aus Thüringen an, Unternehmen stärker zu kontrollieren - auch unangekündigt. Zur Not werde er sich mit Hilfe der Polizei Zugang verschaffen.


    1. 15:41

    2. 15:08

    3. 15:01

    4. 15:00

    5. 13:50

    6. 12:45

    7. 12:20

    8. 11:49