1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielebranche: EU geht gegen Geoblocking…

Netflix?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Netflix?

    Autor: justanotherhusky 06.04.19 - 01:01

    Da ists kein Problem wenn das Abo in verschiedenen Ländern unterschiedlich kostet...

    Edit: Und wer jetzt argumentiert, dass eben die Filmrechte unterschiedlich kosten je nach Land schiebt das Problem nur eine Ebene höher..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.04.19 01:05 durch justanotherhusky.

  2. Re: Netflix?

    Autor: as112 06.04.19 - 03:48

    Mir stellt sich die Frage, woher sich die EU das Recht nimmt, Firmen ihre Preisgestaltung zu diktieren. Theoretisch können Valve oder eben Netflix jeweils Tochterfirmen gründen, die immer nur in einem Land tätig sind. Dann könnte die EU auch nichts machen. Sie können ja schließlich eine nur in Brasilien tätige Firma nicht dazu zwingen, Verträge mit Europäern abzuschließen.

    Alles nur eine Frage der Organisation.

  3. Re: Netflix?

    Autor: anonym 06.04.19 - 05:19

    as112 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir stellt sich die Frage, woher sich die EU das Recht nimmt, Firmen ihre
    > Preisgestaltung zu diktieren.

    Da die EU als Gesetzgeber den Rahmen festlegt in dem sich die Unternehmen bewegen dürfen, kann sie in der Hinsicht machen was sie will.

    > Theoretisch können Valve oder eben Netflix
    > jeweils Tochterfirmen gründen, die immer nur in einem Land tätig sind. Dann
    > könnte die EU auch nichts machen. Sie können ja schließlich eine nur in
    > Brasilien tätige Firma nicht dazu zwingen, Verträge mit Europäern
    > abzuschließen.
    >
    > Alles nur eine Frage der Organisation.

    Ist es nicht so, dass jedes Unternehmen, dass bewusst im EU-Binnenmarkt agiert, hier eine Adresse für die Kunden im Binnenmarkt haben muss?

    Sprich: wenn Netflix oder Valve auf den kompletten Umsatz direkt aus dem Raum des EU Binnenmarktes verzichten wollen, können sie das machen. Sie dürften dann keine lokalisierten Oberflächen mehr haben, hier nicht dafür werben usw.

  4. Re: Netflix?

    Autor: FreiGeistler 08.04.19 - 08:05

    as112 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir stellt sich die Frage, woher sich die EU das Recht nimmt, Firmen ihre
    > Preisgestaltung zu diktieren. [...]

    Öhm, hier geht es um illegale Absprachen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Erlangen, München, Oberschleißheim
  2. SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  3. Vodafone GmbH, Unterföhring
  4. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Q27q 27 Zoll IPS WQHD FreeSync für 223,23€, Lenovo Legion 5 15,6 Zoll FHD IPS...
  2. 629€ (Vergleichspreis: 721€)
  3. (aktuell u. a. Das neue Fire HD 8 Kids Edition-Tablet für 92,58€, Hoseili Bluetooth-In-Ear für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
8Sense im Test
Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
  2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
Norbert Röttgen
Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
  2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
  3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus