1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielebranche: Gamescom soll bis 2019 in…

"Fachbesuchern"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Fachbesuchern"

    Autor: Didatus 24.06.14 - 15:47

    Was das für Fachbesucher sind, sieht man ja jedes Jahr aufs neue. Es ist ja nicht gerade schwer eine Fachbesucher Legitimation zu bekommen. Man muss nur jemanden kennen, der ein eingetragenens IT Gewerbe hat und schon ist man "Fachbesucher".

  2. Re: "Fachbesuchern"

    Autor: siedenburg2 24.06.14 - 16:17

    Wenn die Freunde eines Fachbesuchers wenigstens vernünftig auftreten würden dann würde es ja gehen, das schlimme ist aber dass viele unter 18 dabei sind (Fachbesucher ist eigendlich erst ab 18 und desshalb wird bei den spielen kein alter kontrolliert wenn man älter aussiht), zudem gibt es sehr viele "Fachbesucher" die dann nur auf den ganzen free stuff aus sind.

  3. Re: "Fachbesuchern"

    Autor: Didatus 24.06.14 - 16:30

    So ist es leider. Wenn das irgendwelche Hobby Entwickler sind, die sich durch das Gewerbe eines Freundes oder so einen Fachbesucherausweis holen, finde ich das völlig in Ordnung. Ich habe nur den Eindruck, dass die meisten "Fachbesucher" da nur in Ruhe alles abstauben wollen anstatt sich an den normalen Tagen mit anderen Besuchern um allen "kloppen" zu müssen. Oder auch um einfach nicht so lange in den Warteschlangen stehen zu müssen, um ein Spiel auszuprobieren. Als Fachbesucher gehe ich mittlerweile schon fast lieber an einem regulären Tag dahin, weil der Fachbesucherbereich dann sogar etwas leerer ist, als am Fachbesuchertag selbst.

  4. Re: "Fachbesuchern"

    Autor: The_Soap92 24.06.14 - 21:34

    Ich hab eine Fachbesucherlegitimation weil ich an der HS Trier bin. Ich freu mich schon drauf, weil ich dieses Jahr als normaler Besucher gewiss nicht hingegangen wäre. Was die Wartezeiten angeht, ist es mir nicht so wichtig, stand im Entertainment Bereich auch maximal 90 Minuten und das sehr selten. Habe alle wichtigen Spiele sehen können. Weiss nicht wieso sich so viele damit so anstellen...

  5. Re: "Fachbesuchern"

    Autor: siedenburg2 25.06.14 - 00:52

    Das Problem ist, dass viele vollidioten die nur zum suchten kommen den fachbesuchertag ausnutzen um eher spielen zu können. zudem nutzen u18 jährige sowas auch aus um ohne alterskontolle spielen zu können.

    der fachbesuchertag ist eigendlich desswegen für fachbesucher da, damit man noch mit den entwicklern sprechen kann oder ein (als presse) ein kleines review zum spiel machen kann.

    ich fands bei der letzten gamescom auch nicht gut dass sie im prinzip unbegrenzt (statt z.B. 1000) wildcards verteilt haben und es dadurch am nachmittag schon wieder viel zu voll war.

    dies ist auch ein grund warum ich dieses jahr nicht hingehe und ich hoffe dass sie es für 2015 wieder ändern.

  6. Re: "Fachbesuchern"

    Autor: Hotohori 25.06.14 - 17:18

    Naja, das ist aber schon länger ein Problem, als die Messe noch in Leipzig war, waren auch schon etliche jüngere Spieler per Fachbesucher Ausweis dort. Natürlich war es da noch nicht ganz so schlimm, aber es reichte auch da schon. Der Medien und Fachbesuchertag sollte wirklich nur für richtige Fachbesucher und die Medien zur Verfügung stehen.

  7. Re: "Fachbesuchern"

    Autor: Dwalinn 27.06.14 - 12:39

    Reicht ja oft aus wenn man jemanden kennt der für die Dorfzeitung schreibt. Ruck zuck und schon hat man sein Ausweis

  8. Re: "Fachbesuchern"

    Autor: Hotohori 27.06.14 - 13:10

    Das ist dann aber wohl eher ein "Presseausweis" und kein "Fachbesucherausweis". ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart, Eschborn, Koblenz
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Bug: Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht
    Bug
    Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht

    Das britische Innenministerium hat versehentlich die Daten gelöscht, die es behalten wollte. Darunter auch Fingerabdrücke und DNA-Daten.

  2. Backhaul: Satellit kann 5G ermöglichen
    Backhaul
    Satellit kann 5G ermöglichen

    Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hält die neue Satellitentechnik für tauglich, bei 5G als Backhaul zu agieren. Bis zu 100 MBit/s im Download und 6 MBit/s im Upload seien mit modernen, geostationären Satelliten möglich.

  3. Kriminalität: Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    Kriminalität
    Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin

    Die Täter gaben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus und erfragten die Daten für das Onlinebanking. Als die Betroffene von der Masche erfuhr, war das Geld schon weg.


  1. 18:58

  2. 18:32

  3. 18:02

  4. 17:37

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:24

  8. 15:12