Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielebranche: Mike Morhaime verlässt…

Blizzard ist der beste Entwickler weltweit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Blizzard ist der beste Entwickler weltweit.

    Autor: Glennmorangy 11.01.19 - 20:31

    Aber damit das auch so bleibt muss wieder eine klare Linie her und die riesige Treue Fanbase darf nicht vernachlässigt werden. Blizzard ist das Aushängeschild von anspruchsvollem PC Gaming und sie haben doch genug Entwickler um beides zu machen: große Blockbuster wie Warcraft, StarCraft und Diablo, aber auch kleinere und dennoch grandiose Games wie hearthstone. Mit Overwatch ist Ihnen ja zuletzt auch wieder ein großer wurf gelungen. Sie haben es drauf, aber aktuell machen Sie zuviel negative Presse. Da müssen Sie wieder einen Dreh dran kriegen, bislang waren sie ja geradezu unantastbar.

  2. Re: Blizzard ist der beste Entwickler weltweit.

    Autor: Lumumba 11.01.19 - 21:12

    Overwatch ein großer Wurf? Lol in was für einem Paralleluniversum?

  3. Re: Blizzard ist der beste Entwickler weltweit.

    Autor: Vash 11.01.19 - 21:26

    Das sie es noch sind, sollten sie mal zeigen. Seit dem der Overwatch Hype abflaut sieht es düster aus.

  4. Re: Blizzard ist der beste Entwickler weltweit.

    Autor: Potrimpo 11.01.19 - 21:46

    Das meistgenutzte Spiel (auch wenn ich es nicht spiele) der Welt ist kein großer Wurf?

    Im Paralleluniversum lebst offensichtlich Du.

  5. Re: Blizzard ist der beste Entwickler weltweit.

    Autor: ustas04 11.01.19 - 22:16

    Potrimpo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das meistgenutzte Spiel (auch wenn ich es nicht spiele) der Welt ist kein
    > großer Wurf?
    >
    > Im Paralleluniversum lebst offensichtlich Du.


    ÖÖÖ

    NEIN
    das ist nicht Overwatch. Ah doch DEINER Welt vielleicht, aber nicht in einer, in der es auch Asien gibt....

  6. Re: Blizzard ist der beste Entwickler weltweit.

    Autor: Umaru 11.01.19 - 22:45

    Ich habe Overwatch nur wegen D.VA gespielt. Die ist sooo putzig! Und man kann sie auf Japanisch stellen. Und sie bekommt tolle Fanarts. Spielerisch ... wurde immer schlechter, je mehr neue Helden und Änderungen es gab. War bald nur noch so Fähigkeiten und Perk-Taktik; richtige Gefechte, wo Aim zählt, gab es kaum. Irgendwann nur noch Deathmatch gespielt. Game as a Service ist halt scheisse, man kann sich auf nichts verlassen. Und Matchmaking stinkt sowieso. Wie geil ist es doch, bei Quake Live auf "seinen" Server zu gehen, mit den Funsounds, den Flames, dem offenen Umgang, ohne von Blizzards Zensurmaschine zensiert zu werden. Man bedenke, dass das um die 00er Jahre IMMER so war. Das Stammkneipengefühl. Manche Server hießen auch irgendwass mit Stammkneipe. Bin froh, wieder zuhause zu sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.19 22:47 durch Umaru.

  7. Re: Blizzard ist der beste Entwickler weltweit.

    Autor: Glennmorangy 12.01.19 - 00:04

    Overwatch hat über 40 Mio unique player und monatlich ca zwischen 13 und 20 Mio aktive Spieler.

    Ja, man kann sagen, da ist Blizzard definitiv wieder ein großer Wurf gelungen, auch wenn es in dein kleines Universum noch nicht vorgedrungen ist. ;)

  8. Re: Blizzard ist der beste Entwickler weltweit.

    Autor: Karamellbutter 12.01.19 - 00:26

    Blizzard hat es natürlich drauf. Seit dem die Spieler immer dümmer werden (rumgetwitche, kauf von lootboxen, matchaking etc.) werden auch die Spiele immer dümmer. Blizzard passt sich halt dem Markt an. Das was ein kapitalistisches Unternehmen so macht. Da geht es nicht um "Ruhm".



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.01.19 00:27 durch Karamellbutter.

  9. Re: Blizzard ist der beste Entwickler weltweit.

    Autor: cruse 12.01.19 - 01:35

    Glennmorangy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Overwatch hat über 40 Mio unique player und monatlich ca zwischen 13 und 20
    > Mio aktive Spieler.
    >
    die zahl (40mio)ist ein märchen.
    hat blizz mal im mai 18 rausgehauen und sie ist sehr fragwürdig
    https://dotesports.com/news/overwatch-player-count
    blizz postet generell nie spielerzahlen bzw kann keine sau die nachprüfen.
    bei wow wurden die zahlen z.b. hochgerechnet über ein addon-tool.
    auch hier hat blizz viele märchen erzählt und zahlen zu hoch gegriffen.
    ja, sie werden hoch sein. ich persönlich schätze ~150-250k Player avg. Players online (gleichzeitig) mit nem 300-400k Peak daily.
    deine 13 mio wären ~440k avg
    mit 20 mio (~660k avg) wären wir schon auf platz 2-3 aller shooter (nach pubg & fortnite - vielleicht hab ich auch welche vergessen)
    ich persönlich glaube nicht das overwatch so extrem stark ist.

  10. Re: Blizzard ist der beste Entwickler weltweit.

    Autor: Bruto 12.01.19 - 09:24

    Also dass Overwatch ein immenser Erfolg war kann man ja wohl nicht abstreiten. Ich persönlich mag's auch nicht, genausowenig wie Fortnite und den ganzen Käse.

    Aber man muss auch mal gucken wie viel Zeit vergangen ist seit der guten alten Zeit. Nehmen wir mal 2004, als das "gute alte WoW" rauskam, als letzter Titel den ich wirklich gut fand. Sind 15 Jahre. Das ist länger als das Studio bis dahin überhaupt existierte. Die ganzen unsterblichen Titel (Warcraft 1-3, Diablo 1-2, Starcraft 1) kamen in einem Zeitraum von gut 10 Jahren raus. Seit damals hat sich die Welt einfach weitergedreht, und auch die Entwickler sind nicht mehr die selben.

  11. Re: Blizzard ist der beste Entwickler weltweit.

    Autor: g0r3 12.01.19 - 09:25

    "Blizzard ist der beste Entwickler weltweit."

    Sorry, aber das sehe ich schon seit Jahren nicht mehr so. Und wenn man sich umhört, geht es vielen nicht anders.

  12. Re: Blizzard ist der beste Entwickler weltweit.

    Autor: Fex 12.01.19 - 10:25

    Naja... ist natürlich nicht der beste Entwickler der Welt - wer ist das schon? Dafür tragen die Spiele von damals bis heute ihren guten Namen. Kein deutscher Spieler kam auch nur ansatzweise an koreanische Gamer ran in SC1. Es ist bis heute eines der „Most balanced Games“. Als ich mir früher das Gefasel von all den anderen anhören musste... Freunde die sc1 halt nicht begriffen haben und denen Strategie zu krass war, die zockten halt cs oder bf. (Meiner Meinung nach sind Shooter sowieso blödsinn. Wenn man wirklich Skills sammeln will, soll man paintball spielen...)
    Das einzige krasse war da wieder quäke mit rocket jumps und unglaublichem Speed.

    und - scheiss auf Eve Online, wo Gamer für ihre Stärke echtes Geld bezahlen. Kotz

  13. Re: Blizzard ist der beste Entwickler weltweit.

    Autor: Glennmorangy 12.01.19 - 16:46

    @karamellbutter.

    So ist es. Der bislang beste Kommentar hier!

  14. Re: Blizzard ist der beste Entwickler weltweit.

    Autor: Glennmorangy 13.01.19 - 19:49

    Die Zahl 40 Mio gilt als offiziell, kommt direkt vom Hersteller und sagt ja "nur' aus, wie viele Menschen das Spiel bereits gespielt haben. Aber auch die monatlichen Userzahlen sind sehr gesund. Singleplayer Games können solche Erfolge jedenfalls nicht nachweisen.

  15. Re: Blizzard ist der beste Entwickler weltweit.

    Autor: Glennmorangy 14.01.19 - 12:38

    ... Dennoch hoffe ich das Blizzard weiterhin der perfekte Spagat zwischen SP und MP spielen gelingt. Sowohl im Interesse des eSports als auch für gemütliche Abende in den epischen Blizzard Welten.

  16. Re: Blizzard ist der beste Entwickler weltweit.

    Autor: Legendenkiller 14.01.19 - 13:17

    Meistverkaufte Videospiele aller Zeiten

    Tetris (EA) - 100 Millionen.
    Wii Sports - 82.69 Millionen.
    Minecraft - 70 Millionen.
    Grand Theft Auto V - 54 Millionen.
    Super Mario Bros. - 40.24 Millionen.
    Mario Kart Wii - 36.38 Millionen.
    Tetris (Spieljunge) - 35 Millionen.
    Wii Sports Resort - 32.80 Millionen
    Das meistverkaufte Blizzardspiel ist Diablo3 mit 30 Mio.

    PS: wenn man alle Finalfantasy zusammen zähl würden sie mit in die Top 3 kommen.


    Bei der Spielezeit und gleichzeitig online liegt imo Fortnite, COD, CS und BF noch weit vor Overwatch...



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.19 13:21 durch Legendenkiller.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Potsdam
  3. Labor Kneißler GmbH & Co. KG, Burglengenfeld bei Regensburg
  4. Rolls-Royce Power Systems AG, Friedrichshafen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,99€ (erscheint am 10. April)
  2. (pay what you want ab 0,88€)
  3. 99,99€ (versandkostenfrei)
  4. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

Galaxy S10e im Test: Samsungs kleines feines Top-Smartphone
Galaxy S10e im Test
Samsungs kleines feines Top-Smartphone

Mit dem Galaxy S10e bietet Samsung auch ein kompaktes Modell seiner neuen Oberklasse-Smartphone-Serie an. Beim Gerät gibt es zwar ein paar Abstriche bei der Hardware, es liegt aber fantastisch in der Hand und macht super Fotos - für uns der klare Geheimtipp der neuen Reihe.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy M20 kommt an drei Tagen nach Deutschland
  2. Smartphone Samsungs LPDDR4X-Speicher fasst 12 GByte
  3. Non-Volatile Memory Samsung liefert eMRAM aus

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

  1. App Store: Neue Entwicklerregeln verlangen iPhone-Xs-Max-Unterstützung
    App Store
    Neue Entwicklerregeln verlangen iPhone-Xs-Max-Unterstützung

    Wer eine App in Apples App Store einreichen will, muss ab nächster Woche ein paar neue Grundregeln beachten. Es geht vor allem um die Unterstützung besonders neuer Geräte und die Reduktion der Arbeitsspeicherbelegung.

  2. Sicherheit: Brände beim Streetscooter der Deutschen Post
    Sicherheit
    Brände beim Streetscooter der Deutschen Post

    Die Deutsche Post hat ein Problem mit dem elektrischen Zustellerfahrzeug Streetscooter: Zwei der E-Transporter fingen Feuer, berichtete das ARD-Magazin Plusminus. Mittlerweile sei die Gefahr bei zunächst 460 potenziell brandgefährdeten Fahrzeugen aber beseitigt.

  3. Stadia angespielt: Um die Grafikoptionen kümmert sich Google
    Stadia angespielt
    Um die Grafikoptionen kümmert sich Google

    GDC 2019 Beim Ausprobieren und im Gespräch mit Entwicklern wird immer klarer: Stadia von Google ist als eigenständige Plattform zu verstehen und nicht als simpler Streamingdienst. Momentan kommt für das Bild noch der Codec VP9 zum Einsatz.


  1. 08:53

  2. 08:42

  3. 08:30

  4. 08:09

  5. 07:53

  6. 00:13

  7. 20:33

  8. 19:04