1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielebranche: Olympia-Chef Thomas Bach…

Manche Leute werden Shooter nie verstehen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Manche Leute werden Shooter nie verstehen

    Autor: aLpenbog 31.08.17 - 08:35

    Jeder der mal ernsthafter einen First Person Shooter gespielt hat wird wissen wie wenig es da ums Töten oder Gewalt geht. Je brutaler das Spiel, desto weniger geht es um diese Brutalität. Schauen wir uns z.B. Quake an wo man quasi durch einen Nebel von Blut läuft nachdem man jemanden getötet hat.

    Und worum geht es? Hauptsächlich um das Timen von mehren Items, damit den Spielfluss und die Gegner Bewegungen vorher zu sehen, Positionierung, die Wahl der richtigen Waffe und je nach Modus auch noch um zusätzliche Elemente wie das Verteidigen der Flagge bzw. das Erlangen der Gegnerischen.

    Auch Counter-Strike hat mehr zu bieten, von den ganzen Smokes, die in CS:GO wesentlich mächtiger geworden sind, dem Antäuschen von Angriffen, den generellen Aufbau und dem Einnehmen von taktisch vorteilhaften Teilen der Map, zumeist die Mitte oder den Umgang mit der Kohle innerhalb des Teams. Eco? Teileco? Doch kaufen bzw. Forcen? Das gepaart mit präzisen Ansagen ist doch am Ende ein Großteil des Spiels.

    Wer das alles lediglich mit Töten verbindet muss das ebenso bei Kampfsportarten oder beim Baseball, weil es ja auch Leute gibt die mit Baseballschlägern Menschen verletzten oder Fußball, weil man da so böse tritt.

    Am Ende frage ich mich, ob die Organisatoren das Ganze wirklich so wenig verstehen wollen und können oder ob einfach befürchtet wird, das Gelder, Sponsoren usw. zu mau ausfallen und das Ganze Negativpresse bringt.

    Kenn das Ganze persönlich aus Zeiten der ersten Amokläufer, da ich selbst sehr aktiv im Egoshooterbereich war. Damals wurde mir dann bei Bewerbungen ein Ausdruck von diversen E-Sport Internetseiten auf den Tisch gelegt und man hat mich zum Thema Amokläufe und co. angesprochen und ich durfte mich rechtfertigen warum ich diese bösen Killerspiele spiele.

    Aber okay was erwartet man, wenn entsprechende Bildung dazu aus der Bild oder von Faketal 21 kommt, was wir dann noch zwangsfinanzieren dürfen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technica Engineering GmbH, München
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  3. Trium Analysis Online GmbH, München
  4. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 5,99€
  2. 3,99€
  3. (-43%) 22,99€
  4. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

  1. Agon AG353UCG: AOC baut 200-Hz-Monitor im Kinoformat und mit HDR1000
    Agon AG353UCG
    AOC baut 200-Hz-Monitor im Kinoformat und mit HDR1000

    Der Gaming-Monitor AOC Agon AG353UCG ist zumindest auf dem Papier gut ausgestattet: Er hat ein 200-Hz-Panel, unterstützt HDR mit 1.000 cd/m² und kommt im gestreckten 21:9-Format. Das alles ist aber nicht ganz preiswert.

  2. Entwicklertagung: Sony und Facebook sagen Teilnahme an GDC 2020 ab
    Entwicklertagung
    Sony und Facebook sagen Teilnahme an GDC 2020 ab

    GDC 2020 Mit Neuigkeiten zur Playstation 5 ist auf der Entwicklerkonferenz GDC 2020 nicht zu rechnen: Sony hat wegen des Coronavirus ebenso wie Facebook mit seiner Tochter Oculus abgesagt.

  3. Microsoft: Office 365 läuft jetzt komplett in deutschen Rechenzentren
    Microsoft
    Office 365 läuft jetzt komplett in deutschen Rechenzentren

    Für Microsoft ist Deutschland wohl ein wichtiger Markt: Das Unternehmen wird vielgenutzte Cloud-Dienste wie Office 365 nämlich künftig innerhalb der Landesgrenzen betreiben. Trotzdem soll eine internationale Anbindung für Kunden weiterhin problemlos möglich sein.


  1. 11:40

  2. 11:12

  3. 10:25

  4. 09:30

  5. 09:16

  6. 08:55

  7. 07:54

  8. 23:17