1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielegrafik: "Der Markt ist reif für…

Oder etwa: Der Markt ist reif für OpenGL 4?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oder etwa: Der Markt ist reif für OpenGL 4?

    Autor: sacridex 02.03.11 - 16:29

    MS verliert immer mehr Marktanteile.
    Tablets, Nettops, etc preschen nach vorne, niemand will noch "Desktops".
    Und nur da ist MS wirklich gut vertreten, überall sonst dominieren Android, iOS etc.
    Und die setzen eben nicht auf DX, sondern OpenGL!

  2. Re: Oder etwa: Der Markt ist reif für OpenGL 4?

    Autor: samy 02.03.11 - 17:08

    sacridex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MS verliert immer mehr Marktanteile.
    > Tablets, Nettops, etc preschen nach vorne, niemand will noch "Desktops".

    Niemand will noch Desktops aha. Komisch dass immer noch genug Desktops verkauft werden. Netbooks sind schon wieder am gehen, auch die Tablets werden sich nicht lange halten..

    > Und nur da ist MS wirklich gut vertreten, überall sonst dominieren Android,
    > iOS etc.
    > Und die setzen eben nicht auf DX, sondern OpenGL!

    Dagegen hab ich nichts. Offene Standards sind immer gut...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  3. Re: Oder etwa: Der Markt ist reif für OpenGL 4?

    Autor: TheUltimateStar 02.03.11 - 17:38

    Klar, der Zielmarkt für derartige HighEnd-Spiele wird natürlich binnen Monaten von Tablets, Nettops und Co. überrannt sein...

    Natürlich sind diverse mobile Plattformen auch für Spiele sehr interessant, aber ein Kaliber wie DX11 ist doch für eine Leistung ganz anderer Größenordnung konzipiert, da kann es sich wohl schon noch eine weile halten. Zu mindestens wenn man davon absieht das auch solche Titel oft mit entsprechenden Cross-Plattform-Frameworks geschrieben werden, um sie eben nicht nur auf PCs sondern auch XBox und Playstation anbieten zu können.

  4. Re: Oder etwa: Der Markt ist reif für OpenGL 4?

    Autor: syntax error 02.03.11 - 17:40

    sacridex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MS verliert immer mehr Marktanteile.
    > Tablets, Nettops, etc preschen nach vorne, niemand will noch "Desktops".


    Ja weil Tablets grad gehypet werden, aber das wird sich auch wieder legen.

  5. Re: Oder etwa: Der Markt ist reif für OpenGL 4?

    Autor: samy 02.03.11 - 17:45

    syntax error schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sacridex schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > MS verliert immer mehr Marktanteile.
    > > Tablets, Nettops, etc preschen nach vorne, niemand will noch "Desktops".
    >
    > Ja weil Tablets grad gehypet werden, aber das wird sich auch wieder legen.

    Denke ich auch. Tablets haben ihre Nische mehr aber auch nicht.. Sie sind nicht "der PC für alle" wie sie gerade gehypt werden... Ich weiß noch wie das mit den Netbooks war.. Der Super-tolle-Experte bei SWR 3 "Ein Netbook hat alles was man in einem Laptop braucht" aha. Nur heute kauft kaum einer mehr Netbooks komisch...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.03.11 17:47 durch samy.

  6. Re: Oder etwa: Der Markt ist reif für OpenGL 4?

    Autor: Top-OR 02.03.11 - 17:58

    syntax error schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sacridex schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > MS verliert immer mehr Marktanteile.
    > > Tablets, Nettops, etc preschen nach vorne, niemand will noch "Desktops".
    >
    > Ja weil Tablets grad gehypet werden, aber das wird sich auch wieder legen.

    Yo, das denke ich auch.

    Ich mag diese Spielzeuge und tobe mich da immer an denen meiner Arbeitskollegen aus. Aber selbst gekauft habe ich noch keins - weder iPad oder was Android-Basiertes. Schon komisch das, denn ich mag Technik-Krims-Krams und ich versuche mir immer wieder mal (fast mit Gewalt) Gründe zu konstruieren, warum ich sowas haben müsste. Aber bisher hats nicht gereicht. E-Mails kann ich "unterwegs" am Telefon checken, mal ne Info im Netz suchen auch. Lesen hab ich nie gelernt, also fällt der E-Book-Faktor auch weg. Wenn wirklich mal was gemacht werden muss, gehe ich persönlich lieber an den PC bzw. nehme das Notebook, wenn ich unterwegs bin.

    Aber zurück zum Thema: Ich freue mich, dass die kleinen Spielzeuge eher OpenGL unterstützen, denn ich halte OGL prinzipiell für unterschätzt. Sicher kann man manche Features nicht 1:1 auf DX übertragen (und umgekehrt), aber dieser von manchen etwas übertrieben dargestellte Schwarz-Weiß-Unterschied isses auch nicht. Wer DAS sagt, hat sich noch nicht genug mit der Materie beschäftigt!

    OGL 4 zeigt sehr viel versprechende Ansätze. Ich finde es sowieso lustig, dass inzwischen von Manchen die Hardware(-Generationen) fast ausschließlich in DX-Stufen gemessen werden.

    -----
    Verallgemeinerungen sind IMMER falsch.

  7. Re: Oder etwa: Der Markt ist reif für OpenGL 4?

    Autor: tunnelblick 02.03.11 - 21:41

    dafür werden aber noch relativ viele verkauft. sie werden aber auch nicht mehr so gehyped. wenn man weiss, auf was man sich einlässt, ist ein netbook ein idealer begleiter für unterwegs.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NEXPLORE Technology GmbH, Darmstadt, Essen
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe
  3. RAFI GmbH & Co. KG, Berg
  4. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Sam & Max Hit the Road für 1,25€ Maniac Mansion für 1,25€, The Secret of Monkey...
  2. 25,99€
  3. 10,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt