1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielejahr 2018: Von Battle Royale und…

It was a very good year...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. It was a very good year...

    Autor: Legacyleader 25.12.18 - 22:24

    ... Die Studios merken meiner Meinung nach langsam "Oh schau mal die Leute sind viel zufriedener mit unseren Spielen wenn wir nicht sie nicht bei jeder Gelegenheit schröpfen wollen"

    Mir gefällt die Entwicklung und hoffe das geht so weiter 2018 war ein Brilliantes Spiele Jahr meine Auswahl auf dem PC und PS4 dieses Jahr:

    Monster Hunter World
    Tetris Effect
    Pillars of Eternity II
    GRIS
    God of War
    Soul Calibur VI (Aber nur der Multiplayer... die Solo Kampagne ist für die Tonne)
    MegaMan X Collection
    Death Mark

    RDR2 hab ich noch nicht gespielt.. da warte ich auf nen Sale 60-90¤ sind etwas heftig....

    Ich hasse Computer!

  2. Re: It was a very good year...

    Autor: sushbone 25.12.18 - 23:01

    60 Euro hingelegt für RDR2...und das ist es mir Wert gewesen. Dank Nachwuchs findet sich kaum noch Zeit zum Spielen, da wird man selektiv was man kauft und in ner freien Stunde anwirft. Aber RDR2 ist eine dieser Perlen wo sich die Frage nicht stellt was man an macht wenn man mal ne Stubde daddeln will...

  3. Re: It was a very good year...

    Autor: Frotty 26.12.18 - 00:02

    Und ich spiel noch warcraft3

  4. Re: It was a very good year...

    Autor: Umaru 26.12.18 - 00:07

    Ich werde niemals verstehen, warum man Bedürfnissen unkontrolliert nachgibt und dabei "Nachwuchs" erzeugt, der wertvolle Spielezeit und natürlich auch alle Einkünfte verschlingt.
    Hoffentlich bringst du deinem Zögling bei, dass er nicht den selben Fehler begeht und in Ruhe zocken kann. Aber eigentlich ist doch die Frau dafür zuständig?! Oder bist du die Frau? Schön, dass du auch gerne zockst <3

  5. Re: It was a very good year...

    Autor: quineloe 26.12.18 - 01:41

    Weil man nach ein paar Jahren dann jemanden für Co-Op hat, den man in sein Zimmer sperren kann wenn er scheiße spielt.

  6. Re: It was a very good year...

    Autor: Keksmonster226 26.12.18 - 11:28

    RDR2 gibt's bereits ab 40¤ bei Saturn und Co

  7. Re: It was a very good year...

    Autor: Anonymouse 26.12.18 - 14:43

    sushbone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber RDR2 ist eine dieser
    > Perlen wo sich die Frage nicht stellt was man an macht wenn man mal ne
    > Stubde daddeln will...

    Das habe ich mich irgendwann dann doch gefragt. Einfach, weil wie Reiterei irgendwann zu viel wird. Wenn man nur ne Stunde hat, und die halbe davon nur am Reiten ist, ist das auch nicht so das wahre. Störte mich zumindest irgendwann und hat das Spielgefühl stark gedrückt.

  8. Re: It was a very good year...

    Autor: John2k 27.12.18 - 08:00

    Legacyleader schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Die Studios merken meiner Meinung nach langsam "Oh schau mal die Leute
    > sind viel zufriedener mit unseren Spielen wenn wir nicht sie nicht bei
    > jeder Gelegenheit schröpfen wollen"
    >
    > Mir gefällt die Entwicklung und hoffe das geht so weiter 2018 war ein
    > Brilliantes Spiele Jahr meine Auswahl auf dem PC und PS4 dieses Jahr:
    >
    > Monster Hunter World
    > Tetris Effect
    > Pillars of Eternity II
    > GRIS
    > God of War
    > Soul Calibur VI (Aber nur der Multiplayer... die Solo Kampagne ist für die
    > Tonne)
    > MegaMan X Collection
    > Death Mark
    >
    > RDR2 hab ich noch nicht gespielt.. da warte ich auf nen Sale 60-90¤ sind
    > etwas heftig....

    60¤ habe ich nicht mal ein paar Tage nach Release bezahlt. Da war es bereits bei Saturn für 49¤ zu haben.
    Ansonsten hab ich es inzwischen für ca. 40¤ ¤ ebenfalls gesehen. Alles nur Angebote, aber wer es haben wollte, hatte genug Gelegenheiten.

  9. Re: It was a very good year...

    Autor: John2k 27.12.18 - 08:03

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sushbone schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber RDR2 ist eine dieser
    > > Perlen wo sich die Frage nicht stellt was man an macht wenn man mal ne
    > > Stubde daddeln will...
    >
    > Das habe ich mich irgendwann dann doch gefragt. Einfach, weil wie Reiterei
    > irgendwann zu viel wird. Wenn man nur ne Stunde hat, und die halbe davon
    > nur am Reiten ist, ist das auch nicht so das wahre. Störte mich zumindest
    > irgendwann und hat das Spielgefühl stark gedrückt.

    Dafür haben die dann ja auch den Zug und die Kutsche eingebaut.
    Kannst dir ansonsten auch die Schnellreiseoption erkaufen.

  10. Re: It was a very good year...

    Autor: Anonymouse 27.12.18 - 14:38

    Zug und Kutsche bringt eher selten was, wenn die Haltestellen genauso weit weg sind oder die Ziele eben nicht in der Nähe.
    Und die schnellreiseoption gibt's auch nur im Lager.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. SAP, Hallbergmoos bei München
  3. Gameforge AG, Karlsruhe
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 215,99€ (mit Rabattcode PURZELPREISE)
  2. 419,00€ (Bestpreis!)
  3. mit 19% Rabatt auf Samsung-Galaxy-Produkte


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

  1. Tele Columbus: Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet
    Tele Columbus
    Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet

    Rocket Internet hat sich für 320 Millionen Euro bei United Internet eingekauft. Beide Firmen haben Anteile an dem Kabelnetzbetreiber Tele Columbus.

  2. 5G: Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"
    5G
    Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"

    Im Bundestag wurde trotz einer Entscheidung der Kanzlerin noch einmal die Huawei-Frage bei 5G diskutiert. Kein einzelner Staat und auch keine einzelne Firma könne allein solche Systeme beherrschen, betonte ein Experte.

  3. Malware-Schutz: Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen
    Malware-Schutz
    Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen

    Die Sicherheitssoftware und Malware-Schutz Defender ATP von Microsoft soll im kommenden Jahr auch auf Linux laufen. Eine Mac-Version gibt es bereits seit einem halben Jahr.


  1. 20:03

  2. 18:05

  3. 17:22

  4. 15:58

  5. 15:26

  6. 14:55

  7. 13:17

  8. 12:59