1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielejahr 2018: Von Battle Royale und…

It was a very good year...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. It was a very good year...

    Autor: Legacyleader 25.12.18 - 22:24

    ... Die Studios merken meiner Meinung nach langsam "Oh schau mal die Leute sind viel zufriedener mit unseren Spielen wenn wir nicht sie nicht bei jeder Gelegenheit schröpfen wollen"

    Mir gefällt die Entwicklung und hoffe das geht so weiter 2018 war ein Brilliantes Spiele Jahr meine Auswahl auf dem PC und PS4 dieses Jahr:

    Monster Hunter World
    Tetris Effect
    Pillars of Eternity II
    GRIS
    God of War
    Soul Calibur VI (Aber nur der Multiplayer... die Solo Kampagne ist für die Tonne)
    MegaMan X Collection
    Death Mark

    RDR2 hab ich noch nicht gespielt.. da warte ich auf nen Sale 60-90¤ sind etwas heftig....

    Ich hasse Computer!

  2. Re: It was a very good year...

    Autor: sushbone 25.12.18 - 23:01

    60 Euro hingelegt für RDR2...und das ist es mir Wert gewesen. Dank Nachwuchs findet sich kaum noch Zeit zum Spielen, da wird man selektiv was man kauft und in ner freien Stunde anwirft. Aber RDR2 ist eine dieser Perlen wo sich die Frage nicht stellt was man an macht wenn man mal ne Stubde daddeln will...

  3. Re: It was a very good year...

    Autor: Frotty 26.12.18 - 00:02

    Und ich spiel noch warcraft3

  4. Re: It was a very good year...

    Autor: Umaru 26.12.18 - 00:07

    Ich werde niemals verstehen, warum man Bedürfnissen unkontrolliert nachgibt und dabei "Nachwuchs" erzeugt, der wertvolle Spielezeit und natürlich auch alle Einkünfte verschlingt.
    Hoffentlich bringst du deinem Zögling bei, dass er nicht den selben Fehler begeht und in Ruhe zocken kann. Aber eigentlich ist doch die Frau dafür zuständig?! Oder bist du die Frau? Schön, dass du auch gerne zockst <3

  5. Re: It was a very good year...

    Autor: quineloe 26.12.18 - 01:41

    Weil man nach ein paar Jahren dann jemanden für Co-Op hat, den man in sein Zimmer sperren kann wenn er scheiße spielt.

  6. Re: It was a very good year...

    Autor: Keksmonster226 26.12.18 - 11:28

    RDR2 gibt's bereits ab 40¤ bei Saturn und Co

  7. Re: It was a very good year...

    Autor: Anonymouse 26.12.18 - 14:43

    sushbone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber RDR2 ist eine dieser
    > Perlen wo sich die Frage nicht stellt was man an macht wenn man mal ne
    > Stubde daddeln will...

    Das habe ich mich irgendwann dann doch gefragt. Einfach, weil wie Reiterei irgendwann zu viel wird. Wenn man nur ne Stunde hat, und die halbe davon nur am Reiten ist, ist das auch nicht so das wahre. Störte mich zumindest irgendwann und hat das Spielgefühl stark gedrückt.

  8. Re: It was a very good year...

    Autor: John2k 27.12.18 - 08:00

    Legacyleader schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Die Studios merken meiner Meinung nach langsam "Oh schau mal die Leute
    > sind viel zufriedener mit unseren Spielen wenn wir nicht sie nicht bei
    > jeder Gelegenheit schröpfen wollen"
    >
    > Mir gefällt die Entwicklung und hoffe das geht so weiter 2018 war ein
    > Brilliantes Spiele Jahr meine Auswahl auf dem PC und PS4 dieses Jahr:
    >
    > Monster Hunter World
    > Tetris Effect
    > Pillars of Eternity II
    > GRIS
    > God of War
    > Soul Calibur VI (Aber nur der Multiplayer... die Solo Kampagne ist für die
    > Tonne)
    > MegaMan X Collection
    > Death Mark
    >
    > RDR2 hab ich noch nicht gespielt.. da warte ich auf nen Sale 60-90¤ sind
    > etwas heftig....

    60¤ habe ich nicht mal ein paar Tage nach Release bezahlt. Da war es bereits bei Saturn für 49¤ zu haben.
    Ansonsten hab ich es inzwischen für ca. 40¤ ¤ ebenfalls gesehen. Alles nur Angebote, aber wer es haben wollte, hatte genug Gelegenheiten.

  9. Re: It was a very good year...

    Autor: John2k 27.12.18 - 08:03

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sushbone schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber RDR2 ist eine dieser
    > > Perlen wo sich die Frage nicht stellt was man an macht wenn man mal ne
    > > Stubde daddeln will...
    >
    > Das habe ich mich irgendwann dann doch gefragt. Einfach, weil wie Reiterei
    > irgendwann zu viel wird. Wenn man nur ne Stunde hat, und die halbe davon
    > nur am Reiten ist, ist das auch nicht so das wahre. Störte mich zumindest
    > irgendwann und hat das Spielgefühl stark gedrückt.

    Dafür haben die dann ja auch den Zug und die Kutsche eingebaut.
    Kannst dir ansonsten auch die Schnellreiseoption erkaufen.

  10. Re: It was a very good year...

    Autor: Anonymouse 27.12.18 - 14:38

    Zug und Kutsche bringt eher selten was, wenn die Haltestellen genauso weit weg sind oder die Ziele eben nicht in der Nähe.
    Und die schnellreiseoption gibt's auch nur im Lager.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schneider GmbH & Co. KG, Fronhausen
  2. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH & Co. KG, Hamburg
  3. CORDEN PHARMA GmbH, Plankstadt (nahe Heidelberg)
  4. Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm, Neu-Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 80,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. LG OLED55CX6LA 55-Zoll-OLED für 1.397,56€ (Bestpreis!), Asus XG438Q 43-Zoll-UHD-Monitor...
  3. 479€ (Bestpreis!)
  4. 52,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück