1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieleklassiker Outcast: Demo des…

Voxels

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Voxels

    Autor: krank 23.02.10 - 16:56

    Die Engine machts. Outast war ein sensationelles Spiel, episch und schön - ausser die kack Synchro - keine Ahnung was fürn Mist die im Original erzählt haben. Ich kann jedem wärmstens empfehlen, Spiele mit dieser Engine noch einmal auszuprobieren. Delta Force 3 Land Warrior als Beispiel.

    Seither wirken alle Spiele einfach nur steril, je höher die Auflösung desto entrückter der Eindruck, unnatürlich, nicht flüssig.

    Ich verzichte gern auf Natur-Realismus und hohe Auflösungen zugunsten mehr homogenität in den Spielen.

  2. Re: Voxels

    Autor: gesund 23.02.10 - 17:03

    krank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verzichte gern auf Natur-Realismus und hohe Auflösungen zugunsten mehr
    > homogenität in den Spielen.

    homogenität = alles gleich
    heterogenität = abwechslungsreich

  3. Re: Voxels

    Autor: NassBirne 23.02.10 - 20:34

    gesund schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > krank schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich verzichte gern auf Natur-Realismus und hohe Auflösungen zugunsten
    > mehr
    > > homogenität in den Spielen.
    >
    > homogenität = alles gleich
    > heterogenität = abwechslungsreich

    Bravo! Sie sind intelligent genug, Google zu benutzen! Leider nicht intelligent genug, die Aussage des Vorredners zu verstehen. Er meinte HOMOGENITÄT!

  4. EL OH EL

    Autor: lulz 24.02.10 - 09:51

    Capt Planet to the rescue, epic post detected.

  5. Re: Voxels

    Autor: bla 25.02.10 - 11:05

    Trotz allem macht der Begriff Homogenität keinen Sinn in dem Zusammenhang.
    Er will vielleicht, dass die Welt stimmig wirkt und alles abgeglichen ist aufeinander, nicht aber, dass sich jede x-beliebige Tätigkeit gleich anfühlt und alles gleich aussieht.
    Fremdwörter verwenden schön und gut, richtig verwenden aber macht den Unterschied...

  6. Re: Voxels

    Autor: krank 01.03.10 - 20:56

    Huch, wen hab ich denn da ans Bein gepinkelt?

    :)

    Hahah Fremdwortdebatte! Bitte versuche das Wort im Kontext zu meiner Aussage zu verstehen.

    Setzen. Sechs.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe
  2. DENIC eG, Frankfurt am Main
  3. Fontanestadt Neuruppin, Neuruppin
  4. ERGO Group AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 36,99€
  2. (-47%) 21,00€
  3. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
Telekom, Vodafone
Wenn LTE schneller als 5G ist

Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
  2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
  3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Schule: Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht
    Schule
    Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht

    WLAN in allen Klassenzimmern reicht nicht, der ganze Unterricht an Schulen muss sich ändern. An den Problemen dabei sind nicht in erster Linie die Lehrkräfte schuld.
    Ein IMHO von Gerd Mischler

    1. Kipping Linken-Chefin fordert Schul-Laptops mit SIM für alle Schüler
    2. Datenschutz Unberechtigte Accounts in Schul-Cloud
    3. Homeschooling-Report Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen