1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielemarkt: Champions Online…

Erfolgreiche Abo-MMORPGs?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erfolgreiche Abo-MMORPGs?

    Autor: Crass Spektakel 27.10.10 - 07:37

    Welche heute erfolgreichen Abo-MMORPGs gibt es eigentlich?

    Mir fallen nur WoW und EVE ein.

    Sicher gibts auch noch Conan oder Tales in the Desert, aber mal ehrlich, wer spielt sowas? Erfolgreich sieht wohl anders aus.

    Unter http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_MMORPGs jedenfalls findet man fast nichts.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.10.10 07:38 durch Crass Spektakel.

  2. Re: Erfolgreiche Abo-MMORPGs?

    Autor: Wilbert.Z. 27.10.10 - 08:37

    Anarchy Online zum Beispiel. Und das seit 9 Jahren.
    Erfolgreich ist ein MMO, wenn die Abbogebühren die laufenden und die Entwicklungskosten decken. Ob das nun mit Millionen von Spielern passiert oder mit Zehntausenden, ist völlig egal.

    Millionen von Kunden bedeuten ja nur, dass man den Massenmarkt bedient. So wie Dieter Bohlen oder Tokio Hotel.

    ____________________________________
    Freiheit statt Apple!

  3. Re: Erfolgreiche Abo-MMORPGs?

    Autor: Woolsheep 27.10.10 - 09:04

    Schade nur, das Anarchy Online ebenfalss schon was länger ein Free2Play-Modell betreibt.....

  4. Re: Erfolgreiche Abo-MMORPGs?

    Autor: Granky 27.10.10 - 09:18

    Einer der ältesten zum Beispiel : Ultima Online

    Oder EVERQUEST 2 ! Oder Lineage 2, gerade in Asien recht beliebt!

  5. Re: Erfolgreiche Abo-MMORPGs?

    Autor: throgh 27.10.10 - 12:49

    Ich zum Beispiel?!
    "Age of Conan" und das seit der BETA-Phase mit Spaß und Freude daran. Und so wirkliches "Free-To-Play" ist kaum zu finden, denn selbst Produkte wie "Runes of Magic" erfordern versteckte Mehrkosten, sobald man auch eben weiter hinaus will.

    "Herr der Ringe Online" oder "Dungeons & Dragons Online" locken mit entsprechenden Angeboten, eben auch wie "Anarchy Online". Sobald man weitere Inhalte haben möchte bedarf eines kleinen Obulus. Also ein Trugschluß anzunehmen, dass dies nun komplett ohne Kosten auskommt es sei denn man ist wirklich nur daran interessiert zwischendurch die Welt zu entdecken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leiter Escalation- und Incident-Management (m/w/d)
    ENTEGA Medianet GmbH über KEPPLER.Personalberatung, Darmstadt
  2. Datenschutzkoordinator (m/w/d)
    S-Kreditpartner GmbH, Berlin
  3. IT-Security Spezialist Kommunikation (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
  4. (Junior) .NET Entwickler (m/w/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de