Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielend lernen: Minecraft für Raspberry…

Ist Minecraft OpenSource?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist Minecraft OpenSource?

    Autor: NochEinLeser 25.11.12 - 17:17

    Ist Minecraft OpenSource? Dachte der Code soll erst veröffentlicht werden (sogar unter Public Domain!), sobald es keinen signifikanten Gewinn mehr abwirft.

    Oder was ist hier mit "Code verändern" gemeint?

  2. Re: Ist Minecraft OpenSource?

    Autor: metalheim 25.11.12 - 17:40

    Es gibt eine recht Breite Api, ich denke hier geht es vor allem um Mods

    Alternativ kannst du natürlich den Java Code decompilieren

  3. Re: Ist Minecraft OpenSource?

    Autor: Max-M 25.11.12 - 18:04

    Die Pocket Edition ist aber soweit ich weiß in C++ geschrieben.
    Da wird das Decompilen schwierig ^^

  4. Re: Ist Minecraft OpenSource?

    Autor: attitudinized 25.11.12 - 18:41

    Nö, wieso? Bei decompiliertem C++ kommt die gleiche unleserliche Grütze raus wie bei Java.

    Wobei da noch der Vorteil besteht das es näher an der hardware ist und man mit dem kostenlosen gnu disassemlber mal schnell Kleinigkeiten ändern kann (also klassisches cheaten)

  5. Re: Ist Minecraft OpenSource?

    Autor: Max-M 25.11.12 - 20:43

    Java kriegt man, wenn es nicht obfuscated wurde, eig. wieder so zurück, wie es mal war.
    Fehlen nur Kommentare.
    Nen C++ "Decompiler" bei dem was ordentliches rauskommt, hab ich noch nicht gesehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.11.12 20:47 durch Max-M.

  6. Re: Ist Minecraft OpenSource?

    Autor: flow77 25.11.12 - 22:39

    "Zwei der Mojang-Entwickler haben dazu Minecraft, genauer gesagt die auf die Leistung von mobilen Geräte angepasste Minecraft: Pocket Edition, auf den Linux-basierten Lerncomputer portiert."

    Minecraft ist nicht Open Source. Warum auch? Ich denke ein interner Entwickler wird wohl Zugriff auf den Quellcode haben, zumal das Projekt offiziell von Mohjang ausgerufen worden ist.

    NochEinLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist Minecraft OpenSource? Dachte der Code soll erst veröffentlicht werden
    > (sogar unter Public Domain!), sobald es keinen signifikanten Gewinn mehr
    > abwirft.
    >
    > Oder was ist hier mit "Code verändern" gemeint?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden
  2. VSA GmbH, München
  3. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  4. Seitenbau GmbH, Konstanz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,99€
  2. 699,00€ inkl. Versand statt 899,00€
  3. u. a. Corsair mechanische Tastatur, Razer Mamba Maus, Sennheiser Headset)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Google: Android 8.0 heißt Oreo
    Google
    Android 8.0 heißt Oreo

    Google hat die fertige Version von Android O veröffentlicht. Die neue Hauptversion des Mobilbetriebssystems trägt den Beinamen Oreo. Erste Geräte erhalten das Update auf Android 8.0 erst demnächst.

  2. KI: Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern
    KI
    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

    Wer weiß besser, was Roboter anrichten können, als Robotiker? Über 100 Unternehmen aus der Roboter- und KI-Branche fordern in einem offenen Brief an die Vereinten Nationen ein Verbot autonomer Waffensysteme.

  3. Playerunknown's Battlegrounds: Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne
    Playerunknown's Battlegrounds
    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

    Gamescom 2017 Zauberspräche, Camper und dynamisches Wetter: Kreativchef Brendan Greene hat in Köln über Geschichte und Zukunft von Playerunknown's Battlegrounds gesprochen. Am Rande der Veranstaltung hat sein Team auch verraten, warum die Bratpfanne im Spiel so schussfest ist.


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52