1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielentwickler Wolfgang Walk: "Immer…

Klar ist AAA scheiße, das steckt schon im Namen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klar ist AAA scheiße, das steckt schon im Namen!

    Autor: Deconimus 21.11.13 - 21:25

    Wie bei jeder anderen Kunstform auch, gibt es auf die Masse getrimmten Scheißdreck. Bei Spielen ist es CoD (spricht sich nicht ohne Grund wie Kot aus), bei der Musik Pop/Radiomucke, bei Serien Two and a Half Men, bei Filmen Transformers und selbst das Theater hatte seinen Gottsched.

    Wenn man jedoch mal in Richtung Valve, Bethesda, Deadelic usw. gucken würde, würde man auch erfolgreiche Ausnahmen finden. Klar Terrentino Filme sind ja auch sowohl gut als auch erfolgreich.

    Die Kritik an den Indie-Spielen finde ich jedoch teilweise unpassend. Wenn jeder Indie-Entwickler die Absicht hätte später selbst in der AAA-Branche zu arbeiten, gäbe es keine guten/gar keine Indie-Spiele. Wer vorhat in dieser Drecksbranche zu arbeiten kann auch einfach zu EA gehen und sich am besten noch vorher das letzte bischen Verstand rausprügeln lassen, damit man dort auch dem Niveau entspricht.

    Und warum die Spiele einmal die Möglichkeit HATTEN eine Kunstform zu sein, kann ich auch nicht ganz nachvollziehen. Spiele waren schon immer eine Kunstform und werden auch immer eine sein. "Die Spiele" können nichts dafür, was die Spieleentwickler jährlich ausscheiden.

  2. Re: Klar ist AAA scheiße, das steckt schon im Namen!

    Autor: red creep 22.11.13 - 12:57

    Solange die jährliche Aufbereitung von Call of Duty jedes mal neue Verkaufsrekorde erzielt wird sich daran auch nichts ändern. So wird eben Geld verdient. Das Konzept funktioniert - warum ändern?
    Aber woher kommt das Geld denn? Es kommt von den Spielen. Von uns! Die Spieler entscheiden in letzter Instanz, ob ein Spiel Erfolg hat oder nicht. Natürlich hat die "Fach"-Presse einen gewaltingen Einfluss auf die Kaufentscheidungen der Spieler. Trotzdem entscheidet jeder selber darüber für welchen Titel er Geld ausgeben möchte.

    Seht euch an, was aus Need For Speed geworden ist. Früher mal eine Marke mit Erfolgsgarantie. Seit NfS Carbon werden die Spiele aber nur noch schlechter (mit Ausnahme von NfS Shift 1/2). Und was ist passiert? Die Verkaufszahlen brechen ein. Die Serie ist kurz davor eingestellt zu werden. EA versucht die Marke jetzt noch mit einem Film auszuschlachten, vor sie schließlich eingestampft werden wird.
    Die Spieler haben entschieden. Solche Rennspiele haben keinen Markt.

  3. Re: Klar ist AAA scheiße, das steckt schon im Namen!

    Autor: Trixi 22.11.13 - 13:29

    Als langjähriger Spieler und professioneller Beta Tester, kann ich dem Autor in weiten Teilen nur zustimmen. Ich merke bereits seit Jahren das es den Entwicklern / Publishern
    lieber ist gängige Format bis zum entgültigen Tod auszuschlachten und auch noch den letzten Penny heraus zu quetschen, als etwas neues zu versuchen und damit vielleicht auf die Nase zu fallen. Beste Beispiele wurden dafür ja bereits genannt, ich möchte die Liste hier noch ein wenig erweitern, WoW und all seine Ableger, CoD und all seine Ableger sind alles Spiele die nur neu verpackt werden oder gegebenenfalls noch geliftet werden und dann wieder mit neuem Namen releast werden. Des öfteren bekommt man so das Gefühl das man sich hier keine Gedanken macht was man verkauft sondern nur wie man es verkauft. Das dumme ist solange es gekauft wird, ändert sich auch nichts. Denn warum was neues machen solange es Millionen "Gamer" gibt die es auch so kaufen. Ein weiterer Punkt ist wieviele bekannte oder besser wieviele Marktbeeinflussende Publisher/Entwickler gibt es denn noch ? Die größten sind hier die, welche es immer wieder schaffen mit Millionenbudgets die Werbetrommel zu rühren und so Ihren Mist an den Mann zu bringen. Besonders EA und Blizzard beherrschen dies Meisterhaft. Ich als Person hoffe das der Markt bald so übersättigt ist das es endlich mal wieder was "Neues" gibt und sich die Entwickler nicht mehr so nach den Publishern richten bzw. mal wieder mehr Mut beweisen. Sicher ist da der Wunsch, Vater des Gedanken aber die Hoffnung stirbt zuletzt..

  4. Re: Klar ist AAA scheiße, das steckt schon im Namen!

    Autor: Phreeze 22.11.13 - 13:48

    ich geb noch was anderes dazu:
    solange grottenschlechte Spiele auf Handies und Tablets Millionenumsätze machen, klappt das Konzept weiter. Nur die ersten sind schon wieder am verschwinden...zum Glück

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gutex GmbH, Gutenburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Ennepetal
  3. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  4. Hessisches Landeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de