1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielesteuerung: Microsoft will mal…

Wo liegt das Problem, ist doch alles Windows 10

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo liegt das Problem, ist doch alles Windows 10

    Autor: devman 25.06.18 - 19:01

    Oder hat man uns da etwa was falsches erzählt? Es nennt sich Windows 10, ist aber was ganz anderes. Grausames Marketing, sonst hätte man ja Minecraft auf einer Xbox und einem PC miteinander spielen können. Ging aber nicht :-/

  2. Re: Wo liegt das Problem, ist doch alles Windows 10

    Autor: Nikolaus117 25.06.18 - 23:00

    Standard Mäuse sind tatsächlich garkein Problem.
    Aber mal so eine Logitech oder Roccat Mausmenü und Steuerung gesehen?
    Das will Niemand an einer XBOX bedienen. Klassische Win32 Anwendungen laufen auch nicht auf dieser Version von Windows, sondern nur PWA und UWP Apps.

  3. Re: Wo liegt das Problem, ist doch alles Windows 10

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 26.06.18 - 02:12

    Die Xbox hat kein Bluetooth, also müssten die erstmal Mäuse bauen, die Xbox Wireless sprechen.

  4. Re: Wo liegt das Problem, ist doch alles Windows 10

    Autor: bark 26.06.18 - 07:02

    Natürlich hat sie Bluetooth. Lesen den Beitrag zu cloud gaming Sa steht doch das der xbox Controller über Bluetooth Funktioniert.

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Xbox hat kein Bluetooth, also müssten die erstmal Mäuse bauen, die Xbox
    > Wireless sprechen.

  5. Re: Wo liegt das Problem, ist doch alles Windows 10

    Autor: bark 26.06.18 - 07:04

    Das Problem ist ganz einfach. Im Gegensatz zum PC wollen nicht alle Spieler Maus für die Konsole haben. Bei einigen spielen wäre das ein unfairer Vorteil. Daher braucht man dafür regeln.


    devman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder hat man uns da etwa was falsches erzählt? Es nennt sich Windows 10,
    > ist aber was ganz anderes. Grausames Marketing, sonst hätte man ja
    > Minecraft auf einer Xbox und einem PC miteinander spielen können. Ging aber
    > nicht :-/

  6. Re: Wo liegt das Problem, ist doch alles Windows 10

    Autor: suicicoo 26.06.18 - 09:40

    das stimmt gar nicht. Es wird immer behauptet, das die Leute mit dem Controller genausogut spielen wie mit M&T.
    Aber wo ist eigentlich das Problem? Es kann doch dann jeder mit M&T spielen. Wenn ich "nicht [...] Maus für die Konsole haben" will, dann bin ich halt schlechter - ist am PC das gleiche.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Harres Holding GmbH, Warstein
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  3. SySS GmbH, Tübingen
  4. über duerenhoff GmbH, Filderstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99
  2. 24,00€
  3. (-40%) 35,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

  1. Quartalszahlen: Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn
    Quartalszahlen
    Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn

    Allen Lieferschwierigkeiten und Sicherheitslücken zum Trotz: Intel setzte im vierten Quartal 2019 über 20 Milliarden US-Dollar bei fast 7 Milliarden US-Dollar Gewinn um, gerade die Xeons waren stark.

  2. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  3. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.


  1. 22:45

  2. 17:52

  3. 17:30

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 16:50

  7. 16:18

  8. 15:00