Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielestreaming: 200 Millionen Stadia…

Ich fürchte ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich fürchte ...

    Autor: MrReset 22.08.19 - 10:15

    dass es sich durchsetzen wird .
    Steam haben die Gamer akzeptiert
    Origin, uPlay, EGS habe die Gamer akzeptiert
    Denuvo haben die Gamer akzeptiert,
    warum sollten sie jetzt plötzlich Stadia bzw. Game-Streaming im allgemeinen boykottieren?
    Da geht es hin, mein Hobby, nach 35 Jahren! RiP

  2. Re: Ich fürchte ...

    Autor: BlindSeer 22.08.19 - 10:17

    Ich fühle mit dir. Ist genau mein Gedankengang. Und die Rechte die jemand freiwillig abgibt sind diejenigen, die am schwersten zurück zu bekommen sind...

  3. Re: Ich fürchte ...

    Autor: automation 22.08.19 - 10:20

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dass es sich durchsetzen wird .
    > Steam haben die Gamer akzeptiert
    > Origin, uPlay, EGS habe die Gamer akzeptiert
    > Denuvo haben die Gamer akzeptiert,
    > warum sollten sie jetzt plötzlich Stadia bzw. Game-Streaming im allgemeinen
    > boykottieren?
    > Da geht es hin, mein Hobby, nach 35 Jahren! RiP

    Was genau ist dein Hobby? Software zu installieren? An Hardware zu schrauben? Oder vor Media Markt zu stehen, wenn ein neues Spiel herauskommt?

  4. Re: Ich fürchte ...

    Autor: MeinSenf 22.08.19 - 10:21

    MrReset schrieb:

    > Da geht es hin, mein Hobby, nach 35 Jahren! RiP

    Früher passte so ein Hobby auf eine Diskette und man konnte durch ganz Afrika reisen oder die neue Welt entdecken.

  5. Re: Ich fürchte ...

    Autor: JackIsBack 22.08.19 - 10:24

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dass es sich durchsetzen wird .
    > Steam haben die Gamer akzeptiert
    > Origin, uPlay, EGS habe die Gamer akzeptiert
    > Denuvo haben die Gamer akzeptiert,
    > warum sollten sie jetzt plötzlich Stadia bzw. Game-Streaming im allgemeinen
    > boykottieren?
    > Da geht es hin, mein Hobby, nach 35 Jahren! RiP


    Hoffentlich wird es sich durchsetzen !

    „ Steam ist kein DRM“
    - Gabe

    „ Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung“
    - Serdar Somuncu

    „Klimaschutz durch Verzicht, Verbote, Askese, das kann man alles machen. Aber: Auf diesem Weg wird uns global niemand folgen. Viele Menschen können gar nicht auf Wohlstand verzichten, weil sie noch gar keinen haben. Statt Moralweltmeister sollte unser Anspruch sein, durch Innovationen und Fortschritt Technologie-Weltmeister zu werden, um durch neue Ideen das Klima und die Umwelt zu retten!„
    Christian Lindner, FDP

  6. Re: Ich fürchte ...

    Autor: Bradolan 22.08.19 - 10:24

    Naja weil es halt echte Nachteile mit sich bringt:

    1998: "He, geh mal aus dem Internet, ich will telefonieren"
    2020: "He, nutz mal nicht soviel Bandbreite, ich will telefonieren"

    Ich weiß gar nicht wie das in Deutschland gehen soll. Wenn man dann 2 oder gar 3 Kinder hat und alle gleichzeitig Spielen wollen .. Pech?

    Aber auf dem Server stelle ich mir das als Entwickler irgendwann einfacher vor: kein Netzwerk mehr, nur noch 10000fach split screen, wobei jeder screen zu ner anderen Person gestreamt wird.

  7. Re: Ich fürchte ...

    Autor: JackIsBack 22.08.19 - 10:27

    Bradolan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja weil es halt echte Nachteile mit sich bringt:
    >
    > 1998: "He, geh mal aus dem Internet, ich will telefonieren"
    > 2020: "He, nutz mal nicht soviel Bandbreite, ich will telefonieren"
    >
    > Ich weiß gar nicht wie das in Deutschland gehen soll. Wenn man dann 2 oder
    > gar 3 Kinder hat und alle gleichzeitig Spielen wollen .. Pech?
    >
    > Aber auf dem Server stelle ich mir das als Entwickler irgendwann einfacher
    > vor: kein Netzwerk mehr, nur noch 10000fach split screen, wobei jeder
    > screen zu ner anderen Person gestreamt wird.


    Es gibt echt noch Leute mit Festnetzanschluss zu Hause ?

    „ Steam ist kein DRM“
    - Gabe

    „ Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung“
    - Serdar Somuncu

    „Klimaschutz durch Verzicht, Verbote, Askese, das kann man alles machen. Aber: Auf diesem Weg wird uns global niemand folgen. Viele Menschen können gar nicht auf Wohlstand verzichten, weil sie noch gar keinen haben. Statt Moralweltmeister sollte unser Anspruch sein, durch Innovationen und Fortschritt Technologie-Weltmeister zu werden, um durch neue Ideen das Klima und die Umwelt zu retten!„
    Christian Lindner, FDP

  8. Re: Ich fürchte ...

    Autor: MrReset 22.08.19 - 10:29

    automation schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MrReset schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > dass es sich durchsetzen wird .
    > > Steam haben die Gamer akzeptiert
    > > Origin, uPlay, EGS habe die Gamer akzeptiert
    > > Denuvo haben die Gamer akzeptiert,
    > > warum sollten sie jetzt plötzlich Stadia bzw. Game-Streaming im
    > allgemeinen
    > > boykottieren?
    > > Da geht es hin, mein Hobby, nach 35 Jahren! RiP
    >
    > Was genau ist dein Hobby? Software zu installieren? An Hardware zu
    > schrauben? Oder vor Media Markt zu stehen, wenn ein neues Spiel
    > herauskommt?
    Mein Hobby ist es, Computer-Spiele zu spielen. Und zwar genau, die, die ich will(orig. Deutsche Version :-)), genau dann wann ich will, und wie ich will. Wenn es nur noch Game-Streaming gäbe, wäre das vorbei, denn allein der Streaming-Anbieter bestimmt, was ich, wann und wie ich spiele ...

  9. Re: Ich fürchte ...

    Autor: BlindSeer 22.08.19 - 10:31

    Damit jeder in den Po gekniffen ist der es bevorzugt auch ohne Internet zu spielen, selbstbestimmt mit Besitz an dem Kram den er gekauft hat?

  10. Re: Ich fürchte ...

    Autor: JackIsBack 22.08.19 - 10:32

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damit jeder in den Po gekniffen ist der es bevorzugt auch ohne Internet zu
    > spielen, selbstbestimmt mit Besitz an dem Kram den er gekauft hat?


    Du besitzt die Spiele nicht, du besitzt nur die Nutzungslizenz. War schon bei den Disketten so.

    „ Steam ist kein DRM“
    - Gabe

    „ Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung“
    - Serdar Somuncu

    „Klimaschutz durch Verzicht, Verbote, Askese, das kann man alles machen. Aber: Auf diesem Weg wird uns global niemand folgen. Viele Menschen können gar nicht auf Wohlstand verzichten, weil sie noch gar keinen haben. Statt Moralweltmeister sollte unser Anspruch sein, durch Innovationen und Fortschritt Technologie-Weltmeister zu werden, um durch neue Ideen das Klima und die Umwelt zu retten!„
    Christian Lindner, FDP

  11. Re: Ich fürchte ...

    Autor: BlindSeer 22.08.19 - 10:33

    Ja, der Großteil der Bevölkerung. Schon alleine weil nicht jeder eine Flat ins Handynetz hat, dafür aber ins Festnetz. Die meisten die ich kenne nutzen Prepaid Handy und Festnetz mit Flat, da es eh beim Internet dabei ist... Die Meisten die ich kenne sind sogar genervt, wenn jemand nur Handy hat...

  12. Re: Ich fürchte ...

    Autor: BlindSeer 22.08.19 - 10:34

    Nur dass ich selber dann spielen kann wie ich will, installieren kann wann ich will und nutzen kann wie ich will und nicht ein Anbieter, weil er gerade meint es ist gut, mir die Nutzung entziehen kann, ohne Ausgleich.

  13. Re: Ich fürchte ...

    Autor: automation 22.08.19 - 10:34

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > automation schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > MrReset schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > dass es sich durchsetzen wird .
    > > > Steam haben die Gamer akzeptiert
    > > > Origin, uPlay, EGS habe die Gamer akzeptiert
    > > > Denuvo haben die Gamer akzeptiert,
    > > > warum sollten sie jetzt plötzlich Stadia bzw. Game-Streaming im
    > > allgemeinen
    > > > boykottieren?
    > > > Da geht es hin, mein Hobby, nach 35 Jahren! RiP
    > >
    > > Was genau ist dein Hobby? Software zu installieren? An Hardware zu
    > > schrauben? Oder vor Media Markt zu stehen, wenn ein neues Spiel
    > > herauskommt?
    > Mein Hobby ist es, Computer-Spiele zu spielen. Und zwar genau, die, die ich
    > will(orig. Deutsche Version :-)), genau dann wann ich will, und wie ich
    > will. Wenn es nur noch Game-Streaming gäbe, wäre das vorbei, denn allein
    > der Streaming-Anbieter bestimmt, was ich, wann und wie ich spiele ...

    Okay, mea culpa!

    Ich hatte gedacht, das Spiele-Streaming würde ähnlich funktionieren wie Netflix: Ich starte den Film bzw. das Spiel, dass ich gerade konsumieren möchte, wann ich möchte. Wusste nicht, dass Google einem das Spiel und den Zeitpunkt vorschreibt, zu dem ich spielen muss. Das fände ich auch hinsichtlich meiner Arbeitszeiten recht schwierig...

  14. Re: Ich fürchte ...

    Autor: MrReset 22.08.19 - 11:04

    Dass ein Anbieter ein Spiel aus seinem Katalog entfernt, auch wenn du es noch weiter spielen möchtest, kommt dir nicht in den Sinn?
    Dass ein Anbieter nicht die lokale Version eines Spiels anbietet, die du gerne spielen würdest, kommt dir nicht in den Sinn?
    Dass ein Anbieter oder dein ISP Verbindungsprobleme haben und du auf deinen Katalog nicht zugreifen kannst, kommt dir nicht in den Sinn?

  15. Re: Ich fürchte ...

    Autor: JackIsBack 22.08.19 - 11:06

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass ein Anbieter ein Spiel aus seinem Katalog entfernt, auch wenn du es
    > noch weiter spielen möchtest, kommt dir nicht in den Sinn?


    Na und ? Was interessiert mich das wenn ich es durch habe ?

    „ Steam ist kein DRM“
    - Gabe

    „ Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung“
    - Serdar Somuncu

    „Klimaschutz durch Verzicht, Verbote, Askese, das kann man alles machen. Aber: Auf diesem Weg wird uns global niemand folgen. Viele Menschen können gar nicht auf Wohlstand verzichten, weil sie noch gar keinen haben. Statt Moralweltmeister sollte unser Anspruch sein, durch Innovationen und Fortschritt Technologie-Weltmeister zu werden, um durch neue Ideen das Klima und die Umwelt zu retten!„
    Christian Lindner, FDP

  16. Re: Ich fürchte ...

    Autor: BlindSeer 22.08.19 - 11:10

    Es interessiert dich, wenn du von der Arbeit kommst es weiter zocken willst (order irgendetwas zocken willst) und dein ISP gerade Probleme hat...

    Auch Schade ist die Einstellung "Was interessiert mich die Welt, solange ich habe was ich will..." denn dadurch setzten sich Dinge durch, die für einzelne gut und für die Meisten schlecht sind...

  17. Re: Ich fürchte ...

    Autor: JackIsBack 22.08.19 - 11:13

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es interessiert dich, wenn du von der Arbeit kommst es weiter zocken willst
    > (order irgendetwas zocken willst) und dein ISP gerade Probleme hat...


    Dann kann ich trotzdem nicht Spielen. Völlig egal ob das Spiel bei Stadia oder Lokal installiert ist. Völlig egal ob Steam oder Gog.

    „ Steam ist kein DRM“
    - Gabe

    „ Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung“
    - Serdar Somuncu

    „Klimaschutz durch Verzicht, Verbote, Askese, das kann man alles machen. Aber: Auf diesem Weg wird uns global niemand folgen. Viele Menschen können gar nicht auf Wohlstand verzichten, weil sie noch gar keinen haben. Statt Moralweltmeister sollte unser Anspruch sein, durch Innovationen und Fortschritt Technologie-Weltmeister zu werden, um durch neue Ideen das Klima und die Umwelt zu retten!„
    Christian Lindner, FDP

  18. Re: Ich fürchte ...

    Autor: Antelatis 22.08.19 - 11:15

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dass es sich durchsetzen wird .
    > Steam haben die Gamer akzeptiert
    > Origin, uPlay, EGS habe die Gamer akzeptiert
    > Denuvo haben die Gamer akzeptiert,
    > warum sollten sie jetzt plötzlich Stadia bzw. Game-Streaming im allgemeinen
    > boykottieren?
    > Da geht es hin, mein Hobby, nach 35 Jahren! RiP

    Für Spieler war Steam ein absoluter Segen. Die Spiele-Flatrate von Origin ebenso. Die Free-Games und die belebende Konkurrenz von Epic auch. Dass es so viele verschiedene Clients gibt, ist ein bisschen nervig, aber man gewöhnt sich daran. Stadia könnte für Spieler der nächste große Segen werden. Also wenn man gerne spielt, gibt es keinen Grund, sich zu fürchten.

  19. Re: Ich fürchte ...

    Autor: BlindSeer 22.08.19 - 11:27

    Okay, wir zocken definitiv verschiedene Genres... Ich kann noch immer alles spielen was mich interessiert, selbst wenn sie vor der Tür gerade alle Kommunikationskabel durchgeschnitten haben... Könnte ich mit Stadia dann nicht mehr, mit allem was erstmal Zuhause um Erlaubnis bettelt starten zu dürfen auch nicht...

  20. Re: Ich fürchte ...

    Autor: BlindSeer 22.08.19 - 11:28

    Die Diskussion fange ich nicht wieder an. Für mich ist Steam ein Fluch, der die DRMeritis und Zwangslauncher ermöglicht hat und Spieler daran gewöhnt hat, dass es normal ist seine Rechte abzugeben...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Compana Software GmbH, Feucht
  2. Kratzer EDV GmbH, München
  3. über experteer GmbH, Sindelfingen
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139€
  2. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)
  3. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  4. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

  1. Outlook, Exchange und Windows: Innenministerium bestätigt zu große Microsoft-Abhängigkeit
    Outlook, Exchange und Windows
    Innenministerium bestätigt zu große Microsoft-Abhängigkeit

    Das Bundesinnenministerium möchte eine "digitale Souveränität" bei Software in der Verwaltung erreichen. Dem stehen jedoch Monopolisten entgegen, allen voran Microsoft, wie eine Untersuchung im Auftrag des Ministeriums bestätigte.

  2. Energiespeicher und Sektorkopplung: Speicher für die Energiewende
    Energiespeicher und Sektorkopplung
    Speicher für die Energiewende

    In Norddeutschland testen Wissenschaftler, Unternehmer und Energieversorger gemeinsam, wie sich technische Innovationen in die Netze von Strom und Gas integrieren lassen. Doch steuerliche Regelungen bremsen manche Projekte.

  3. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
    16-Kern-CPU
    Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.


  1. 10:51

  2. 09:57

  3. 19:00

  4. 18:30

  5. 17:55

  6. 16:56

  7. 16:50

  8. 16:00