Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielestreaming: 200 Millionen Stadia…

Wie brauchbar ist Spiele Streaming bei Action Spielen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie brauchbar ist Spiele Streaming bei Action Spielen?

    Autor: Salzbretzel 22.08.19 - 12:38

    Ich bin ein wenig weg vom Fach und muss mal Fragen. Angenommen ich will CS im modernen Gewant zocken. (keine ahnung was aktuell da der Hit ist.)

    Was mich hier ein wenig irritiert ist die Latenz. Also wie lange es dauert das sich meine Spielfigur bewegt und ich dies auf dem Monitor sehen kann.
    Der Server bei Google muss sich ja mti dem Spielserver verbinden und gleichzeitig mit mir.
    Davon abgesehen muss meine Hardware mir das Bild dann auch noch anzeigen. Das sind viele kleine Zwischenschritte - aber deswegen die Frage.

    Wie brauchbar ist die Lösung für Action Spiele? Hat da jemand schon Erfahrungen oder wenigstens mehr verständnis wie ich?

  2. Re: Wie brauchbar ist Spiele Streaming bei Action Spielen?

    Autor: b.mey 22.08.19 - 13:55

    https://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2019-hands-on-with-google-stream-gdc-2019

    Die Input-Latenz von Stadia mit 30 FPS ist wohl mittlerweile (immer noch beta Stadium) auf den Niveau einer X-Box One X laut dem Testbericht oben. PC mit 60 FPS ist deutlich schneller (ist ja allgemein bekannt) und es ist davon auszugehen, dass Stadia mit 60 FPS dann auch nochmal deutlich schneller wird, aber sicher nie das Niveau eines PCs erreicht.

    Aber wer das Spielen von Action Titeln auf der X-Box One X gut so findet, der wird wohl auch die Stadia Latenz so passend empfinden. Es gibt derzeit weltweit wohl auch keinen Anbieter der es schafft auf Grund der eigenen Infrastruktur auf derart gute Latenzen zu kommen wie Google. Diesen Vorteil scheinen sie voll auszuspielen und weiter zu maximieren, denn seit dem ersten Test hat sich die Eingabe Latenz auch schon deutlich verbessert und ist jetzt eben etwa bei X-Box One X Niveau angelangt.

    Ich habe meinen Chromecast Ultra per Lan-Kabel angebunden und hoffe daher ebenfalls auf eine minimierte Latenz beim Testen von Stadia. Aber sie haben wohl doch die Latenz im Griff.

    Pro Gamer und etwas professionellere FSP Shooter Spieler werden sicher nicht Stadia nutzen. Keine Chance, das wär abwegig. Und die sind auch nicht die Zielgruppe. Aber wer heute Schon Shooter im Zeitlupenmodus auf Konsolen gerne zockt (Ich hasse ja FPS mit Controller, weil ich mir dann immer wie ein Rentner vor komme, bei dem lahmen aiming) der wird wohl auch mit Stadia klar kommen.

  3. Re: Wie brauchbar ist Spiele Streaming bei Action Spielen?

    Autor: Dwalinn 22.08.19 - 14:04

    Meine Hoffnung ist ja das die Spiele Server auch direkt bei Google laufen, hat auch den Vorteil das man gut skalieren kann wenn zum Start ein hoher Andrang ist.

  4. Re: Wie brauchbar ist Spiele Streaming bei Action Spielen?

    Autor: nachgefragt 22.08.19 - 15:17

    "our most consistent button-to-pixel result is 166ms."

    Ja wünsch ich euch allen viel Spaß mit konsitenten 160ms lag. Und das mit 200Mbps Google Fiber.

    Selbst die im Artikel gezeigte Tabelle weißt einen mehr als 100%igen Latzenzzuwachs im vergleich zum stationären Rechner aus, und die Zahlen von Stadia kommen sogar noch von Google, sind als mit Vorsicht zu genießen. Hätten sie dann noch bedacht, dass viele PC-Zocker eher mit 144hz oder drüber spielen, wäre die Tabelle noch viel trauriger. Wird nichtmal erwähnt. Es ist noch gar nicht so lange her da hat quasi jeder Zocker Fastpath dazugebucht, obwohl es ein Unterschied von max 10-20 ms waren.

    Ohne Glasfaser ist dies ganze Technik dann komplett für den Arsch, wenn man nicht ausschließlich Adventuregames spielen möchte. Aktuell gibt es immerhin 3 Länder der Welt, wo Stadia (mit diesen 160ms) funktionieren könnte, da sie eine Glasfaseabdeckung jenseits der 10-20% Marke haben. Alle anderen können selbst von diesen 160ms nur träumen.


    " latency on a Pixelbook (which we cannot measure)"
    Ziemlich schwach von Eurogamer (oder Digital Foundery?) btw.
    Für einen halbwegs passenden Wert reicht da heute ein Smartphone mit Zeitlupenfunktion und ein Tastendruck.



    7 mal bearbeitet, zuletzt am 22.08.19 15:36 durch nachgefragt.

  5. Re: Wie brauchbar ist Spiele Streaming bei Action Spielen?

    Autor: Hotohori 22.08.19 - 16:27

    Ich würde ja echt gerne mal wirkliche Zahlen sehen wie viele Spieler tatsächlich mit über 100hz zocken. Ständig ist da von "vielen Spielern" die Rede, was so klingt als wäre das ein Großteil der Spieler. Wenn ich mir aber Statistiken z.B. die von Steam ansehe, dann haben die Meisten gar nicht die Hardware dafür und spielen mit max. 60hz.

    Daher wirken die über 100hz Zocker auf mich eher wie eine Nische.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.08.19 16:28 durch Hotohori.

  6. Re: Wie brauchbar ist Spiele Streaming bei Action Spielen?

    Autor: Hotohori 22.08.19 - 16:30

    Werden sie auch. Das ist ja quasi bestätigt, dadurch das Google Hardware von AMD einsetzt bedeutet das ja, dass sie die Spiele Server auch selbst laufen lassen.

  7. Re: Wie brauchbar ist Spiele Streaming bei Action Spielen?

    Autor: plastikschaufel 22.08.19 - 16:55

    Alle, die ich kenne, die das mal getestet haben, haben sich auch einen entsprechenden Monitor zugelegt, wenn sie die Möglichkeit hatten.

    Einige waren zuerst sehr skeptisch, aber dann doch binnen Sekunden überzeugt. Das du entsprechend mehr Performance brauchst, sollte dir klar sein, dass stimmt. Aber Leute, die das kennen, sind auch meist bereit, etwas mehr auszugeben für diesen Mehrwert.

  8. Re: Wie brauchbar ist Spiele Streaming bei Action Spielen?

    Autor: Balion 22.08.19 - 16:56

    Sind aus meinen Augen im ersten Schritt eh egal. Wer braucht denn Streaming, bei dem er für manche Titel draufzahlen muss, wenn er eh schon einen Gaming PC rumstehen hat, der genug Power hat. Dann kann man sich wahrscheinlich auch die meisten Titel einfach so mal kaufen, so teuer sind PC-Spiele üblicherweise nicht.
    Ist doch interessanter für Leute die eben keine 2xx - 1xxx¤ für ne Graka alleine ausgeben wollen, CPU jetzt mal nicht weiter beachtet.

  9. Re: Wie brauchbar ist Spiele Streaming bei Action Spielen?

    Autor: Hotohori 22.08.19 - 17:27

    plastikschaufel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alle, die ich kenne, die das mal getestet haben, haben sich auch einen
    > entsprechenden Monitor zugelegt, wenn sie die Möglichkeit hatten.
    >
    > Einige waren zuerst sehr skeptisch, aber dann doch binnen Sekunden
    > überzeugt. Das du entsprechend mehr Performance brauchst, sollte dir klar
    > sein, dass stimmt. Aber Leute, die das kennen, sind auch meist bereit,
    > etwas mehr auszugeben für diesen Mehrwert.

    Aber das ist halt auch nur in deinem Umkreis. Mir persönlich ist eine höhere Auflösung wichtiger als mehr FPS und ich kenne die Vorteile durch mehr FPS durchaus. Allerdings bin ich auch kein PvP Spieler. Mir ist Optik daher einfach wichtiger als FPS. Bei 4K auf 60 Hz zu kommen ist oft schon grenzwertig und dafür die Grafik runter zu drehen ist für mich keine Option.

    Nur bin halt auch ich nur Jemand der zu einer Randgruppe gehört.

    Die meisten Spieler investieren nicht so viel in ihren PC, meist auch weil einfach das Geld fehlt, und geben sich daher mit 1080p 60Hz zufrieden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.08.19 17:28 durch Hotohori.

  10. Re: Wie brauchbar ist Spiele Streaming bei Action Spielen?

    Autor: Hotohori 22.08.19 - 17:30

    Ja, eben und die haben dann meist auch nicht mehr als 1080p 60Hz.

  11. Re: Wie brauchbar ist Spiele Streaming bei Action Spielen?

    Autor: JackIsBack 22.08.19 - 17:34

    Hotohori schrieb:
    > Aber das ist halt auch nur in deinem Umkreis. Mir persönlich ist eine
    > höhere Auflösung wichtiger als mehr FPS und ich kenne die Vorteile durch
    > mehr FPS durchaus. Allerdings bin ich auch kein PvP Spieler. Mir ist Optik
    > daher einfach wichtiger als FPS. Bei 4K auf 60 Hz zu kommen ist oft schon
    > grenzwertig und dafür die Grafik runter zu drehen ist für mich keine
    > Option.

    Naja zwischen 4k und FHD sehe ich keinen Unterschied (getestet mit 55" 4k TV von Sony). Zwischen 60 und 120 fps ist der Unterschied aber doch sehr deutlich, zum. bei Shootern.

    Deshalb nutze ich meine alten FHD weiter. Interessanter wäre da wohl eine VR Brille. Aber das ist noch zu teuer.

    „ Steam ist kein DRM“
    - Gabe

    „ Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung“
    - Serdar Somuncu

    „Klimaschutz durch Verzicht, Verbote, Askese, das kann man alles machen. Aber: Auf diesem Weg wird uns global niemand folgen. Viele Menschen können gar nicht auf Wohlstand verzichten, weil sie noch gar keinen haben. Statt Moralweltmeister sollte unser Anspruch sein, durch Innovationen und Fortschritt Technologie-Weltmeister zu werden, um durch neue Ideen das Klima und die Umwelt zu retten!„
    Christian Lindner, FDP

  12. Re: Wie brauchbar ist Spiele Streaming bei Action Spielen?

    Autor: Hotohori 22.08.19 - 17:49

    JackIsBack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja zwischen 4k und FHD sehe ich keinen Unterschied (getestet mit 55" 4k
    > TV von Sony). Zwischen 60 und 120 fps ist der Unterschied aber doch sehr
    > deutlich, zum. bei Shootern.

    Dann sitzt du zu weit vom 4k entfernt. Für mich ist UHD vs FHD ein Unterschied wie Tag und Nacht. FHD ist für mich nur noch unscharf (außer bei Smartphone Größe). Und das ist auch der Hauptgrund wieso ich UHD mag, wegen der Bildschärfe und dem Nebeneffekt, dass AntiAliasing bei mir kaum noch ein Thema ist, bei FHD braucht ich immer zu starkes AA, was dann extrem auf die Grafikkarten Leistung ging und AA ist für mich so etwas von nicht mehr Zeitgemäß. Darum liebe ich meinen UHD und würde für nichts mehr drunter gehen, auch nicht für OLED oder MikroLED, wenn sie denn mal kommen.

    Und davon ab, dass ich bei UHD noch so viel Platz auf dem Bildschirm habe, dass ich mehrere Programme nebeneinander auf haben kann, ganz zu schweigen, einfach nur geil. Davor hatte ich ein Multimonitor Setup, was ich eigentlich immer noch habe, aber der Zweitmonitor (ein alter FHD) ist kaum mehr an.

    > Deshalb nutze ich meine alten FHD weiter. Interessanter wäre da wohl eine
    > VR Brille. Aber das ist noch zu teuer.

    Naja, ich rate noch zu warten. Ich hab eine Oculus Rift und mir ist die Auflösung viel zu gering. Das Thema verfolgt mich echt überall. ;D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.08.19 17:50 durch Hotohori.

  13. Re: Wie brauchbar ist Spiele Streaming bei Action Spielen?

    Autor: JackIsBack 22.08.19 - 17:56

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann sitzt du zu weit vom 4k entfernt. Für mich ist UHD vs FHD ein
    > Unterschied wie Tag und Nacht. FHD ist für mich nur noch unscharf (außer
    > bei Smartphone Größe). Und das ist auch der Hauptgrund wieso ich UHD mag,
    > wegen der Bildschärfe und dem Nebeneffekt, dass AntiAliasing bei mir kaum
    > noch ein Thema ist, bei FHD braucht ich immer zu starkes AA, was dann
    > extrem auf die Grafikkarten Leistung ging und AA ist für mich so etwas von
    > nicht mehr Zeitgemäß. Darum liebe ich meinen UHD und würde für nichts mehr
    > drunter gehen, auch nicht für OLED oder MikroLED, wenn sie denn mal
    > kommen.

    Ich habe mich so nahe vor dem TV gesetzt, dass ich noch so grade die 55" im Blickfeld habe. Aber null Unterschied. Selbst wenn ich bis auf die Nase ran gehe.

    Hm, entweder ist meine Sehschärfe einfach zu schlecht (ich darf gerade so ohne Brille autofahren) oder der TV skaliert intern das FHD auf 4k hoch, dass kann natürlich sein.

    „ Steam ist kein DRM“
    - Gabe

    „ Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung“
    - Serdar Somuncu

    „Klimaschutz durch Verzicht, Verbote, Askese, das kann man alles machen. Aber: Auf diesem Weg wird uns global niemand folgen. Viele Menschen können gar nicht auf Wohlstand verzichten, weil sie noch gar keinen haben. Statt Moralweltmeister sollte unser Anspruch sein, durch Innovationen und Fortschritt Technologie-Weltmeister zu werden, um durch neue Ideen das Klima und die Umwelt zu retten!„
    Christian Lindner, FDP

  14. Re: Wie brauchbar ist Spiele Streaming bei Action Spielen?

    Autor: Hotohori 22.08.19 - 18:12

    JackIsBack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann sitzt du zu weit vom 4k entfernt. Für mich ist UHD vs FHD ein
    > > Unterschied wie Tag und Nacht. FHD ist für mich nur noch unscharf (außer
    > > bei Smartphone Größe). Und das ist auch der Hauptgrund wieso ich UHD
    > mag,
    > > wegen der Bildschärfe und dem Nebeneffekt, dass AntiAliasing bei mir
    > kaum
    > > noch ein Thema ist, bei FHD braucht ich immer zu starkes AA, was dann
    > > extrem auf die Grafikkarten Leistung ging und AA ist für mich so etwas
    > von
    > > nicht mehr Zeitgemäß. Darum liebe ich meinen UHD und würde für nichts
    > mehr
    > > drunter gehen, auch nicht für OLED oder MikroLED, wenn sie denn mal
    > > kommen.
    >
    > Ich habe mich so nahe vor dem TV gesetzt, dass ich noch so grade die 55" im
    > Blickfeld habe. Aber null Unterschied. Selbst wenn ich bis auf die Nase ran
    > gehe.
    >
    > Hm, entweder ist meine Sehschärfe einfach zu schlecht (ich darf gerade so
    > ohne Brille autofahren) oder der TV skaliert intern das FHD auf 4k hoch,
    > dass kann natürlich sein.

    Natürlich muss man dann auch natives 4K Material darauf abspielen, sonst bringt das nichts. ;)

    Meine Sehschärfe ist auch nicht die Beste, aber ich erkenne den Unterschied mehr als deutlich. In FullHD könnte ich die Schrift gar nicht so klein haben, weil sie dann noch kaum mehr zu lesen wäre (unschärfer) und wodurch ich dann auch nicht mehr mehrere Programme gleichzeitig darstellen könnte (meist 2x2, also wie 4 FHD Bildschirme).

  15. Re: Wie brauchbar ist Spiele Streaming bei Action Spielen?

    Autor: JackIsBack 22.08.19 - 18:19

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich muss man dann auch natives 4K Material darauf abspielen, sonst
    > bringt das nichts. ;)
    >
    > Meine Sehschärfe ist auch nicht die Beste, aber ich erkenne den Unterschied
    > mehr als deutlich. In FullHD könnte ich die Schrift gar nicht so klein
    > haben, weil sie dann noch kaum mehr zu lesen wäre (unschärfer) und wodurch
    > ich dann auch nicht mehr mehrere Programme gleichzeitig darstellen könnte
    > (meist 2x2, also wie 4 FHD Bildschirme).


    Das native Material war Witcher 3. Einmal im Spiel auf FHD und 4k gestellt.
    Aber was ich meine: Eventuell skaliert der TV das FHD Eingangsmaterial auf 4k hoch. Eventuell habe ich deswegen nichts gemerkt.

    „ Steam ist kein DRM“
    - Gabe

    „ Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung“
    - Serdar Somuncu

    „Klimaschutz durch Verzicht, Verbote, Askese, das kann man alles machen. Aber: Auf diesem Weg wird uns global niemand folgen. Viele Menschen können gar nicht auf Wohlstand verzichten, weil sie noch gar keinen haben. Statt Moralweltmeister sollte unser Anspruch sein, durch Innovationen und Fortschritt Technologie-Weltmeister zu werden, um durch neue Ideen das Klima und die Umwelt zu retten!„
    Christian Lindner, FDP

  16. Re: Wie brauchbar ist Spiele Streaming bei Action Spielen?

    Autor: Hotohori 22.08.19 - 18:34

    JackIsBack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das native Material war Witcher 3. Einmal im Spiel auf FHD und 4k
    > gestellt.
    > Aber was ich meine: Eventuell skaliert der TV das FHD Eingangsmaterial auf
    > 4k hoch. Eventuell habe ich deswegen nichts gemerkt.

    Dennoch kann ein TV auch keine Wunder bewirken und aus FHD echtes UHD machen, aber aufhübschen kann schon sein, das macht ein Monitor natürlich nicht, wobei das meist eher negativ für die Latenz ist.

  17. Re: Wie brauchbar ist Spiele Streaming bei Action Spielen?

    Autor: JackIsBack 22.08.19 - 19:33

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dennoch kann ein TV auch keine Wunder bewirken und aus FHD echtes UHD
    > machen, aber aufhübschen kann schon sein, das macht ein Monitor natürlich
    > nicht, wobei das meist eher negativ für die Latenz ist.

    Ja, natürlich zaubern geht nicht. :-)
    Ich hab bei FullHD zB auch AA auch maximal stehen.

    „ Steam ist kein DRM“
    - Gabe

    „ Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung“
    - Serdar Somuncu

    „Klimaschutz durch Verzicht, Verbote, Askese, das kann man alles machen. Aber: Auf diesem Weg wird uns global niemand folgen. Viele Menschen können gar nicht auf Wohlstand verzichten, weil sie noch gar keinen haben. Statt Moralweltmeister sollte unser Anspruch sein, durch Innovationen und Fortschritt Technologie-Weltmeister zu werden, um durch neue Ideen das Klima und die Umwelt zu retten!„
    Christian Lindner, FDP

  18. Re: Wie brauchbar ist Spiele Streaming bei Action Spielen?

    Autor: BlindSeer 23.08.19 - 12:26

    Gerade bei der netten IT Seite mit H das Cloud Gaming als Flop gelesen. Eingabelatenz zu hoch, Forza müsse man sehr vorausschauend fahren und Google hätte es etwas besser im Griff als MS... Mal abwarten...

  19. Re: Wie brauchbar ist Spiele Streaming bei Action Spielen?

    Autor: JackIsBack 23.08.19 - 12:27

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade bei der netten IT Seite mit H das Cloud Gaming als Flop gelesen.
    > Eingabelatenz zu hoch, Forza müsse man sehr vorausschauend fahren und
    > Google hätte es etwas besser im Griff als MS... Mal abwarten...


    Heise ist nicht mehr wirklich kompetent. Die machen nur noch Clickbait :-)

    „ Steam ist kein DRM“
    - Gabe

    „ Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung“
    - Serdar Somuncu

    „Klimaschutz durch Verzicht, Verbote, Askese, das kann man alles machen. Aber: Auf diesem Weg wird uns global niemand folgen. Viele Menschen können gar nicht auf Wohlstand verzichten, weil sie noch gar keinen haben. Statt Moralweltmeister sollte unser Anspruch sein, durch Innovationen und Fortschritt Technologie-Weltmeister zu werden, um durch neue Ideen das Klima und die Umwelt zu retten!„
    Christian Lindner, FDP

  20. Re: Wie brauchbar ist Spiele Streaming bei Action Spielen?

    Autor: BlindSeer 23.08.19 - 12:36

    War keine Überschrift, sondern bei den Tops und Flops der Gamescon irgendwo dazwischen. Mal sehen wer langfristig recht hat beim Start. Spannend wird auch wie sich der Input lag bei verschiedenen Lasten am Server verhält. Sowas würde auch unterschiedliche Ergebnisse erklären...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart
  2. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. igefa IT-Service GmbH & Co. KG, Ahrensfelde bei Berlin, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. 2,80€
  3. (-40%) 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

  1. Outlook, Exchange und Windows: Innenministerium bestätigt zu große Microsoft-Abhängigkeit
    Outlook, Exchange und Windows
    Innenministerium bestätigt zu große Microsoft-Abhängigkeit

    Das Bundesinnenministerium möchte eine "digitale Souveränität" bei Software in der Verwaltung erreichen. Dem stehen jedoch Monopolisten entgegen, allen voran Microsoft, wie eine Untersuchung im Auftrag des Ministeriums bestätigte.

  2. Energiespeicher und Sektorkopplung: Speicher für die Energiewende
    Energiespeicher und Sektorkopplung
    Speicher für die Energiewende

    In Norddeutschland testen Wissenschaftler, Unternehmer und Energieversorger gemeinsam, wie sich technische Innovationen in die Netze von Strom und Gas integrieren lassen. Doch steuerliche Regelungen bremsen manche Projekte.

  3. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
    16-Kern-CPU
    Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.


  1. 10:51

  2. 09:57

  3. 19:00

  4. 18:30

  5. 17:55

  6. 16:56

  7. 16:50

  8. 16:00