Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielestreaming: Baldur's Gate 3 und…

Alles gut und schön...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alles gut und schön...

    Autor: heikom36 07.06.19 - 11:33

    ...mit den tollen Anwendungen, die weit ab von daheim ausgeführt werden.
    Will ich nicht die Entwicklung oder Technik kritisieren.
    Doch bei Unternehmen wie google stellt sich mir echt die Frage, ob es so gut ist, dass die in ALLEN(!) Lebensbereichen vertreten sind.
    So langsam sollte sich der Gesetzgeber mal Gedanken darüber machen, wie man mit diesen Unternehmen umgehen muss.
    Ich persönlich bin echt für eine Zerschlagung der großen IT-Konzerne. Die gefährden nicht nur unsere Demokratie, sie sind schon heftig dabei diese abzuschaffen.

    Wie sieht es denn nun mit den Daten bei diesem Dienst aus? Der nächste Bereich im Leben mit Totalüberwachung. Youtube, Android, im TV, im Auto, am Arm in der Uhr, als Assistent, Smart-Home, in der Gesundheit, an Schulen,.... ÜBERALL ist google...

    Das kann so nicht mehr weitergehen weil kein Mensch mehr frei ist, wenn er von Tag 1 unter Beobachtung raffgierigster Unternehmen steht. Es gibt dann auch keine Demokratie mehr weil andere eh alles über einen wissen und man keine Demokratie mehr anbieten braucht. Preisvergleiche... pfff... man zeigt nur noch maximalpreise, der der jeweilige Nutzer bereit ist zu zahlen, Nachrichten - die filtern eure Interessen, gegenteiliges sieht man nicht mehr, im Auto... sie wissen wo ihr fremd geht, krankheit - die wissen genau was ihr habt - tragt ja ne Uhr und schlagt fleißig in den Suchmaschinen nach den Symthomen nach... usw.
    ES WIRD WIRKLICH GEFÄHRLICH MIT DIESEN KONZEREN, DIE SICH AUCH NOCH SO GAR NICHT AN UNSER RECHT GEBUNDEN FÜHLEN.

    Die Technik an sich finde ich interessant - die Unternehmen dahinter halte ich alle für böse.

  2. Re: Alles gut und schön...

    Autor: mnementh 07.06.19 - 15:43

    heikom36 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...mit den tollen Anwendungen, die weit ab von daheim ausgeführt werden.
    > Will ich nicht die Entwicklung oder Technik kritisieren.
    > Doch bei Unternehmen wie google stellt sich mir echt die Frage, ob es so
    > gut ist, dass die in ALLEN(!) Lebensbereichen vertreten sind.
    > So langsam sollte sich der Gesetzgeber mal Gedanken darüber machen, wie man
    > mit diesen Unternehmen umgehen muss.
    > Ich persönlich bin echt für eine Zerschlagung der großen IT-Konzerne. Die
    > gefährden nicht nur unsere Demokratie, sie sind schon heftig dabei diese
    > abzuschaffen.
    >
    > Wie sieht es denn nun mit den Daten bei diesem Dienst aus? Der nächste
    > Bereich im Leben mit Totalüberwachung. Youtube, Android, im TV, im Auto, am
    > Arm in der Uhr, als Assistent, Smart-Home, in der Gesundheit, an
    > Schulen,.... ÜBERALL ist google...
    >
    > Das kann so nicht mehr weitergehen weil kein Mensch mehr frei ist, wenn er
    > von Tag 1 unter Beobachtung raffgierigster Unternehmen steht. Es gibt dann
    > auch keine Demokratie mehr weil andere eh alles über einen wissen und man
    > keine Demokratie mehr anbieten braucht. Preisvergleiche... pfff... man
    > zeigt nur noch maximalpreise, der der jeweilige Nutzer bereit ist zu
    > zahlen, Nachrichten - die filtern eure Interessen, gegenteiliges sieht man
    > nicht mehr, im Auto... sie wissen wo ihr fremd geht, krankheit - die wissen
    > genau was ihr habt - tragt ja ne Uhr und schlagt fleißig in den
    > Suchmaschinen nach den Symthomen nach... usw.
    > ES WIRD WIRKLICH GEFÄHRLICH MIT DIESEN KONZEREN, DIE SICH AUCH NOCH SO GAR
    > NICHT AN UNSER RECHT GEBUNDEN FÜHLEN.
    >
    > Die Technik an sich finde ich interessant - die Unternehmen dahinter halte
    > ich alle für böse.

    https://www.youtube.com/watch?v=i0eCHTErAYE
    https://www.youtube.com/watch?v=ziRh4R8yKhs
    https://www.youtube.com/watch?v=6NyFRIgulPo

  3. Re: Alles gut und schön...

    Autor: heikom36 07.06.19 - 16:09

    Beschäftige mich schon länger mit dem Thema. Beachtlich ist, dass sogar den Amis das Treiben der großen VIEL ZU WEIT geht.
    Die müssen zerschlagen werden damit die Welt nicht von raffgierigen Leuten komplett übernommen wird. Die haben jetzt schon viel zu viel Macht. Bekommt man ja jeden Tag in den Medien belegt - ALLE(!) treten sie die Gesetze mit den Füßen und es passiert... joa.. lol... Strafen, die eine direkte Aufforderung sind genau so weiterzumachen. Die Gewinne aus den Rechtsverletzungen sind weitaus höher als die lächerlichen Strafen. Was sind schon 150 Millionen für Konzerne wie google, Apple, MS, FB, Amazon,...? TASCHENGELD!

    Wenn die wenigstens so strafen würden: Gewinnabschöpfung PLUS Strafe... aber unsere Politiker sind offensichtlich gekauft - Glöckner hat es die Tage ja mal schon belegt, ein Seehofer heute... schlimm.

  4. Re: Alles gut und schön...

    Autor: mnementh 07.06.19 - 19:02

    heikom36 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beschäftige mich schon länger mit dem Thema. Beachtlich ist, dass sogar den
    > Amis das Treiben der großen VIEL ZU WEIT geht.
    > Die müssen zerschlagen werden damit die Welt nicht von raffgierigen Leuten
    > komplett übernommen wird. Die haben jetzt schon viel zu viel Macht. Bekommt
    > man ja jeden Tag in den Medien belegt - ALLE(!) treten sie die Gesetze mit
    > den Füßen und es passiert... joa.. lol... Strafen, die eine direkte
    > Aufforderung sind genau so weiterzumachen. Die Gewinne aus den
    > Rechtsverletzungen sind weitaus höher als die lächerlichen Strafen. Was
    > sind schon 150 Millionen für Konzerne wie google, Apple, MS, FB,
    > Amazon,...? TASCHENGELD!
    >
    Ja, ich finde es faszinierend dass gerade die Amerikaner in einer ernsthaften politischen Diskussion über die großen Tech-Unternehmen angekommen. Wenn die Bewerberin um die Präsidentschaftskandidatur die gerade auf Platz 3 der Umfragen steht ernsthaft solche Vorschläge machen kann und dabei in Umfragen langsam aber stetig weiter zulegt, dann sieht man das selbst den Amerikanern die Macht der Tech-Unternehmen zu weit geht.

  5. Re: Alles gut und schön...

    Autor: No name089 08.06.19 - 13:06

    Wenger labern, mehr machen: krin google benutuen, kein amazone benutzen, zur unterhaltung das internet meiden, wie hier im forum auch um sich rum google schlecht machen bzw darüber aufklären.
    Grad die herrschaften hier im forum dürften in einem alter sein wo man getrost auf den ganz schrott verzichten kann und einfach durch ne lebensumstellung. Einfach mal weniger konsumgeil sein, stattdessen sich mal in achtsamkeit üben.

  6. Re: Alles gut und schön...

    Autor: heikom36 08.06.19 - 14:57

    No name089 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenger labern, mehr machen: krin google benutuen, kein amazone benutzen,
    > zur unterhaltung das internet meiden, wie hier im forum auch um sich rum
    > google schlecht machen bzw darüber aufklären.
    > Grad die herrschaften hier im forum dürften in einem alter sein wo man
    > getrost auf den ganz schrott verzichten kann und einfach durch ne
    > lebensumstellung. Einfach mal weniger konsumgeil sein, stattdessen sich mal
    > in achtsamkeit üben.


    Eigentlich bist du die Laberbacke.
    Mal darüber nachdenken, dass KEINER(!) mehr entfliehen kann. Nutzt man es selbst nicht, dann sorgen andere, vielleicht du, dafür, dass die Konzerne unsere Daten trotzdem bekommen und auswerten.
    Und wenn du wüsstest, was ich schon alles meide weil ich vieles nicht mehr mitspielen will... ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sparda-Bank Augsburg eG, Augsburg
  2. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart
  3. DIS AG, Stuttgart
  4. NDR Media GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. 107€ (Bestpreis!)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
  2. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand
  3. Protean 360+ Neuer elektrischer Antrieb macht Kleinbusse extrem wendig

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. Selfblow: Secure Boot in allen Tegra X1 umgehbar
    Selfblow
    Secure Boot in allen Tegra X1 umgehbar

    Ein Fehler im Bootloader der Tegra X1 von Nvidia ermöglicht das komplette Umgehen der Verifikation des Systemboots. Das betrifft wohl alle Geräte außer der Switch. Nvidia stellt ein Update bereit.

  2. Star Market: China eröffnet Nasdaq-Konkurrenz mit starken Kursgewinnen
    Star Market
    China eröffnet Nasdaq-Konkurrenz mit starken Kursgewinnen

    In China ist der Star Market mit Kursgewinnen um bis zu 520 Prozent gestartet. Dort werden die Zugewinne in den ersten Tagen - nicht wie sonst üblich - kontrolliert.

  3. Hyperloop Pod Competition: Elon Musk will eine zehn Kilometer lange Hyerloop-Röhre
    Hyperloop Pod Competition
    Elon Musk will eine zehn Kilometer lange Hyerloop-Röhre

    SpaceX' Hyperloop Pod Competition 2019 ist gerade beendet - mit einem bekannten Sieger -, da hat Elon Musk eine Idee für das kommende Jahr: eine viel längere Röhre mit einer Krümmung. Wie er die bauen will, weiß er aber noch nicht.


  1. 16:19

  2. 15:42

  3. 15:31

  4. 15:22

  5. 15:07

  6. 14:52

  7. 14:39

  8. 14:27