Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielestreaming: Cyberpunk 2077…

Ich will ein Stadia im Keller

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich will ein Stadia im Keller

    Autor: sambache 20.08.19 - 15:26

    Ich würde mir gerne ein Stadia System im Keller aufstellen und dann am Notebook oder auf einem MiniPC übers LAN spielen, ohne dass ein Lüfter zu hören ist ;-)

  2. Re: Ich will ein Stadia im Keller

    Autor: Clown 20.08.19 - 15:27

    Nennt sich "Steam Link" ;)

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  3. Re: Ich will ein Stadia im Keller

    Autor: sambache 20.08.19 - 15:29

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nennt sich "Steam Link" ;)

    Funktioniert aber mit nicht Steam Spielen nicht so toll ;-)

  4. Re: Ich will ein Stadia im Keller

    Autor: Clown 20.08.19 - 15:33

    Stimmt ^^

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  5. Re: Ich will ein Stadia im Keller

    Autor: JackIsBack 20.08.19 - 15:40

    sambache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde mir gerne ein Stadia System im Keller aufstellen und dann am
    > Notebook oder auf einem MiniPC übers LAN spielen, ohne dass ein Lüfter zu
    > hören ist ;-)


    Bei meinem Spielesystem hört man keinen Lüfter.
    Gutes Kühlkonzept + große Lüfter + Gehäusedämmung = Zero Noise.

    „ Steam ist kein DRM“
    - Gabe

    „ Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung“
    - Serdar Somuncu

    „Klimaschutz durch Verzicht, Verbote, Askese, das kann man alles machen. Aber: Auf diesem Weg wird uns global niemand folgen. Viele Menschen können gar nicht auf Wohlstand verzichten, weil sie noch gar keinen haben. Statt Moralweltmeister sollte unser Anspruch sein, durch Innovationen und Fortschritt Technologie-Weltmeister zu werden, um durch neue Ideen das Klima und die Umwelt zu retten!„
    Christian Lindner, FDP

  6. Re: Ich will ein Stadia im Keller

    Autor: sambache 20.08.19 - 16:48

    JackIsBack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sambache schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich würde mir gerne ein Stadia System im Keller aufstellen und dann am
    > > Notebook oder auf einem MiniPC übers LAN spielen, ohne dass ein Lüfter
    > zu
    > > hören ist ;-)
    >
    > Bei meinem Spielesystem hört man keinen Lüfter.
    > Gutes Kühlkonzept + große Lüfter + Gehäusedämmung = Zero Noise.

    Welche Grafikkarte ?

  7. Re: Ich will ein Stadia im Keller

    Autor: MickeyKay 20.08.19 - 16:53

    Und dein eigener Stadia-Server im Keller würde mit Nicht-Stadia-Spielen nicht funktionieren...

  8. Re: Ich will ein Stadia im Keller

    Autor: JackIsBack 20.08.19 - 17:31

    sambache schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Grafikkarte ?


    Ich hab eine Gainward GTX1080 Phoenix drin. - baugleich mit den Palit-Modellen.

    Waren damals die leisesten Modelle der 1080. Die beiden Lüfter sind schon sehr leise. Den Rest schluckt die Dämmung des Gehäuses.

    Gehäuse - Fractal Define R5
    Gehäuse-Lüfter - 3x 140mm BeQuiet Silent Wings 2
    CPU + Kühler - i7 6850k + Noctua NH-D15S
    Netzteil - Dark Power Pro 11 550W (ebenfalls mit Silent Wing Lüfter)


    2 Lüfter sitzen vorne und blasen rein, einer sitzt hinten und bläst raus.
    Dadurch entsteht ein Überdruck im Gehäuse der den Staub etwas besser draußen hält.

    „ Steam ist kein DRM“
    - Gabe

    „ Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung“
    - Serdar Somuncu

    „Klimaschutz durch Verzicht, Verbote, Askese, das kann man alles machen. Aber: Auf diesem Weg wird uns global niemand folgen. Viele Menschen können gar nicht auf Wohlstand verzichten, weil sie noch gar keinen haben. Statt Moralweltmeister sollte unser Anspruch sein, durch Innovationen und Fortschritt Technologie-Weltmeister zu werden, um durch neue Ideen das Klima und die Umwelt zu retten!„
    Christian Lindner, FDP



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.08.19 17:37 durch JackIsBack.

  9. Re: Ich will ein Stadia im Keller

    Autor: countzero 20.08.19 - 22:12

    sambache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Clown schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nennt sich "Steam Link" ;)
    >
    > Funktioniert aber mit nicht Steam Spielen nicht so toll ;-)

    Ich habs noch nie ausprobiert, aber soweit ich weiß, kannst du auch nicht-Steam-Spiele per Steam Link spielen, wenn du sie manuell der Steam-Bibliothek hinzufügst (das ist dann im Grunde nichts anderes als eine Verknüpfung). Komplizierter könnte es natürlich werden, wenn statt Steam ein anderer Launcher benötigt wird. Aber auch das könnte funktionieren, wenn der Launcher im Hintergrund schon läuft. Zudem kann man glaube ich auch seinen Desktop streamen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, München
  2. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart
  3. über experteer GmbH, Stuttgart
  4. Stadt Nürtingen, Nürtingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    1. Energiespeicher und Sektorkopplung: Speicher für die Energiewende
      Energiespeicher und Sektorkopplung
      Speicher für die Energiewende

      In Norddeutschland testen Wissenschaftler, Unternehmer und Energieversorger gemeinsam, wie sich technische Innovationen in die Netze von Strom und Gas integrieren lassen. Doch steuerliche Regelungen bremsen manche Projekte.

    2. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
      16-Kern-CPU
      Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

      AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

    3. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung
      IT-Konsolidierung des Bundes
      Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung

      Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.


    1. 09:57

    2. 19:00

    3. 18:30

    4. 17:55

    5. 16:56

    6. 16:50

    7. 16:00

    8. 15:46