1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielestreaming: Google lockt…

Google, schaltet endlich Stadia Base frei!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google, schaltet endlich Stadia Base frei!

    Autor: countzero 24.03.20 - 12:01

    Ich werde mir Stadia auf jeden Fall mal anschauen, aber ich bin nicht bereit, 130¤ vorab zu bezahlen. Ich werde auch keinen Vollpreis-Titel kaufen, sondern mir wahrscheinlich das Stadia-exklusive Indie-Spiel Gylt zulegen, das sieht ganz nett aus.

  2. Re: Google, schaltet endlich Stadia Base frei!

    Autor: mibbio 24.03.20 - 12:27

    Wundert mich auch irgendwie, dass sie sich mit der Gratis-Variante so viel Zeit lassen. Es würde sicherlich den potentiellen Kundenkreis für die dort verkauften Spiele signifikant erhöhen, wenn der Zwang zur genannten Vorab-Investition weg fällt (die man bei Nichtgefallen dann quasi rausgeschmissen hat). Und auch wenn die Gratis-Variante erstmal keine Abo-Einnahmen einbringt, werden vermutlich einige nach einem Ausprobieren auf die Bezahl-Option wechseln.

  3. Re: Google, schaltet endlich Stadia Base frei!

    Autor: ElMario 24.03.20 - 13:30

    Und z.B. an Tagen wie diesen bei reduzierter Auflösung und mit Verzögerung spielen. ;D

    Oder wenn das Internet mal ausfällt...gar nicht spielen ? Nein Danke.

  4. Re: Google, schaltet endlich Stadia Base frei!

    Autor: countzero 24.03.20 - 14:31

    ElMario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und z.B. an Tagen wie diesen bei reduzierter Auflösung und mit Verzögerung
    > spielen. ;D
    >
    > Oder wenn das Internet mal ausfällt...gar nicht spielen ? Nein Danke.

    Deswegen will ich ja möglichst wenig Geld ausgeben. Als technisch Interessierter will ich es aber schon mal testen.

    Ich habe auch schon GeforceNow getestet, allerdings mit schlechtem Ergebnis. Als die Beta frisch vorbei war, konnte ich einmal eine Verbindung herstellen und habe meine Steam-Kopie von Darksiders 3 gespielt, mit einem Input Lag von knapp unter einer Sekunde :-(

    Ein paar Tage später habe ich es nochmal probiert und habe (als Nutzer mit Gratis-Account) nur die folgende Meldung bekommen:

    "Suche nach nächstem verfügbaren Rig läuft. Es sind 150 Spieler vor Ihnen"

    Das hab ich dann nach 30 s abgebrochen. Habs auch gerade nochmal versucht, jetzt sind es knapp 500 :-)

  5. Re: Google, schaltet endlich Stadia Base frei!

    Autor: countzero 24.03.20 - 14:35

    mibbio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und auch wenn die Gratis-Variante erstmal keine
    > Abo-Einnahmen einbringt, werden vermutlich einige nach einem Ausprobieren
    > auf die Bezahl-Option wechseln.

    Ich persönlich kann mit dem Pro-Abo nicht viel anfangen. Bei den Gratis-Spiele ist nichts dabei, was mich interessiert und für 4K fehlt mir das Anzeigegerät und ich habe Bedenken, dass die Bandbreite reicht.

  6. Re: Google, schaltet endlich Stadia Base frei!

    Autor: Holla 24.03.20 - 21:22

    Stadia gibts in Österreich noch nicht und dadurch bin ich auf GeforceNow gestoßen. Leider kann man GeforceNow ohne Abo vergessen. Bin kein einziges Mal reingekommen.
    Da die Founder Edition für 3 Monate gratis ist hab ich die ausprobiert und dann hat's gleich auf Anhieb funktioniert.
    Hatte bis jetzt keine gröberen Probleme und auch nicht in Kombination mit meinem 4G Modem. Bin ziemlich zufrieden mit dem Dienst.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 24.03.20 21:33 durch Holla.

  7. Re: Google, schaltet endlich Stadia Base frei!

    Autor: gollumm 24.03.20 - 21:29

    mibbio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wundert mich auch irgendwie, dass sie sich mit der Gratis-Variante so viel
    > Zeit lassen.

    Na ja, verständlich, dass nach den ganzen Shitstorms erst mal versucht wird alle Funktionen zu liefern.

    > Es würde sicherlich den potentiellen Kundenkreis für die dort
    > verkauften Spiele signifikant erhöhen, wenn der Zwang zur genannten
    > Vorab-Investition weg fällt (die man bei Nichtgefallen dann quasi
    > rausgeschmissen hat).

    Google kann es sich problemlos leisten auf diese Einnahmen noch zu verzichten. Weitere Negativwerbung käme da teurer.

  8. Re: Google, schaltet endlich Stadia Base frei!

    Autor: Felixkruemel 25.03.20 - 10:07

    ElMario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und z.B. an Tagen wie diesen bei reduzierter Auflösung und mit Verzögerung
    > spielen. ;D
    Läuft weiterhin in 4k60 ohne Verzögerung ^^
    Stadia läuft sehr stabil im gegensatz zu GFNow, liegt aber auch an der Umsetzung.

    Bin gespannt auf den Base Launch wo es sich dann alle anschauen können. So viel unberechtigt negative Kritik gab es so gut wie bei keinem Dienst vorher

  9. Re: Google, schaltet endlich Stadia Base frei!

    Autor: gollumm 25.03.20 - 16:37

    Felixkruemel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Bin gespannt auf den Base Launch wo es sich dann alle anschauen können. So
    > viel unberechtigt negative Kritik gab es so gut wie bei keinem Dienst
    > vorher

    Die Kritik war teilweise schon gerechtfertigt - nur eben die Art und Weise wie und von wem sie vorgebracht wurde war daneben.

    Kommunikationstechnisch hat es Google einfach versemmelt - so wie sie solche Dinge immer versemmeln. Wenn man das ganze mit realistischen Erwartungen angegangen ist, war es schwer OK, aber den Shitstorm haben sie sich auch teilweise selber zuzuschreiben.

    Und es ist absehbar, dass Base halt auch wieder Einschränkungen hat, die zwar nachvollziehbar sind, aber eben für den nächsten Shitstorm sorgen werden.

    Man kann das ganze einfach nur als Langzeitprojekt sehen und da sind sie auf Kurs.

  10. Re: Google, schaltet endlich Stadia Base frei!

    Autor: Zenial 02.04.20 - 18:33

    Stadia wird seinen Erfolg haben, da bin ich mir sicher :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NEW Niederrhein Energie und Wasser GmbH, Erkelenz
  2. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  3. STADT ERLANGEN, Erlangen
  4. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. (u. a. XCOM 2 Collection für 16,99€, Bioshock: The Collection für 11,99€, Mafia 3: The...
  3. 14,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt
    Elektromobilität
    Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt

    2020 war ein erfolgreiches Jahr für die Elektromobilität. Dieser Trend wird sich fortsetzen: ein Überblick über die Neuerscheinungen 2021.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
    2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
    3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

    Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
    Von Moritz Tremmel

    1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira