Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest Arcania Gothic 4: Rollenspiel…

Ganz netter Zock...leider ohne Erinnerungswert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ganz netter Zock...leider ohne Erinnerungswert

    Autor: Esbrum 18.10.10 - 01:56

    Habs jetzt übers Wochenende durch gespielt und nachdem der Einstieg ziemlich mies ist, macht es dann doch Spaß nach einer Weile.

    Grafik ist schön und es gibt auch ein paar wirklich nette Orte wie z.B. die Magiersiedlung im Riesenbaum, so etwa in der Mitte des Spiels.
    Leider ist man in dem Spiel die ganze Zeit nur auf der Durchreise. Es entsteht nie eine Beziehung zu einem Ort oder einer Gruppe. Man kommt in einen neuen Bereich, metzelt sich durch ein paar Quests, redet mit ein paar Leuten ein manchmal zwei Mal ... dann gehts weiter und es gibt keinerlei Grund je zurück zu kommen...oder sich an irgendetwas zu erinnern was man gerade getan hat.

    Rollenspiel-Technisch ist das Ding ja sowieso mehr "Light" Ware. Wer gerne große und verzweigte Fertigkeitsbäume mag ist bei dem Spiel völlig falsch.

    Fazit: Gespielt, Spaß gehabt, vergessen ... kein Kracher, kein Gothic ... aber ganz unterhaltsame Zwischendurchware, ohne wirklichen Wiederspielwert.

    Das man sich in ein Bett legen kann aber nicht darin schlafen kann ist aber glaube ich der dümmste "Fehler" den ich je in einem Rollenspiel gesehen habe. Haben die hier mit Absicht versucht die Atmosphäre zu killen?

  2. Re: Ganz netter Zock...leider ohne Erinnerungswert

    Autor: BumBum 18.10.10 - 02:03

    >Fazit: Gespielt, Spaß gehabt, vergessen ... kein Kracher, kein Gothic ... aber ganz unterhaltsame Zwischendurchware, ohne wirklichen Wiederspielwert.

    also wie gehabt. aber naja hauptsache die grafik is geil,
    oh man... die Spielebranche nervt nur noch.
    ich geh jetzt wieder minecraft spielen. Mein Glas ist fertig ^^

  3. Re: Ganz netter Zock...leider ohne Erinnerungswert

    Autor: BumBum 18.10.10 - 02:04

    nein doch nicht. minecraft Pausiert automatisch... mist.

  4. Re: Ganz netter Zock...leider ohne Erinnerungswert

    Autor: Nolan ra Sinjaria 18.10.10 - 10:20

    Esbrum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rollenspiel-Technisch ist das Ding ja sowieso mehr "Light" Ware. Wer gerne
    > große und verzweigte Fertigkeitsbäume mag ist bei dem Spiel völlig falsch.

    Nunja das Gab es bei Gothic 1 und 2 schon nicht, aber meiner Meinung nach war das durch den Aufbau des Spiels auch unnötig.

    > Fazit: Gespielt, Spaß gehabt, vergessen ... kein Kracher, kein Gothic ...
    > aber ganz unterhaltsame Zwischendurchware, ohne wirklichen
    > Wiederspielwert.

    Irgendwie erinneren mich die ganzen Beschreibungen die in diese Richtung gehn an Casino Royal: Eigentlich ein ganz guter Agentenfilm, aber wenn James Bond dransteht, erwartet man irgendwie was anderes...

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  5. Re: Ganz netter Zock...leider ohne Erinnerungswert

    Autor: Erburn 18.10.10 - 15:41

    Nolan ra Sinjaria schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Esbrum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Rollenspiel-Technisch ist das Ding ja sowieso mehr "Light" Ware. Wer
    > gerne
    > > große und verzweigte Fertigkeitsbäume mag ist bei dem Spiel völlig
    > falsch.
    >
    > Nunja das Gab es bei Gothic 1 und 2 schon nicht, aber meiner Meinung nach
    > war das durch den Aufbau des Spiels auch unnötig.

    Ne Ernsthaft die sind nochmal ein gutes Stück simpler als in Gothic ...

  6. Re: Ganz netter Zock...leider ohne Erinnerungswert

    Autor: Erbrun 18.10.10 - 15:51

    > Irgendwie erinneren mich die ganzen Beschreibungen die in diese Richtung
    > gehn an Casino Royal: Eigentlich ein ganz guter Agentenfilm, aber wenn
    > James Bond dransteht, erwartet man irgendwie was anderes...


    Das Problem ist irgendwie einfach, dass dem Spiel die Seele bzw. die glaubhafte und lebendige Welt von Gothic fehlt.
    Mann kämpft sich völlig linear von Level zu Level (also Spiellevel nicht Charakter Level) und sobald man im nächsten Level ist existiert der Vorherige eigentlich nicht mehr. Klar kann man im Prinzip zurück laufen aber da ist dann halt alles total statisch und es passiert nix mehr.

    Ich hab schon echt viele Rollenspiele gespielt (neben Gothic) und dieses ist eines an das man sich nach ein paar Wochen kaum mehr erinnern kann. Es hat einfach keine Höhepunkte, Aha Momente oder irgendetwas was es aus der Masse heraus heben würde.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kreisausschuss des Hochtaunuskreises, Bad Homburg
  2. AL-KO Geräte GmbH, Kötz
  3. Flughafen Düsseldorf GmbH, Düsseldorf
  4. PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Akku Schlagbohrschrauber für 182,99€, Akku Bohrhammer für 114,99€, Linienlaser für...
  2. GRATIS im Ubisoft-Sale
  3. 329,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

  1. Geforce-Treiber 436.02: Integer-Scaling macht Pixel-Art hübscher
    Geforce-Treiber 436.02
    Integer-Scaling macht Pixel-Art hübscher

    Gamescom 2019 Scharf und pixelig statt verschwommen: Nvidias aktuelle Geforce-Grafikkarten haben eine nützliche Funktion erhalten und stellen per Integer-Scaling nun Spiele mit Pixel-Art besser dar. Eine weitere Neuerung betrifft die verringerte Latenz beim Rendering eines Frames.

  2. Lebensmittel: DHL liefert nicht mehr Amazon Fresh aus
    Lebensmittel
    DHL liefert nicht mehr Amazon Fresh aus

    Amazon Fresh kommt nicht mehr mit DHL. Der Markt für frische Lebensmittel aus dem Internet bleibe "bis dato weit hinter den Erwartungen zurück".

  3. Facebook: EU-Kommission nimmt Libra unter die Lupe
    Facebook
    EU-Kommission nimmt Libra unter die Lupe

    Die Wettbewerbshüter der EU wollen Libra genau untersuchen. Es stehe zu befürchten, dass Mitbewerber ausgeschlossen würden und Facebook seine Vormachtsstellung ausnutze, heißt es in einem Bericht von Bloomberg. Die Kritik an der geplanten Digitalwährung reißt damit nicht ab.


  1. 16:42

  2. 16:05

  3. 15:39

  4. 15:19

  5. 15:00

  6. 15:00

  7. 14:36

  8. 14:11