1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Battlefield Bad Company 2…

ein teuflisches spiel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ein teuflisches spiel

    Autor: jowmosc 03.03.10 - 18:32

    es ist verzwickt und verteufelt...stets sind es nur wenige,die computer haben,die gut genug sind,für die neuesten spiele..
    da muss man sich auch nicht auf so viele konzentrieren,und mehrere hundert spieler sind sowieso meist von pc firmen,und die sind von haus aus professionell dabei..müssen sich sogar auch mal abschiessen lassen..

    wunderbar diese grafik..ist der realität schon fast ein ebenbild...

    jedoch..wer wollte das eigentlich?

    nicht dass irgendwer sagen könnte,dass es ihm nicht gefiehle oder die enorm verbesserte grafikdarstellung nicht wolle..jedoch..eigentlich geht es doch ums spiel,und somit lautet die frage,warum in gottes namen werfen sie vom selben supergrafik spiel nicht auch eine mit bunterer,einfacherer heraus..somit auch jene,die noch dual core und ältere grafikkarten haben oder nur 4 gb ram auch spielen können?

    hat sich je irgendjemand über die grafik von unreal tournament 2003 beschwert?war es die grafik oder waren es die spieleinschränkungen,die UT 2004 langweilig machten?
    selbst mit den besten offiziell erhältlichen mutators und mods.
    immerhin seit 1999..und trotzdem bestehen die meisten server dieses spieles noch auf die ursprüngliche konfiguration.
    (manche antworten meist,das spiel gäbe es erst seit 2004,aber viele wissen es besser..immerhin waren 1999 das x fache an online gamern als 2004 oder 2005.lächerlich das gegenteil zu behaupten,wo die mindestkonfiguration bei pentium 3 liegt)

    also,vielen dank für das neue tolle spiel,80% der welt wird es erst in 10 jahren spielen,und 5 % haben genau dieses spiel schon vor 5 jahren gespielt.wo andere glaubten unreal tournament2004 wäre erst herausgekommen.. .und 15% werden es demnächst spielen..und 10% davon werden sich einen neuen pc deswegen kaufen.

  2. Re: ein teuflisches spiel

    Autor: ut möger 04.03.10 - 00:26

    hat es auch eine so schöne blutdarstellung wie unreal tournament? also mir ist es wichtiger bei einem game, dass die verletzungen und blutungen real sind, als irgendwelche effekte an toten gegenständen.
    mein favorit sind da bisher noch die ersten beiden teile von soldier of fortune und, falls es jemand kennt, kingpin: life of crime

    http://de.wikipedia.org/wiki/Kingpin:_Life_of_Crime

    das spiel ist von 1999 und hat in der hinsicht ebenso wie "soldier of fortune" gewiss realistischere grafik als battlefield.

  3. Re: ein teuflisches spiel

    Autor: afz5a5ha 04.03.10 - 09:00

    jowmosc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ums spiel,und somit lautet die frage,warum in gottes namen werfen sie vom
    > selben supergrafik spiel nicht auch eine mit bunterer,einfacherer
    > heraus..somit auch jene,die noch dual core und ältere grafikkarten haben
    > oder nur 4 gb ram auch spielen können?

    - C2D E6850
    - 4 GB RAM
    - GTX 280

    Läuft nicht hervorragend, aber sehr gut spielbar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Düsseldorf
  2. Industrial Application Software GmbH, Karlsruhe, Düsseldorf
  3. Stabilus GmbH, Koblenz, Langenfeld, Aichwald
  4. nexnet GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 36,45€ (Vergleichspreis
  2. (u. a. Battlefield V PC Download für 14,99€ und Battlefield 1 PC Download für 7,99€)
  3. (u. a. Battlefield Promo mit Battlefield V Definitive Edition für 24,99€, Star Wars Battlefront...
  4. 382,69€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp, Signal, Telegram: Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern
Whatsapp, Signal, Telegram
Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern

Ebenfalls auf der Wunschliste des Innenministeriums: Provider sollen für Staatstrojaner Datenströme umleiten und Ermittlern Zugang zu Servern erlauben.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Großbritannien Datenleck bei Kindergarten-Überwachungskameras
  2. Überwachungsgesamtrechnung "Weiter im Überwachungsnebel waten"
  3. Überwachung Bundesrat stimmt gegen Bestandsdatenauskunft

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

Mobilfunk: Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G
Mobilfunk
Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G

Mit dem 5G-Standard ist der Sicherheitsforscher Karsten Nohl zufrieden. Die Sicherheitsprobleme im Mobilfunk haben eine andere Ursache.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Bundesnetzagentur Immer mehr nicht öffentliche Campusnetze in Deutschland
  2. 5G SA Telekom errichtet ersten 5G-Standalone-Standort
  3. Deutsche Messe Riesiges 5G-Campus-Netz für Hannover von Huawei entsteht