1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Bayonetta - erotische Hexe…

Na toll!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na toll!

    Autor: 4ew 08.01.10 - 14:08

    Jetzt bin ich erregt!

    :)

  2. Re: Na toll!

    Autor: carp offline 08.01.10 - 14:12

    Und dabei ist die Protagonistin auf den Bildern in der Galerie nur mit Mühe und Not überhaupt zu erkennen ;-)

  3. Re: Na toll!

    Autor: 4ew 08.01.10 - 14:15

    Tja. Wie so oft ist das was man nicht sieht, der Teil der die Phantasie anregt.

    :)

  4. Re: Na toll!

    Autor: carp offline 08.01.10 - 14:16

    Aus diesem Grund starre ich gerne ab und zu auf ein leeres Blatt Papier...

  5. Bist du pervers!

    Autor: Missingno. 08.01.10 - 14:21

    Aber... sind das Wii-Screenshots oder warum ist das so pixelig?

    --
    Dare to be stupid!

  6. Re: Na toll!

    Autor: trude 08.01.10 - 14:22

    carp offline schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aus diesem Grund starre ich gerne ab und zu auf ein leeres Blatt Papier...


    LOOOOL :)
    Sehr schön *g*

  7. Re: Na toll!

    Autor: aroused 08.01.10 - 14:23

    carp offline schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aus diesem Grund starre ich gerne ab und zu auf ein leeres Blatt Papier...

    Allein die Vorstellung daran erregt mich!

  8. Re: Bist du pervers!

    Autor: Knut10 08.01.10 - 14:24

    Weil die gerenderten Videos mal wieder mehr versprechen als die Ingameoptik hält.

    Missingno. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber... sind das Wii-Screenshots oder warum ist das so pixelig?

  9. Re: Bist du pervers!

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 08.01.10 - 14:27

    Knut10 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil die gerenderten Videos mal wieder mehr versprechen als die Ingameoptik
    > hält.

    Echt? Zumindest auf der 360 sorgt die Ingamegrafik schon für den einen oder anderen "Wow!" Effekt IMO.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  10. Re: Bist du pervers!

    Autor: trude 08.01.10 - 14:31

    Jedenfalls haben die Entwickler realistischere Frauen gebaut als Gott.

  11. Re: Na toll!

    Autor: carp offline 08.01.10 - 14:37

    Du kennst mich doch gar nicht!

  12. WoW gibt es am PC ;)

    Autor: Missingno. 08.01.10 - 14:43

    Aber mal ernsthaft, die "Wow!"-Effekte (so vorhanden) sind doch niemals 50 Euro wert!?

    --
    Dare to be stupid!

  13. Re: WoW gibt es am PC ;)

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 08.01.10 - 14:48

    Missingno. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber mal ernsthaft, die "Wow!"-Effekte (so vorhanden) sind doch niemals 50
    > Euro wert!?

    Komische Frage irgendwie, insbesondere wenn sie wirklich ernst gemeint ist.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  14. Re: Bist du pervers!

    Autor: Bouncy 08.01.10 - 14:56

    trude schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jedenfalls haben die Entwickler realistischere Frauen gebaut als Gott.
    vielleicht sind die entwickler ja gott ;) oder beweise das gegenteil...

  15. Re: WoW gibt es am PC ;)

    Autor: Missingno. 08.01.10 - 14:58

    http://www.amazon.de/s/ref=nb_ss?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=bayonetta&x=0&y=0

    Unterstreicht das die Komik?

    --
    Dare to be stupid!

  16. Re: WoW gibt es am PC ;)

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 08.01.10 - 14:59

    Missingno. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unterstreicht das die Komik?

    Definitiv.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  17. Re: Bist du pervers!

    Autor: trude 08.01.10 - 15:05

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > trude schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jedenfalls haben die Entwickler realistischere Frauen gebaut als Gott.
    > vielleicht sind die entwickler ja gott ;) oder beweise das gegenteil...


    Gott macht Menschen (ab FSK 0), die Entwickler machen Frauen für Männer mit FSK 18. ;)

  18. Re: Bist du pervers!

    Autor: Nolan ra Sinjaria 08.01.10 - 15:05

    trude schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gott macht Menschen (ab FSK 0), die Entwickler machen Frauen für Männer mit
    > FSK 18. ;)

    und was machen die in Bild 1?

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  19. Re: Bist du pervers!

    Autor: trude 08.01.10 - 15:12

    Nolan ra Sinjaria schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > trude schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gott macht Menschen (ab FSK 0), die Entwickler machen Frauen für Männer
    > mit
    > > FSK 18. ;)
    >
    > und was machen die in Bild 1?

    FSK 18 Kram. Der digitale Storch bringt denen wohl nach 9 Frames einen kleinen Pixelhaufen.

  20. Re: WoW gibt es am PC ;)

    Autor: Hotohori 08.01.10 - 17:29

    Nun, wenn das Spiel genau deinen Geschmack trifft, was bei doch recht vielen Spielern der Fall ist, dann ist es jeden verdammten Cent wert. ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG, Remscheid
  2. KION Group AG, Frankfurt am Main
  3. COGNOS AG, Idstein, Köln
  4. RIEDEL Communications GmbH & Co. KG, Butzbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Abenteuer zwischen Horror und Humor
Indiegames-Rundschau
Abenteuer zwischen Horror und Humor

Außerdische reagieren im Strategiespiel Phoenix Point gezielt auf unsere Taktiken, GTFO lässt uns schleichen und das dezent an Portal erinnernde Superliminal schmunzeln: Golem.de stellt die besten aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Der letzte Kampf des alten Cops
  2. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  3. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Autohersteller Maserati will Elektroautos mit besonderem Sound ausstatten
  2. Elektroauto-Prämie Regierung liefert Brüssel erste Daten zu neuem Umweltbonus
  3. Zulieferprobleme Audi will E-Tron-Produktion in Brüssel kürzen

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen