1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Bayonetta - erotische Hexe…

Unterscheid XBox360 und PS3

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unterscheid XBox360 und PS3

    Autor: Frei 08.01.10 - 14:31

    "Auch technisch hat das Entwicklerteam Platinum Games ganze Arbeit geleistet: Ein hoher Detailgrad, flüssige Animationen und trotz massiven Gegneraufkommens nur seltene Ruckler überzeugen. "

    ja, aber nur bei der Originalversion auf der XBox360.
    Die Portierung für die PS3 ist im Direktvergleich eigentlich eine Zumutung.

    Vielleicht hättet ihr noch erwähnen sollen, daß die PS3 Version der XBox 360 ordentlich hinterher hinkt. ;)
    Frameeinbrüche, verwaschene Texturen, Ladezeiten (selbst bei aufheben eines Gegenstandes!), ...

    Einfach danach googlen und ihr seht den Unterschied...

    Aber nichtsdestominder macht das Spiel Spaß. :D

  2. Re: Unterscheid XBox360 und PS3

    Autor: hfghfgh 08.01.10 - 14:41

    Ja, die PS3-Version ist eine Katastrophe. SEGA arbeitet aber angeblich bereits an einem Patch.

  3. Re: Unterscheid XBox360 und PS3

    Autor: Frei 08.01.10 - 14:44

    Naja, es hieß ja auch, daß Sony mithelfen will um noch vor dem Europa-Release die Portierung zu verbessern.

    Aber wie man derzeit sieht, hat sich nichts getan.

    Naja, mal sehen ob und wann ein Patch kommt. ;)

  4. Re: Unterscheid XBox360 und PS3

    Autor: sadfsdf 08.01.10 - 14:49

    Joa, bin auch gespannt. So wies momentan läuft kauf ichs mir auf keinen Fall.

    Ist nur schade für die Tausenden die sich das Spiel kaufen und nichts von den Problemen wissen.

    Man kann also nur hoffen dass SEGA ordentlich aufs Maul fällt!

  5. Re: Unterscheid XBox360 und PS3

    Autor: Infokrieger 08.01.10 - 15:17

    Da sag ich nur HAHA an die ganze Fraktion der Bauern: "Isch hab schon imma Plä stäschn gehabt also hol isch mir auch die 3er, weil isch muss!"


    Wer aus Gewohntheit kauft, gehört bestraft. Siehe auch Ghostbusters oder Rage, beide laufen oder werden schlechter auf der PS3 laufen. Aber hauptsache Bluray, ne? :D

  6. Re: Unterscheid XBox360 und PS3

    Autor: Frei 08.01.10 - 15:24

    Jep, ich genieße die ganzen BluRays die ich mir bis jetzt angeschaut habe und will nicht wieder zurück zu den DvDs.

    Hier, genieße du nun auch deinen roten Hering. *rüberreich* ;)

  7. Re: Unterscheid XBox360 und PS3

    Autor: sius 08.01.10 - 15:32

    "Aber hauptsache Bluray, ne? :D "

    -> Nein, hauptsache ne Konsole mit vernünftigen Spielen. Dazu gehört Bayonetta allerdings nicht. Weder auf PS3 noch auf XBox.

  8. Re: Unterscheid XBox360 und PS3

    Autor: DasKL 08.01.10 - 15:44

    Man kann sich ja streiten ob Bayonetta vernünftig ist, aber es ist definitiv ein gutes Spiel!

  9. Re: Unterscheid XBox360 und PS3

    Autor: The Howler 08.01.10 - 15:55

    Gibt genug Titel bei denen es genau andersherum ist. Also aus meiner Sicht kein Grund dicke Backen zu machen. Die Architekturen von XBOX 360 und PS3 sind einfach völlig unterschiedlich. Die Frage ist immer wofür ein Titel geschrieben wurde, und wohin er "portiert" wurde. So fallen dann auch die Ergebnisse aus. Und wenn ein Publisher/Entwickler dann so eine halbherzige Portierung auf dem Markt schmeisst (nach dem Motto: Was habt ihr denn? Das Spiel startet doch!) kann die Architektur der Konsole mal so garnichts dafür. Weder so herum noch so herum...
    Frag mal die Entwickler von Uncharted oder Heavy Rain welche Architektur die bessere ist, und dann frag mal die Halo-Entwickler ^^

    Fazit: In diesem Fall gibt es keine große Wahrheit, sondern nur unterschiedliche Ansichten. Dem einen liegt das eine mehr, dem anderen das andere.

    Für mich sind beide Konsolen sehr gleichwertig. Die eine hat diese TOP-Titel, die andere wieder andere. Habe mich damals wegen Freundeskreis, BlueRay-Player und den für mein persönliches Empfinden besseren Mediacenter-Eigenschaften für die PS3 entschieden. FÜr MICH wars die richtige Entscheidung :)

    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft

  10. Re: Unterscheid XBox360 und PS3

    Autor: Hotohori 08.01.10 - 17:24

    Ach, ist doch wieder das übliche. Die Spieler, die mit derartigen Spielen nichts anfangen können, weil es nicht ihren Geschmack trifft, sind direkt der Meinung es wäre deswegen auch ein mieses oder "kein vernünftiges" Spiel. Tatsache ist viel eher, dass sie neidisch sind und sich ärgern, weil es kein Spiel für sie ist und sie es deswegen schlecht reden müssen! Die Spieler sind nun mal nicht wirklich kompliziert gestrickt und leicht durchschaubar, da will ich mich in manchen Dingen nicht mal selbst von aus nehmen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.01.10 17:25 durch Hotohori.

  11. Re: Unterscheid XBox360 und PS3

    Autor: yates 09.01.10 - 18:48

    ich kann jedem nur abraten sich die Version für die PS3 zu holen. Problem nur, für die Kotbox kann man sich dieses Teil ebenfalls nciht kaufen.. = also gar nicht kaufen.

  12. Re: Unterscheid XBox360 und PS3

    Autor: Trollversteher 11.01.10 - 16:43

    >Einfach danach googlen und ihr seht den Unterschied...

    Also Du hast es nicht selbst ausprobiert, sondern die Erfahrung ergoogelt? Interessant...

  13. Re: Unterscheid XBox360 und PS3

    Autor: Flipperkugel 11.01.10 - 17:15

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Einfach danach googlen und ihr seht den Unterschied...
    >
    > Also Du hast es nicht selbst ausprobiert, sondern die Erfahrung ergoogelt?
    > Interessant...

    Also ich habe die deutsche PS3-Version von BAYONETTA gekauft und kann die erwähnten Mängel nur bedingt bestätigen. Meines Wissens nach beschränkte sich die Kritik vorwiegend auf die japanische PS3-Version. Die amerikanische und deutsche Version soll schon ein wenig verbessert worden sein. Was wirklich nervig ist, sind die Ladezeiten auf der PS3.. das ist aber auch der einzige offensichtliche Mangel. Von extremen Tearing oder Rucklern habe ich bisher nichts gemerkt. Möglicherweise könnte man bei einem direkten Vergleich mit der Box-Version Texturunterschiede erkennen, aber diesen Vergleich habe ich nicht. Für mich sieht dieses Spiel sehr schön aus und es speitl sich hervorragend!

  14. Re: Unterscheid XBox360 und PS3

    Autor: Frei 12.01.10 - 10:30

    Ich weiß nicht wie du darauf kommst.
    Nur weil ich andere darauf hinweise?
    Ich kann deiner Logik nicht folgen...
    Und ja ich habe beide Versionen angespielt und mir auch persönlich einen Eindruck gemacht. Und nun?

    Wie soll ich denn sonst den Leuten die Unterschiede aufzeigen?
    Wozu sich den Mund fusselig reden wenn es dafür schon Videos gibt?

  15. Re: Unterscheid XBox360 und PS3

    Autor: Wurstbrot 13.01.10 - 14:59

    Stimmt. Es gibt nämlich keine Kotbox.
    Es gibt eine Version für die PS3 und eine für die Xbox360.

    Warum müssen Fanbois immer die andere Konsole direkt schlecht reden? Keine Hobbies? Keine Freunde? Kein Leben? Keine anderen Dinge in die man diese Energie kanalisieren kann?

    Ich hab 'ne 360 und ein Kumpel die PS3. Ist doch toll wenn ich ihn besuche hab ich dort Spaß beim Spielen und wenn er mich besucht hat er an der 360 Spaß am Spielen. Ist das so schwer?

  16. Re: Unterscheid XBox360 und PS3

    Autor: Thomas B. 13.01.10 - 15:11

    @Wurstbrot: Vergiss es! Die Fanbois müssen erst ein wenig älter werden und manche lernens sogar nie. Von mir gibts allerdings die volle Zustimmung!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  2. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München
  3. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-35%) 25,99€
  2. (-75%) 4,99€
  3. 4,25€
  4. (-40%) 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00