Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Cursed Mountain…

Was soll man davon halten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was soll man davon halten.

    Autor: mwr87 07.09.09 - 15:30

    Die einzelnen Revies/Tests zu diesem Spiel sind ja rechtdurchwachsen. Mal ok, mal gut oder mal mittelmäßig. Es scheint jetzt kein Highlight zu sein, aber dürfte trotzdem die ein oder anderr Fangemeinde bekommen ... vor allem das Bergsetting ist sehr sehr unverbraucht ... ich denk ich werd es mal riskieren und mir das Spiel bei gelegenheit ausleien. Ich geb den Entwicklern mal eine Chance ...

  2. Re: Was soll man davon halten.

    Autor: Bouncy 07.09.09 - 16:20

    ja, allerdings scheint golem eine gewisse nähe zum entwickler zu haben, womit dieser test hier trotz der kritikpunkte auffallend positiver ausfällt, als die anderen tests. es sollte sich jeder mindestens einen weiteren test vor dem potentiellen kauf durchlesen oder eben wirklich zuerst ausleihen und sich selbst eine meinung bilden...

  3. Re: Was soll man davon halten.

    Autor: wasoll 07.09.09 - 18:54

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja, allerdings scheint golem eine gewisse nähe zum entwickler zu haben,

    Wovon leitest Du das Argument denn her? Entwicklerinterviews sehe ich hier öfter...

  4. Re: Was soll man davon halten.

    Autor: another 08.09.09 - 07:49

    bin auch der meinung da gibs ne verbindung... aber ist ja net schlimm^^

    das ist glaube ich die dritte news in kürzester zeit über dieses game... es gibt so sehr viele spiele am markt die nicht mal erwähnt werden und diesem werden gleich 3 news gewidmet...

  5. Re: Was soll man davon halten.

    Autor: Treadmill 25.09.10 - 17:52

    Hab mir jetzt kurzentschlossen doch mal eine Wii besorgt ;)

    Cursed Mountain habe ich mal noch dazugekauft, kostete nur 10 Euro.

    Mein Eindruck bis jetzt, bin schon fast bei der Yoginiim zweiten Dorf:

    Also grafisch ist das bis jetzt nicht so wirklich der Hammer, die Grafik hätte auch die Dreamcast oder PS2 bestimmt noch geschafft. Wie das später aussieht kann ich jetzt noch nicht beurteilen.

    Die Steuerung ist meiner Meinung nach eher schlecht umgesetzt. Die ganze Zeit muss man die Wiimote nicht auf den Screen richten und wenn dann ein Geist auftaucht muss man irgendwie wieder den Bildschirm treffen, das sorgt für Hektik.

    Da das Laufen auf dem Nunchuk liegt und man den nicht direkt loslässt schaut man oft in die falsche Richtung, die Blickrichtung lässt sich mit der Wiimote nicht ändern, ziemlich unintuitiiv, man hätte es ja so lösen können, dass sich der Blickwinkel mit der Wiimote ändern lässt, wenn man z.B. an den Bildschirmrand damit zeigt.

    Was auch nicht so gut umgesetzt ist, sind die Gesten, also man muss wirklich manchmal extrem schnell und ruckartig den Controller bewegen, damit es erkannt wird. Und das stört bei diesem Titel schon, weil es sich eher wie ein klassischer Survival Horror spielt, bei denen man ja auch kaum Bewegungen mit dem Controller macht und diese Gesten da irgendwie aufgesetzt wirken, da würde mir ein ganz normaler Controller eher zusagen.

    Man kann auch nicht rückwärts laufen, geschweigedenn sich schnell umdrehen, daher sorgen Geister, die hinter einem wieder auftauchen, für kaum vermeidbaren Nahkontakt.

    Naja, trotzdem, die Atmosphäre ist ganz gut und für 10 Euro braucht man auch nicht mehr zu meckern ;D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ifp - Institut für Managementdiagnostik Will & Partner GmbH & Co. KG, Großraum München
  2. MACH AG, Berlin, Lübeck
  3. Medion AG, Essen
  4. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bose Frames Alto und Rondo für je 199€)
  2. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  3. 199€
  4. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

  1. Elektroauto: Uniti One soll Sitzanordnung wie ein McLaren F1 haben
    Elektroauto
    Uniti One soll Sitzanordnung wie ein McLaren F1 haben

    Das schwedische Unternehmen Uniti will das minimalistische Elektroauto One 2020 auf den Markt bringen. Die Sitzanordnung ist ungewöhnlich und umfasst einen zentralen Fahrersitz. Auch der Konfigurator ist jetzt online.

  2. Elektro-Geländewagen: General Motors will E-Hummer bauen
    Elektro-Geländewagen
    General Motors will E-Hummer bauen

    General Motors plant offenbar eine neue Fahrzeugserie aus Pick-ups und SUV mit Elektroantrieb und will die Marke Hummer mit einem Elektro-Geländewagen neu auflegen.

  3. Elektroauto: BMW reduziert Reichweitenerwartung an iNext
    Elektroauto
    BMW reduziert Reichweitenerwartung an iNext

    Als BMW das Elektroauto iNext angekündigt hat, sollte dieses noch eine Reichweite von 700 km haben. Nun hat BMW eine neue Zahl kommuniziert, die wesentlich darunter liegt.


  1. 07:50

  2. 07:32

  3. 07:11

  4. 15:12

  5. 14:18

  6. 13:21

  7. 12:56

  8. 11:20