Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Die Siedler 7 - sie wuseln…

Server sind offline

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Server sind offline

    Autor: Offline 05.04.10 - 17:07

    Tja Server sind Offline. Niemand darf wuseln.

  2. Re: Server sind offline

    Autor: Ronald 05.04.10 - 18:02

    Offline schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja Server sind Offline. Niemand darf wuseln.

    und das scon seid mehreren Stunden, es ist eine Frechheit

  3. Re: Server sind offline

    Autor: Daniel R. 05.04.10 - 20:52

    ja die server waren plätzlich ab ca. 14:00 Uhr down
    ich musste daher auch mein spiel beenden

  4. Re: Server sind offline

    Autor: Destro 09 05.04.10 - 21:24

    warum sind die denn offline??

  5. Re: Server sind offline

    Autor: Seismoid 22.09.16 - 10:11

    Daniel R. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja die server waren plätzlich ab ca. 14:00 Uhr down
    > ich musste daher auch mein spiel beenden

    Das nennt sich Fortschritt. Always-Online ist natürlich zu 110% notwendig bei diesem Spiel. Sonst könnte es ja jemand ILLEGAl spielen!!1 Das muss Ubi natürlich verhindern, indem die zahlenden Kunden wie Dreck behandelt werden.
    Lief bei SimCity ja auch so: die unheimlich komplexen Berechnungen für das Spiel konnten leider nur in der Cloud durchgeführt werden. Also war es technisch notwendig, ständig mit einem Server verbunden zu sein. Und dann gab es eben leider ab und zu (so alle 20 Minuten eben, wirklich nur ganz selten) Verbindugnsabbrüche und teilweise gingen sogar Save-Games flöten.
    Aber daran sind ja nur die Raubkopierer schuld!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  2. Vector Informatik GmbH, Stuttgart
  3. über experteer GmbH, Rhein-Main-Gebiet
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DOOM 7,99€, Lords of the Fallen - Game of the Year Edition 3,99€, Dawn of War III 16...
  2. 864,99€ mit Gutschein: Z650 (Vergleichspreis 964,98€)
  3. 199€ für Prime-Mitglieder
  4. (u. a. B360-Pro Gaming WiFi für 96,89€ statt 112,99€ im Vergleich und X470-Plus Gaming für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Uber-Unfall: Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
Uber-Unfall
Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
  1. Autonomes Fahren Drive.ai testet sprechende fahrerlose Taxis in Texas
  2. Autonomes Fahren Tesla-Chefs lehnten Aufmerksamkeitsüberwachung ab
  3. Lyft 30 autonome Taxis fahren Passagiere in Las Vegas

Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest: Schärfer geht es aktuell kaum
Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest
Schärfer geht es aktuell kaum
  1. Samsung Galaxy-S9-Smartphones kommen mit 256 GByte nach Deutschland
  2. Galaxy S9 und S9+ im Test Samsungs Kamera-Kompromiss funktioniert
  3. Samsung Telekom bietet Galaxy S9 für 722 Euro an

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

  1. Razer Core X: eGPU-Box kostet 300 Euro
    Razer Core X
    eGPU-Box kostet 300 Euro

    Das Core X ist Razers drittes eGPU-Gehäuse für externe Grafikkarten. Die per Thunderbolt 3 angeschlossene Box kostet deutlich weniger als ihre Vorgänger und hat mehr Power, dafür fehlen ihr jegliche Ports.

  2. Gaming-Notebook: Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
    Gaming-Notebook
    Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15

    Das Razer Blade 15 ist der Nachfolger des Razer Blade 14 - flacher und kaum größer. Das Display ist nun fast rahmenlos und nutzt 144 Hz, im Inneren stecken sechs CPU-Kerne und eine schnelle Geforce GTX 1070 Max-Q.

  3. Ossic: Crowdfunding-Pleite bei Kopfhörerhersteller
    Ossic
    Crowdfunding-Pleite bei Kopfhörerhersteller

    Crowdfunding birgt Risiken - wie Unterstützer des Kopfhörers Ossic der gleichnamigen Firma nun erfahren haben. Trotz sechs Millionen US-Dollar in der Kasse ist dem Unternehmen das Geld ausgegangen. Die Unterstützer werden ihre Kopfhörer nicht erhalten.


  1. 09:00

  2. 09:00

  3. 07:54

  4. 07:35

  5. 07:18

  6. 12:00

  7. 11:43

  8. 11:04