1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Dragon Age Origins…

Eins muss man sagen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eins muss man sagen...

    Autor: FranUnFine 03.11.09 - 14:27

    ...dass Animations-Team war wohl früher mal bei Bethesda...

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  2. Re: Eins muss man sagen...

    Autor: DER GORF 03.11.09 - 14:30

    FranUnFine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...dass Animations-Team war wohl früher mal bei Bethesda...

    War das bei Mass Effect nicht genauso? Da standen die Charaktere wärend den Dialogen doch auch rum als ob sie aus Holz wären... Achja, und bei NWN und NWN2.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.11.09 14:32 durch DER GORF.

  3. Re: Eins muss man sagen...

    Autor: FranUnFine 03.11.09 - 14:32

    DER GORF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War das bei Mass Effect nicht genauso? Da standen die Charaktere wärend den
    > Dialogen doch auch rum als ob sie aus Holz wären...

    Nicht wirklich. Gab sogar bisher eigentlich kein Spiel, bei dem die Dialoge besser inszeniert waren. Außer vielleicht bei den alten RPGs, bei denen man sich ohnehin alles noch vorgestellt hat.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  4. Re: Eins muss man sagen...

    Autor: DER GORF 03.11.09 - 14:52

    FranUnFine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DER GORF schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > War das bei Mass Effect nicht genauso? Da standen die Charaktere wärend
    > den
    > > Dialogen doch auch rum als ob sie aus Holz wären...
    >
    > Nicht wirklich. Gab sogar bisher eigentlich kein Spiel, bei dem die Dialoge
    > besser inszeniert waren. Außer vielleicht bei den alten RPGs, bei denen man
    > sich ohnehin alles noch vorgestellt hat.

    Naaja, das waren dann aber auch nicht alle Dialoge und meistens sind sie dann doch irgendwie wie Strohpuppen rumgestanden. Am besten fand ich da noch die Gespräche mit dem Fan inszeniert. :)

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  5. Re: Eins muss man sagen...

    Autor: FranUnFine 03.11.09 - 14:56

    DER GORF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naaja, das waren dann aber auch nicht alle Dialoge und meistens sind sie
    > dann doch irgendwie wie Strohpuppen rumgestanden. Am besten fand ich da
    > noch die Gespräche mit dem Fan inszeniert. :)

    Immerhin mit guter Mimik und Gestik... und durch die Kameraführung gut gemacht.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  6. Re: Eins muss man sagen...

    Autor: Dolin 03.11.09 - 21:45

    Selbst damit wurde es nach den ersten 20 Gesprächen ziemlich auffällig.

    Was es meiner Meinung nach von dem ganzen abgelenkt hat waren die netten Dialoge. Bei Bethesda Games stäuben sich da einem ja die Haare (ausgerechnet solche Dilettanten bekamen die Rechte. An das für seine intelligenten Dialoge bekannte Fallout). Bei Mass Effekt dagegen waren die Dialoge ziemlich gut.

    Anderseits frage ich mich wirklich wie oft Bioware Kotor den noch remaken will.

    Kotor
    Jade Empire
    Mass Effekt

    Hat sich alles irgendwie gleich Gespielt und angeführt.
    Klar Mass Effekt hatte die 3th Person Shooter Mechanik aber sonst war es doch sehr ähnlich.

    Alle diese Games hatten auch im großen und ganzen die selben vor und Nachteile.

    Nicht das mir diese Games nicht gefallen haben.
    Aber ein Baldurs Gate haben sie bisher nicht wieder erreicht.

  7. Re: Eins muss man sagen...

    Autor: smurf 06.11.09 - 21:54

    FranUnFine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DER GORF schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > War das bei Mass Effect nicht genauso? Da standen die Charaktere wärend
    > den
    > > Dialogen doch auch rum als ob sie aus Holz wären...
    >
    > Nicht wirklich. Gab sogar bisher eigentlich kein Spiel, bei dem die Dialoge
    > besser inszeniert waren. Außer vielleicht bei den alten RPGs, bei denen man
    > sich ohnehin alles noch vorgestellt hat.


    pfilleicht erst mall schpielen pevor man laabert

  8. Re: Eins muss man sagen...

    Autor: 2xspieler 07.11.09 - 23:33

    Was allerdings auch dafür spricht, dass da ein paar Leute von den NWN-Entwicklern mitgearbeitet haben, ist, dass die Level auffällig gleich sind wie bei NWN. In einem leichten Anfall von Müdigkeit hab ich gestern Abend versucht mich zu erinnern wie es nochmal weiterging. Dann viel mir ein, dass es ja ein "neues" Spiel ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Fachhochschule Aachen, Jülich
  3. Ärztekammer Schleswig-Holstein Körperschaft des öffentlichen Rechts, Bad Segeberg
  4. ROMA KG, Burgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 11,00€
  2. (u.a. Battlefield V für 21,49€ und Dying Light - The Following Enhanced Edition für 11,49€)
  3. 21,49€
  4. 19.95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

  1. Red Dead Redemption 2 PC: Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit
    Red Dead Redemption 2 PC
    Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit

    Mit Updates versucht Rockstar Games, die technischen Probleme der PC-Version von Red Dead Redemption 2 zu lösen - inklusive eines kuriosen Fehlers bei hohen Bildraten. Die Entwickler haben eine Übersicht mit noch nicht korrigierten Bugs ins Netz gestellt.

  2. Auslandskoordination: Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf
    Auslandskoordination
    Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf

    Nach Vodafone nutzt jetzt auch die Telekom die Leistung ihrer LTE-Stadion an den Auslandsgrenzen. Während es bei Vodafone 50 Stationen waren, stellt die Telekom gleich 500 auf volle Leistung.

  3. Benzinpreis-Proteste: Internet in Iran bleibt weiter gesperrt
    Benzinpreis-Proteste
    Internet in Iran bleibt weiter gesperrt

    Seit mehreren Tagen ist das Internet in Iran nach blutigen Protesten weitgehend gesperrt. Nur fünf Prozent des normalen Traffics werden registriert.


  1. 17:44

  2. 17:17

  3. 16:48

  4. 16:30

  5. 16:22

  6. 16:15

  7. 15:08

  8. 14:47