Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Endless Ocean 2 - Entspannen…

Sehr schade dass es WII - only ist..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr schade dass es WII - only ist..

    Autor: Loolig 11.02.10 - 15:23

    sowas hätt ich gern mit etwas besserer Grafik auf dem PC.. schade

  2. Re: Sehr schade dass es WWII - only ist..

    Autor: schenkelklopfer 11.02.10 - 15:24

    würde auf dem pc 10 mal weniger verkauft und 90 mal mehr raubkopiert.

  3. Re: Sehr schade dass es WWII - only ist..

    Autor: loolig 11.02.10 - 15:27

    wenn wir von Prozent reden, würden also trotzdem mehr verkauft als auf der WII.
    btw. die meisten WII SPieler die ich kenne haben ihre Kiste modden lassen und kaufen bei Bittorrent ein..

  4. Re: Sehr schade dass es WWIII - only ist..

    Autor: schenkelklopfer 11.02.10 - 15:28

    90% aller raubkopierer sind idioten. passt also zur wii.

  5. Re: Sehr schade dass es WWIII - only ist..

    Autor: Loolig 11.02.10 - 15:53

    Das stimmt, ist aber auch 1:1 auf XBox360 und PS3 übertragbar ;)

  6. Re: Sehr schade dass es WWIII - only ist..

    Autor: IchUndDuMüllersKuh 11.02.10 - 16:41

    Loolig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das stimmt, ist aber auch 1:1 auf XBox360 und PS3 übertragbar ;)

    Wer keine Ahnung hat soll die Klappe halten.
    Ps3 ist bis heute nicht geknackt.
    Over n Out

  7. Re: Sehr schade dass es WWWIV - only ist..

    Autor: schenkelklopfer 11.02.10 - 16:44

    müll. seitdem ich meine mit der brechstange bearbeitet habe laufen da sogar 360 titel drauf.

  8. Re: Sehr schade dass es WWIII - only ist..

    Autor: Loolig 11.02.10 - 17:07

    Was hat das Knacken der PS3 mit den Idioten zu tun die sie Besitzen?
    Oder fühlt sich da ein Konsolero auf die Füße getreten... klingt für mich nach "Ein Esel schimpft den anderen Langohr!" ;)

  9. Re: Sehr schade dass es WWIII - only ist..

    Autor: bibiundtina 11.02.10 - 17:24

    schenkelklopfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 90% aller raubkopierer sind idioten. passt also zur wii.


    wenn ich meinen heutigen tag angucken würde ich sagen:
    90% der menschen sind idioten.

  10. Re: Sehr schade dass es WWIII - only ist..

    Autor: Curt Goetz 11.02.10 - 17:27

    „Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“

    Curt Goetz

  11. Re: Sehr schade dass es WWIII - only ist..

    Autor: Darth Blutwurst 11.02.10 - 23:48

    die größten idioten sind oft diejenigen, die die meisten anderen menschen für idioten halten.

    viel spass noch den torrent-schwarzkopierern mit ihren abmahnungen. :)

  12. Re: Sehr schade dass es WWIII - only ist..

    Autor: loolig 11.02.10 - 23:52

    WOW toller Spruch! bist du da ganz alleine drauf gekommen oder hast du den raubkopiert?

  13. Re: Sehr schade dass es WWII - only ist..

    Autor: Grammatiker 12.02.10 - 10:06

    schenkelklopfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > würde auf dem pc 10 mal weniger verkauft und 90 mal mehr raubkopiert.

    Würde für Windows-PCs von einer deutschen Firma als Low-Budget-Game veröffentlicht werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Nürnberg, Würzburg, Amberg
  2. ISSENDORFF KG, Laatzen
  3. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim
  4. über experteer GmbH, Raum Heidelberg / Rhein-Neckar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 49,70€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Ãœberschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

  1. Mobilfunkpakt: Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei
    Mobilfunkpakt
    Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei

    In Hessen geht es jetzt zügig weiter. Vodafone hat drei Standorte früher freigeschaltet. Auch die Telekom ist in dem Bundesland schon mit 5G aktiv.

  2. Creative Assembly: Das nächste Total War spielt im antiken Troja
    Creative Assembly
    Das nächste Total War spielt im antiken Troja

    Viele Gerüchte gab es bereits um das nächste Total-War-Spiel. Jetzt ist es offiziell: A Total War Story: Troy erzählt die Sage um Achilles, Hector, Odysseus und die antike Stadt Troja. Der Titel soll 2020 erscheinen.

  3. Facebook-Urteil: Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen
    Facebook-Urteil
    Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen

    Die Grünen-Politikerin Renate Künast will die Verfasser von Hasskommentaren auf Facebook gerichtlich belangen. Doch das soziale Netzwerk muss die Nutzerdaten nicht herausgeben.


  1. 17:55

  2. 17:42

  3. 17:29

  4. 16:59

  5. 16:09

  6. 15:59

  7. 15:43

  8. 14:45