1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest Final Fantasy 14: Auf der…

Super Review!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Super Review!

    Autor: Gamester 25.10.10 - 11:42

    unfassbar tiefgehendes review. Man merkt, dass der Autor mindestens 1 Stunde gespielt hat
    aber naja
    die leute versuchen halt ein west mmorpge mit einem japanischen zu vergleichen
    das wäre das erste mal das ein japanisches spiel den spieler an die hand nimmt und die ersten 15 Level bemuttert

    früher haben wir uns durch komplett japanische rollenspiele gekämpft und stundenlang rumprobiert für was dieser angriff jetzt überhaupt ist und uns zeichen gemekrt die OK NEIN ABBRECHEN oder speichern bedeuten
    wir haben uns auf farbige zahlen beim equipmentkauf verlassen und kein wort von dem verstanden was auf dem bildschirm stadn
    wir hatte weniger als null ahnung
    aber es hat spaß gemacht
    heute heulen die leute rum wenn das spiel den chracter nicht von selber levelt

    warum spielen leute mmorpgs mit riesigen unbekannten welten und aufgaben wenn sie es nicht selber rausfinden wollen und erkunden?


    Nein, ich hatte keinen Bock auf Groß-und Kleinschreibung zu achten und Tippfehler sind mir jetzt auch wurst.

    So Long!

  2. Re: Super Review!

    Autor: Dragonate 25.10.10 - 12:12

    Nunja, mag sein. Das durchführen und an die Hand nehmen empfinde ich auch als eher unwichtig.

    Die Anmeldung und die Kosten finde ich aber schon sehr frech und büertrieben,

  3. Re: Super Review!

    Autor: realGametester 25.10.10 - 12:46

    > früher haben wir uns durch komplett japanische rollenspiele gekämpft und
    > stundenlang rumprobiert für was dieser angriff jetzt überhaupt ist und uns
    > zeichen gemekrt die OK NEIN ABBRECHEN oder speichern bedeuten
    > wir haben uns auf farbige zahlen beim equipmentkauf verlassen und kein
    > wort von dem verstanden was auf dem bildschirm stadn

    Ey, ich bin jetzt voll beeindruckt. Falls du wirklich einer der wenigen westlichen Nerds bist, die sich mit Spass durch ein japanisches Rollenspiel durchklicken, obwohl sie keinen Schimmer haben was auf dem Bildschirm vorgeht, dann viel Spass weiterhin.

    Das heißt aber noch nicht, dass ein langweiliges, kompliziertes Game ohne richtigen Content dem heutigen Standard entspricht und für den Großteil der Spieler geeignet ist.

  4. Re: Super Review!

    Autor: Gamester 25.10.10 - 13:19

    Geschichten aus den 90ern sind hier ein stilistisches Mittel zum Zweck. Nicht um zu beeindrucken, sondern um mal vor Augen zu halten wie sich die Spieler an sich verändert haben.

    Mir geht das ewige geheule der Leute auf die Nerven, die Spiele seine zuschwer bla bla es wird einem nichts erklärt hu hu usw usw.

    Da wird sofort gebasht was das Zeug hält. Es ist auch noch niemanden in den Sinn gekommen, dass es von den Entwicklern vielleicht auch so gewollt ist völlig unbedarft in eine neue Welt geworfen zu werden um das Gefühl eines neuen auf den Spieler zugeschnittenen Abenteuers in einem "anderen Universum" zu verstärken.

    Seien wir froh, dass nicht alle mmorpgs gleich sind.

    Ich sage nicht, dass FFXIV frei von Mängeln ist. Im Gegenteil, die Liste an Bugfixes, Balancing und Content die von Square Enix abgearbeitet werden muss reicht in der Länge mit Sicherheit ein mal von Tokyo nach Berlin und zurück, aber man nenne mir bitte ein (1) online Rollenspiel, dass diese Problem am Anfang nicht hatte. Nur eins und ich bin zufrieden!

    Zu Gute halten muss man SE, dass sie sich tatsächlch das Feedback der Community ernst nehmen und sogar sehr schnell entsprechende Änderungen des Systems vornehmen. Habe ich so in der Art und Weise und vorallem schnelligkeit bei noch keinem anderen MMO gesehen.

    Trotz der ganzen Fehler die das Spiel noch hat, macht es trotzdem Spaß, wenn man mit Freunden spielt und das seit vier Wochen.

    Solo Grinder ohne Leben und soziale Kontakte verlieren natürlich angesichts des Mangels an Content und Abwechslung schnell die Lust und zereissen das Spiel im Internet.

    Dafür ist es aber auch nicht gedacht. FFXI war einzigartig in der Weise des zusammenspielens, der Welt und der Community. Das allerdings frühestens erst ein Jahr nach dem Start.

    FFXIV ist zu Start verglichen mit FFXI besser ausgestattet. Ein MMO braucht Zeit und kann nicht reviewed werden. Man kann nichts bewerten durch 1,2 Stunden spielen was sich permanent verändert.

    So Long.

  5. Re: Super Review!

    Autor: WolpertigerX 25.10.10 - 13:25

    Gamester schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > muss reicht in der Länge mit Sicherheit ein mal von Tokyo nach Berlin und
    > zurück, aber man nenne mir bitte ein (1) online Rollenspiel, dass diese
    > Problem am Anfang nicht hatte. Nur eins und ich bin zufrieden!

    World of Warcraft.

  6. Re: Super Review!

    Autor: Gamester 25.10.10 - 13:29

    >World of Warcraft.


    HAHAHAHA! Ist jetzt nicht Dein ernst, oder? Hast Du WoW zu Beginn gespielt? Anscheinend nicht. ROFL!!!

  7. Re: Super Review!

    Autor: WolpertigerX 25.10.10 - 13:36

    Gamester schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HAHAHAHA! Ist jetzt nicht Dein ernst, oder? Hast Du WoW zu Beginn gespielt?
    > Anscheinend nicht. ROFL!!!

    Nimm doch besser erstmal brav deine Tabletten.

    Danach: Ich habe WoW von Anfang an gespielt und bis auf Warteschlangen beim Einloggen kann ich nur über unwesentliche Bugs berichten.

    Ein MMORPG hat bloss EINEN Versuch sich auf dem Markt zu etablieren. DESHALB ist WoW so erfolgreich, es war von Anfang an wesentlich brauchbarer, als die gesamte Konkurrenz es bis heute geschafft hätte. Da kann die Konkurrenz nachpatchen wie sie will, die wenigsten geben der Sache eine zweite Chance.

  8. Re: Super Review!

    Autor: Gamester 25.10.10 - 13:57

    Oha! Sorry, anscheinend habe ich Dich jetzt in Deiner WoW-Ehre verletzt. War nicht meine Absicht.

    Hmm. Warteschlangenproblem. Das finde ich gut. Das nächste mal, wenn bei uns übelste Servercrashes en masse sind beruhige ich die User, das sind nur warteschlangenprobleme ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Elis GmbH, Hamburg-Schnelsen
  2. CHECK24 Services GmbH, München
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin
  4. finanzen.de, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. BenQ 24,5 Zoll Monitor für 99,00€, Sharkoon PureWriter Tastatur 59,90€, Lenovo IdeaPad...
  2. 99,00€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Sharkoon Shark Zone M51, Astro Gaming C40 TR Gamepad für 169,90€, QPAD MK-95...
  4. (u. a. Tropico 6 - El Prez Edition für 21,99€, Minecraft Xbox One für 5,99€ und Red Dead...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Concept One ausprobiert Oneplus lässt die Kameras verschwinden
  3. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene

  1. FBI-Wunsch: Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung
    FBI-Wunsch
    Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung

    Apple war einer Bitte des FBI laut der Nachrichtenagentur Reuters nachgekommen und verzichtete auf verschlüsselte iPhone-Backups in der iCloud. Apple habe einem Streit mit Beamten aus dem Weg gehen wollen, erklärte eine Reuters-Quelle - geholfen hat es indes nicht.

  2. Rainbow Six Siege: Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter
    Rainbow Six Siege
    Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter

    Seit Monaten gibt es DDOS-Angriffe gegen Rainbow Six Siege, nun klagt Ubisoft gegen einen Anbieter. Der offeriert das Lahmlegen der Server ab 150 Euro, offenbar stecken auch Deutsche hinter den Attacken.

  3. Facebook-Urteil: Gericht erkennt "Drecks Fotze" nun doch als Beleidigung an
    Facebook-Urteil
    Gericht erkennt "Drecks Fotze" nun doch als Beleidigung an

    Im September entschied das Berliner Landgericht, dass die Grünen-Politikerin Renate Künast Aussagen wie "Drecks Fotze" hinnehmen müsse. Nun hat es seine ursprüngliche Entscheidung widerrufen, da sich die Kommentare auf ein Fake-Zitat bezogen hatten.


  1. 18:24

  2. 17:16

  3. 17:01

  4. 16:47

  5. 16:33

  6. 15:24

  7. 15:09

  8. 15:05