Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Gran Turismo PSP - nichts…

Bild Nr. 7 sieht aus wie...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bild Nr. 7 sieht aus wie...

    Autor: fubu 29.09.09 - 16:33

    Lotus Esprit Turbo Challenge von 1990 :)

  2. Re: Bild Nr. 7 sieht aus wie...

    Autor: Oliver123 29.09.09 - 16:47

    Exakt! LOL

  3. Re: Bild Nr. 7 sieht aus wie...

    Autor: mw (Golem.de) 29.09.09 - 17:01

    fubu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lotus Esprit Turbo Challenge von 1990 :)

    Weswegen er auch vom voreingenommenen Tester ausgewählt wurde. ;)

    Gruß,
    Michael

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg
  2. Allianz Global Benefits, Stuttgart, München
  3. Schütz GmbH & Co. KGaA, Selters
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Leonberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  2. ab 119,99€
  3. (heute u. a. JBL BAR Studio für 99€ statt 137,90€ im Vergleich)
  4. (heute u. a. NZXT N7 Z370 Matte Black Mainboard für 237,90€ + Versand statt 272,90€ im...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

  1. Mega Sg: Analogue bringt neue Mega-Drive-Konsole
    Mega Sg
    Analogue bringt neue Mega-Drive-Konsole

    Nach dem Analogue Nt und dem Super Nt bringt Analogue eine neue FPGA-basierte Sega-Konsole heraus: Der Mega Sg kann Megadrive- und Master-System-Spiele abspielen und auf 1080p hochrechnen, auch ein Mega CD lässt sich anschließen. Dank Adaptern laufen auch Spiele noch älterer Sega-Konsolen auf dem Gerät.

  2. Neoverse: ARM will Leistung pro Generation um 30 Prozent erhöhen
    Neoverse
    ARM will Leistung pro Generation um 30 Prozent erhöhen

    Unter der Neoverse-Marke fasst ARM seine Strategie für die kommenden Jahre zusammen: Von Cloud-Servern bis hin zu Routern möchte der Hersteller diverse Infrastuktur-Plattformen anbieten, die pro Generation deutlich schneller werden. Eine erste Roadmap umfasst drei Jahre.

  3. IT-Jobs: Wenn Chatbots zur Nachhilfe müssen
    IT-Jobs
    Wenn Chatbots zur Nachhilfe müssen

    Chatbots, die Antworten nicht verstehen und Kunden in eine Sackgasse leiten - dagegen arbeitet die Chatbot-Linguistin Jenni Juvonen an. Sie bringt Online-Assistenten besseres Interagieren bei.


  1. 12:34

  2. 12:01

  3. 12:01

  4. 11:55

  5. 11:25

  6. 11:05

  7. 10:45

  8. 10:32