1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest Hawx 2: Mit ungenutztem…

Mehrmalig uninteressant

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mehrmalig uninteressant

    Autor: Treadmill 20.09.10 - 16:06

    Erstmal weiss ja mittlerweile jeder, wo Tom Clancy draufsteht, steht mittlerweile auch nur noch Tom Clancy drauf ;) Wurde ja gekauft als Marke und der Herr muss sowas von überhaupt nichts mit dem Titel zu tun haben.

    Und dann, Hawx? Allein den Namen finde ich schon richtig peinlich. Warum nicht Hawks?

    In diesem Sinne, freue mich schon auf:

    Hawx 3: Reach for the Chainbow!

  2. Re: Mehrmalig uninteressant

    Autor: MZ 20.09.10 - 16:10

    Weil es eine Abkürzung für diese experimentelle Söldner-Flug-Akrobaten-Truppe ist. Ausgeschrieben hab ich es nicht mehr im Kopf

  3. Re: Mehrmalig uninteressant

    Autor: Treadmill 20.09.10 - 16:13

    Mag sein, finde ich aber trotzdem affig.

    Heavy Artillery Waxwork Xylophone to the rescue!

  4. Re: Mehrmalig uninteressant

    Autor: MZ 20.09.10 - 16:16

    Mal ehrlich, das ganze Spiel ist affig. Man legt das Flugzeug auf die Seite, und es fliegt schnurgerade weiter, man legt es auf den Rücken und es fliegt schnurgerade weiter. Und wem das noch nicht affig genug ist, der soll mal bei Youtube das Video suchen, wo der Pilot auf das Space Shuttle zufliegt, eine Kehrtwende macht, das Space Shuttle leicht berührt, und in die Richtung wieder wegfliegt, aus der er kam...

  5. Re: Mehrmalig uninteressant

    Autor: asdfgh 20.09.10 - 16:17

    High Altitude Warfare eXperimental heißtes ausgeschrieben.
    Soll halt cool klingen.

  6. Re: Mehrmalig uninteressant

    Autor: Treadmill 20.09.10 - 16:18

    Hehe, man könnte also sagen Arcade-Flugshooter, nix mit Simulation.

  7. Re: Mehrmalig uninteressant

    Autor: MZ 20.09.10 - 16:20

    So könnte man sagen. Kennst du den Steam-Titel "Dogfighter"? Selbst das ist mehr Simulation als diese Hawxe

  8. Re: Mehrmalig uninteressant

    Autor: Treadmill 20.09.10 - 16:21

    Ja, soll es wohl, klappt aber nicht so recht. Erinnert an den dramaturgisch exzellenten *hust* http://www.imdb.com/title/tt0382992/

  9. Re: Mehrmalig uninteressant

    Autor: Treadmill 20.09.10 - 16:22

    Ja, mal einen Trailer angeschaut, hat mich nicht so recht angesprochen.

  10. Re: Mehrmalig uninteressant

    Autor: MZ 20.09.10 - 16:26

    Wohl eher an das hier, dagegen war Stealth doch reinstes Top-Kino :D

  11. Nachtrag

    Autor: MZ 20.09.10 - 16:26

    Link dazuschreiben wär mal was...
    http://www.amazon.de/Unsichtbarer-Feind-Steven-Seagal/dp/B000PKHWFG

  12. Re: Nachtrag

    Autor: Treadmill 20.09.10 - 16:31

    Den habe ich, zum Glück, nie gesehen :D Überhaupt sind leider viele von den Seagal-Filmen richtige Rohrkrepierer.
    Fire Down Below z.B.... *schauder*
    Alarmstufe Rot und ein paar ältere waren ja noch OK ;)
    Und in Einsame Entscheidung starb er ja nach 5 Minuten, :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.09.10 16:33 durch Treadmill.

  13. Re: Nachtrag

    Autor: MZ 20.09.10 - 16:35

    Das waren die einzigen guten, wie ich finde..

    Naja, Unsichtbarer Feind, wie war das noch? Sie starten mit einer F-14 vom Träger, die Luftaufnahmen zeigen eine F-16, und die ganze Zeit reden tun sie von ner F-15... oder so ähnlich. Dazu 1000 mal die gleichen grottigen Archivaufnahmen. Und Handlung, naja, Seagal-typisch, man kann auch mal aufs klo gehen, oder sich ein Bier holen, oder kurz einkaufen fahren, man kommt sofort wieder in die Handlung rein...

  14. Re: Nachtrag

    Autor: Treadmill 20.09.10 - 16:42

    Eigentlich schade. Nico oder wie der hiess war auch noch gut, wo er als Polizist angeschossen wird und seine Familie draufgeht und er dann auf dem Koma aufwacht, trainiert und mit den bösen Buben aufräumt. Aber die anderen, Glimmer Man usw... bitte weitergehen, hier gibt's nichts zu sehen ;)

  15. Re: Nachtrag

    Autor: MZ 20.09.10 - 16:46

    Ach komm, der lief letztens noch im TV...
    Wie er aufwachte, aus jahrelangem Koma, mit Vollbart und muskelbepacktem Körper, da war der Film für mich auch schon gegessen ;)

  16. Re: Nachtrag

    Autor: Treadmill 20.09.10 - 16:53

    Der war im Vergleich noch gut :P

  17. Re: Nachtrag

    Autor: MZ 20.09.10 - 16:56

    Hehe, na gut, ich hab ihn danach nur noch so halb gesehen. Normalerweise haue ich mich aufs Bett, schaue TV und habe den Lappi nebenbei laufen, aber bei Seagal-Filmen läuft eher der Fernseher nebenher zum Lappi :D

    So, Feierabend, ab nach Hause, genug über schlechte Filme und Spiele gelästert für heute :D

  18. Re: Nachtrag

    Autor: Treadmill 20.09.10 - 17:00

    Aber unerreicht war ja seine Mimik. Ein Gesichtsausdruck.

    Seagal böse: :|
    Seagal fröhlich: :|
    Seagal schmerzverzerrt: :|
    usw.

    Man sollte ihm auch mal so einen Kult wie Chuck Norris widmen. Der bekäme selbst mit seinem göttlichen Roundhousekick kein Zucken auf Seagals Gesicht und rennt dann entmutigt weg: "Das ist kein Mensch!"

    :D

  19. Re: Nachtrag

    Autor: Treadmill 20.09.10 - 17:03

    Hehe, ja, wie gesagt, der war noch einer der Besseren. Van Damme und Lundgren haben auch ein paar tolle Gurken gedreht. Oder... Michael Dudikoff... lol, der dürfte der Trash-Actionstar schlechthin sein.

  20. Re: Nachtrag

    Autor: Bullet No. 1 20.09.10 - 17:04

    Aber unerreicht war ja seine Mimik. Ein
    > Gesichtsausdruck.
    >
    > Seagal böse: :|
    > Seagal fröhlich: :|
    > Seagal schmerzverzerrt: :|
    > usw.

    Ja, daran dachte ich auch. Gibt irgendwo ein schönes Bild dazu, hab aber auf die schnelle nicht den Link zur Hand.

    >
    > Man sollte ihm auch mal so einen Kult wie Chuck
    > Norris widmen. Der bekäme selbst mit seinem
    > göttlichen Roundhousekick kein Zucken auf Seagals
    > Gesicht und rennt dann entmutigt weg: "Das ist
    > kein Mensch!"

    XD

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München
  2. WDR mediagroup GmbH, Köln
  3. kubus IT GbR, verschiedene Standorte
  4. XENIOS AG, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  2. 249,09€ mit Rabattcode "POWEREBAY6" (Bestpreis)
  3. 279,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne