1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest Hot Pursuit: Need For Speed…

Technisch brilliant?!?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Technisch brilliant?!?

    Autor: Mr.Derb 15.11.10 - 14:20

    Reden wir hier tatsächlich auch von der Xbox 360 Fassung?
    (PC Fassung kann ich nicht beurteilen)

    Irgendwie liesst sich der "Test" eher wie eine Werbeanzeige.

    Das Spiel hat eine extrem grottige Steuerung, Kantenflimmern wie zu PS2 Zeiten und die Grafik ist allenfalls mittelprächtig.

    Ich hatte mich eigentlich sehr drauf gefreut und muss eingestehen das für mich NFS nach etlichen Fehltritten gestorben ist.

    PS: Das "Abkürzungen" und "äußerst unterschiedlich Strecken" als "technisch Brilliant"-Argumente zählen, verwunder mich auch stark ;)

  2. Re: Technisch brilliant?!?

    Autor: Wer auch immer 15.11.10 - 14:37

    Mr.Derb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Reden wir hier tatsächlich auch von der Xbox 360 Fassung?
    > (PC Fassung kann ich nicht beurteilen)
    >
    > Irgendwie liesst sich der "Test" eher wie eine Werbeanzeige.
    >
    > Das Spiel hat eine extrem grottige Steuerung, Kantenflimmern wie zu PS2
    > Zeiten und die Grafik ist allenfalls mittelprächtig.

    Woher hast du denn die Info? In Videos und anderen Tests habe ich davon noch nix gelesen. Oder arbeitest du bei der Konkurrenz? Ich finde die Graphik ganz gut.

    >
    > Ich hatte mich eigentlich sehr drauf gefreut und muss eingestehen das für
    > mich NFS nach etlichen Fehltritten gestorben ist.

    Zumindest war alles was nach Porsche und NFSHP2 draußen war Mist, da kann ich dir zustimmen.
    >
    > PS: Das "Abkürzungen" und "äußerst unterschiedlich Strecken" als "technisch
    > Brilliant"-Argumente zählen, verwunder mich auch stark ;)


    Sind aber das was die NFS-Spiele immer so cool gemacht haben! Ich finde das ist ein sehr gutes Kaufargument.

  3. Re: Technisch brilliant?!?

    Autor: Derber Mr 15.11.10 - 14:40

    Mr.Derb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Reden wir hier tatsächlich auch von der Xbox 360 Fassung?
    > (PC Fassung kann ich nicht beurteilen)
    >
    > Irgendwie liesst sich der "Test" eher wie eine Werbeanzeige.
    >
    > Das Spiel hat eine extrem grottige Steuerung, Kantenflimmern wie zu PS2
    > Zeiten und die Grafik ist allenfalls mittelprächtig.
    >
    > Ich hatte mich eigentlich sehr drauf gefreut und muss eingestehen das für
    > mich NFS nach etlichen Fehltritten gestorben ist.
    >
    > PS: Das "Abkürzungen" und "äußerst unterschiedlich Strecken" als "technisch
    > Brilliant"-Argumente zählen, verwunder mich auch stark ;)


    Wo bitte ist denn die Steuerung grottig?
    die karren in der demo ließen sich wunderbar steuern und das drift gefühl war genial so wie es criterion schin immer hinbekommen hat.

    Kantenflimmern ist mir nicht aufgefallen nur das die Farbkonturen auf der Xbox nicht so stark sind wie auf der PS3.
    Die grafik ist für Konsolen alles andere als mitelprächtig.
    Die autos sehen fantastisch aus, es gibt eine tolle weitsicht und überall sieht man details abseits der strecke wie flughäfen, hotels und tankstellen oder objekte die am himmel fliegen wie jets.
    dazu der butterweiche tag/nacht wechsel.
    man merkt das die konsolen in die jahre gekommen sind wegen der "schlechten" auflösung aber die technik gehört aktuel mit zu dem besten was man auf konsolen kriegen kann im rennspiel genre.

    Criterion hat sogut wie alles richtig gemacht an dem Spiel und ich kann es kaum erwarten die vollversion in der hand zu halten :)

  4. Re: Technisch brilliant?!?

    Autor: Mr.Derb 15.11.10 - 15:04

    > Derber Mr schrieb:
    > Wo bitte ist denn die Steuerung grottig?
    > die karren in der demo ließen sich wunderbar steuern und das drift gefühl
    > war genial so wie es criterion schin immer hinbekommen hat.

    Also der Punkt zwischen nie richtig einlenken und dann überzogener (stark aufgesetzten) Drift ist extrem unglücklich.
    Zudem vermisse ich ein direktes (!) Ansprechen des Fahrzeugs.

    > Kantenflimmern ist mir nicht aufgefallen nur das die Farbkonturen auf der Xbox nicht so stark sind wie auf der PS3.
    > Die grafik ist für Konsolen alles andere als mitelprächtig.
    > Die autos sehen fantastisch aus, es gibt eine tolle weitsicht und überall
    > sieht man details abseits der strecke wie flughäfen, hotels und tankstellen
    > oder objekte die am himmel fliegen wie jets.
    > dazu der butterweiche tag/nacht wechsel.
    > man merkt das die konsolen in die jahre gekommen sind wegen der
    > "schlechten" auflösung aber die technik gehört aktuel mit zu dem besten was
    > man auf konsolen kriegen kann im rennspiel genre.

    Also kurz zum Testsystem, ich habe an einem 46" Samsung mit Full HD und abgeschalteten "Bildverbesserungsfunktionen" des Fernsehers auf einer Xbox 360 gespielt - und das Spiel flimmert (besonders) bei Nachtstrecken (z.B. die Kurvenpfeile, Straßenmarkierungen etc) wie Sau, die Texturen an der Umgebung, z.B. Canyons sind verwaschen und detailarm, in den Crashszenen pixeln die Funken nur so vor sich hin.

    Das erinnerte mich sofort an Gran Turismo auf der Playstation 2 und war für mich persönlich arg enttäuschend.

  5. Re: Technisch brilliant?!?

    Autor: iBug 15.11.10 - 15:20

    Mr.Derb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PS: Das "Abkürzungen" und "äußerst unterschiedlich Strecken" als "technisch
    > Brilliant"-Argumente zählen, verwunder mich auch stark ;)

    Im Artikel steht - zum Glück - nicht „technisch brilliant [sic]“, sondern „Technisch brilliert Hot Pursuit.“, was ein sehr wesentlicher Unterschied ist. Zumal es auch „brillant“ geschrieben wird, mit nur einem i.

    Grøten

  6. Re: Technisch brilliant?!?

    Autor: Mr.Derb 15.11.10 - 15:25

    > iBug schrieb:
    > Im Artikel steht - zum Glück - nicht „technisch brilliant “, sondern
    > „Technisch brilliert Hot Pursuit.“, was ein sehr wesentlicher Unterschied
    > ist. Zumal es auch „brillant“ geschrieben wird, mit nur einem i.
    >
    > Grøten

    Dann gestehe ich meinen Fehler natürlich ein und bedanke mich für eine neue Erkenntnis ;)

  7. Re: Technisch brilliant?!?

    Autor: 15.11.10 - 21:44

    Hot Pursuit sieht grafisch ja wohl wirklich eher bescheiden aus, da muss ich dir zustimmmen.

  8. Re: Technisch brilliant?!?

    Autor: iudfhskdfhzskdjh 15.11.10 - 22:27

    Äh, was erwartest du von ner aktuellen Konsole? Mehr geht einfach nicht. Denke mir jedes mal "Was fürn pixelbrei" wenn ich an einer Konsole sitze. Die können halt nicht soviel wie eine 400€ Graka... wie auch..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. assyst GmbH, München
  3. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  4. über Hays AG, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Standard Edition PC für 44,99€, Xbox One / Series S/X für 62,99€, Deluxe Edition PC...
  2. 6,50€
  3. 3,33€
  4. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme