1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest Iron Man 2: Der Eisenmann als…

OMG ist die Synchro beschissen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OMG ist die Synchro beschissen!

    Autor: /mecki78 06.05.10 - 16:16

    Ich habe schon lange keine derartige beschissene (sorry, ich muss das einfach sagen) Synchronisation gesehen. Da gibt es Fan Projekte, die zehnmal besser klingen. Ich dachte am Anfang des Videos, die Golem Autoren machen sich hier einen Scherz und haben selber das Video synchronisiert mit nem USB Headset, bis ich gemerkt habe, dass ist *wirklich* die Synchronisation des Spiels. Wie kann man sich mit so einer Synchronisation in die Öffentlichkeit wagen? Wer hat diesen Müll verbrochen? Ich würde mich als Chef der Firma in Grund und Boden schämen so etwas abliefern zu müssen.

    /Mecki

  2. Re: OMG ist die Synchro beschissen!

    Autor: Droid 06.05.10 - 16:45

    Total... das hätte ich ja besser Syncronsprechen können.

    Die Grafik ist auch kein Augenschmaus mehr und wie man liest das Gameplay auch nicht.. totaler Reinfall.. maximal 5eur Krabbelkiste das Game...

  3. Re: OMG ist die Synchro beschissen!

    Autor: MasterBlaster 06.05.10 - 18:59

    Wieso müssen bloß Spiele zu Filmen und Filme zu Spielen immer so grottig sein?

  4. Re: OMG ist die Synchro beschissen!

    Autor: /mecki78 06.05.10 - 19:14

    MasterBlaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso müssen bloß Spiele zu Filmen und Filme zu Spielen immer so grottig
    > sein?

    Die beiden Genre passen irgendwie nicht zusammen. Filme sind nicht interaktiv, sie erzählen nur eine Geschichte. Spiele sind sehr interaktiv und erzählen nicht immer eine brauchbare Geschichte, das ist aber oft auch gar nicht nötig.

    Machst du aus einem Film ein Spiel, hast du das Problem, dass du mit aller Gewalt Interaktion in die Handlung bringen musst, die oft gar nicht dafür ausgelegt ist. Aber der Spieler will beschäftigt sein, sonst kann er sich gleich nur einen Film anschauen.

    Machst du aus einem Spiel einen Film, hast du das Problem, dass das Spiel oft keine ausreichend weitreichende Rahmenhandlung hat, um den Zuschauer auf Dauer zu unterhalten. Die Unterhaltung bekommt der Spieler ja dadurch, dass er aktiv am geschehen Teil nimmt, was er aber im Film nicht mehr kann. Also musst du dir irgend eine Handlung aus den Fingern saugen, denn niemand will einen Film sehen, wo jemand aus der Ich-Perspektive durch dunkle Gänge jagt ;-)

    /Mecki

  5. Re: OMG ist die Synchro beschissen!

    Autor: Edgecore 06.05.10 - 19:47

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MasterBlaster schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wieso müssen bloß Spiele zu Filmen und Filme zu Spielen immer so grottig
    > > sein?
    >
    > Die beiden Genre passen irgendwie nicht zusammen. Filme sind nicht
    > interaktiv, sie erzählen nur eine Geschichte. Spiele sind sehr interaktiv
    > und erzählen nicht immer eine brauchbare Geschichte, das ist aber oft auch
    > gar nicht nötig.
    >
    > Machst du aus einem Film ein Spiel, hast du das Problem, dass du mit aller
    > Gewalt Interaktion in die Handlung bringen musst, die oft gar nicht dafür
    > ausgelegt ist. Aber der Spieler will beschäftigt sein, sonst kann er sich
    > gleich nur einen Film anschauen.
    >
    > Machst du aus einem Spiel einen Film, hast du das Problem, dass das Spiel
    > oft keine ausreichend weitreichende Rahmenhandlung hat, um den Zuschauer
    > auf Dauer zu unterhalten. Die Unterhaltung bekommt der Spieler ja dadurch,
    > dass er aktiv am geschehen Teil nimmt, was er aber im Film nicht mehr kann.
    > Also musst du dir irgend eine Handlung aus den Fingern saugen, denn niemand
    > will einen Film sehen, wo jemand aus der Ich-Perspektive durch dunkle Gänge
    > jagt ;-)


    Ja das ist bestimmt einer der Gründe. Aber die Tatsache rechtfertigt nicht ein mieses Gameplay, mittelalterliche Grafik oder eine lieblose Synchro. Ich vermute, es geht einfach darum Möglichst viel Geld aus der Geschichte zu leiern: Maximale Ausbeute mit minimalem Aufwand. Neben der IM-Bettwäsche gibt es halt auch noch ein Viedospiel ;).
    Aber ich halte es durchaus für Möglich aus einem coolen Film, ein eben so cooles Game zu entwickeln. Matrix war z.B. nicht sooo schlecht.

  6. Re: OMG ist die Synchro beschissen!

    Autor: Treadmill 06.05.10 - 21:02

    Deckt sich doch mit dem Film, hör dir mal den englischen und dann den deutschen Trailer an...

  7. Re: OMG ist die Synchro beschissen!

    Autor: Turd 06.05.10 - 22:05

    Noch nie von einer "Krabbelkiste" gehört. Kletterst du da rein und krabbelst du auf allen Vieren da rum oder wie darf ich das verstehen?

  8. leider anscheind nur in DE!

    Autor: DerJochen 07.05.10 - 00:48

    Wenn man sich dann anschaut wer im Original das Spiel synchronisiert hat:

    http://www.gametrailers.com/video/voicing-the-iron-man-2/65222

    Traurig aber wahr!!!!

  9. Re: OMG ist die Synchro beschissen!

    Autor: PullMulll 07.05.10 - 12:52

    >Machst du aus einem Film ein Spiel, hast du das Problem, dass du mit aller Gewalt Interaktion in die Handlung bringen musst, die oft gar nicht dafür ausgelegt ist.

    da lob ich mir die richtig alten Filmspiele.
    z.b. Rambo. du bist Rambo, da is der Feind knall alle ab,
    naja zugegeben das Spiel Zu Rambo1 is doof aber das liegt wenigstens nicht an denvon dir beschriebenen Problemen. die du übrigens sehr gut auf den Punkt gebracht hast.

    >Machst du aus einem Spiel einen Film, hast du das Problem, dass das Spiel oft keine ausreichend weitreichende Rahmenhandlung hat, um den Zuschauer auf Dauer zu unterhalten.

    oder zu viel, dann hast du das gleiche problem wie bei vielen Romanverfilmungen: zuviel Handlung zu wenig Filmzeit.
    denk ma z.b. an Metal gear oder ähnliches.

  10. Re: leider anscheind nur in DE!

    Autor: SrgMartin88 07.05.10 - 14:20

    Auf Englisch gehts ja

    da Spürt man en Bissl Emotionen
    aber auf Deutsch :D
    OMG Des hört sich an wie aus den 50er die schwarz weiß filme :D


    "Oh da ist ne Fliege in meiner Suppe"
    "Oh...Toll"

    VOLL PANIK XD

  11. Re: OMG ist die Synchro beschissen!

    Autor: Ohhhhjaaa 07.05.10 - 21:49

    Ich kann mich ehrlich nicht erinnern jemals etwas beschisseneres an Synchro gehört zu haben.
    Ich habe auch gedacht, dass das ein Scherzvideo ist, wo eben jemand was drüber gesprochen hat...
    Ne, da besticht ja selbst Lord of the Weed mit grandioser (Nach)Synchronisation.

    Da wäre keine Sprachausgabe sogar besser gewesen x_x

  12. Re: OMG ist die Synchro beschissen!

    Autor: Treadmill 08.05.10 - 13:55

    Sinnlos im Weltraum ist qualitativ auch besser ;D

  13. Re: OMG ist die Synchro beschissen!

    Autor: Doomed 10.05.10 - 09:33

    /mecki78 schrieb:

    > Also musst du dir irgend eine Handlung aus den Fingern saugen, denn niemand
    > will einen Film sehen, wo jemand aus der Ich-Perspektive durch dunkle Gänge
    > jagt ;-)


    Doch! Das ist meine absolute Lieblingspassage im Doom-Film. =)

  14. Re: OMG ist die Synchro beschissen!

    Autor: Ohwow 11.05.10 - 02:04

    Das Spiel hat mit dem Film außer den selben Veröffentlichungszeitraum nicht viel zu tun, geht es doch um eine eigenständige Geschichte in der eine Kopie von J.A.R.V.I.S. in die falschen Hände gerät.
    Die Story soll nicht schlecht sein, wurde sie doch vom Comic-Autor Matt Fraction beigesteuert.
    Insofern tritt in diesem Fall das Problem des Umsetzen der Filmstory nicht auf, leider krankt das Spiel dafür an anderen Stellen.
    Schlechte Grafik(selbst das Prequel soll bessere Charmodels gehabt haben), durchschnittliches Gameplay, abgrundtief schlechte Steuerung, als extra für deutsche Käufer noch die Synchro.
    Sicher nicht wenige Punkte die aufgrund der zeitgleichen Veröffentlichung mit dem zweiten Film auftraten.
    So langsam könnte man SEGA echt den Gnadenschuss geben, was die in letzter Zeit abliefern(von Team Sonic brauchen wir erst gar nicht anfangen)... .

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LOG Hydraulik GmbH, Wörth an der Isar
  2. SIZ GmbH, Bonn
  3. ITEOS, Stuttgart
  4. Arconic Fastening Systems / Fairchild Fasteners Europe - Camloc GmbH, Kelkheim (Taunus)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Film: Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
Film
Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten

Drachen löschen die Menschheit fast aus, Aliens löschen die Menschheit fast aus, Monster löschen die Menschheit fast aus: Das Jahr 2020 ist in Spielfilmen nicht gerade heiter.
Von Peter Osteried

  1. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  2. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
  3. Gemini Man Überflüssiges Klonexperiment

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00