1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Just Cause 2 - Inselurlaub…

Spielschutz?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spielschutz?

    Autor: My2Cents 01.04.10 - 15:48

    Gibt eine Gängelei (auch Kopierschutz genannt), um ehrliche Käufer abzuschrecken? Permanente Onlineverbindung, Zwang einer Comunity beizutreten, Registrierung beim Hersteller per DNA-Probe etc...?

  2. Steam.

    Autor: Jurastudent 01.04.10 - 15:51

    Beantwortet Deine Frage - je nachdem - im positiven wie negativen Sinn.

  3. Re: Spielschutz?

    Autor: Repositorer 01.04.10 - 15:53

    Zitat KGN:

    Mit dem Digital Rights Management Steamworks will der Publisher Eidos das Actionspiel „Just Cause 2“ in Sicherheit vor den Raubkopierern bringen. Das gab der Community Manager Mike Oldman per Twitter bekannt. Das bedeutet unter anderem, dass ihr den Titel zunächst online aktivieren müsst. Neben dem Kopierschutz kann das Spiel damit auf Valves Matchmaking, automatische Spielupdates, Management von Downloadinhalten und serverseitige Speicherung von Settings und Savegames zurückgreifen.

  4. Re: Spielschutz?

    Autor: Repositorer 01.04.10 - 15:54

    Es gibt aber einen funktionierenden DRM Umgeher Patch :)

  5. Skidrow und Reloaded ausgenommen?

    Autor: Jurastudent 01.04.10 - 15:56

    SCNR. ;)

    Werde mir das Spiel wohl für die X360 holen - keine Treiberprobleme usw.

  6. Re: Skidrow und Reloaded ausgenommen?

    Autor: Chaosguy 01.04.10 - 16:02

    Also ich spiele es nun 15 h am PC. Zweimal ist er hängen geblieben, zweimal hatte ich einen "YOU CAN NOT MOVE ANYMORE"-Bug (Version 1.0.0.1) GTX 285 (neuste nvidia treiber) Core 2 Duo (2.4 GHz), 4 GB RAM. Aber bin von der Portierung echt beeindruckt, die beste seit langem. Spiel ist wirklich auf dauer etwas monoton von den missionen her, dafür entschädigt die riesige Welt mit der Optik. Aber man merkt, dass man einem Ziel in der Haupthandlung folgt, also happy Chaosing :)

  7. Re: Skidrow und Reloaded ausgenommen?

    Autor: Jurastudent 01.04.10 - 16:12

    Ja, macht Spass. Sobald es mal richtig läuft.

    Die Entscheidung auf XP zu verzichten, habe ich zwar nicht ganz nachvollziehen können (CrySis schaut auch nicht besser aus), aber die werden sicherlich einen "guten Grund" dafür haben. Ein "M" und ein "$" helfen da sicherlich.

    (Auf Amazon.com darf man sich in den Kommentaren nicht dazu äussern, sonst heisst's gleich, "alles" hätte ja schon längst Vista und Windows 7 und XP würde schon "lange nicht mehr unterstützt" werden, blafasel, dummlall, anpöbel.)

  8. Re: Skidrow und Reloaded ausgenommen?

    Autor: 5ddfs6fs5df46 01.04.10 - 16:24

    Chaosguy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich spiele es nun 15 h am PC. Zweimal ist er hängen geblieben, zweimal
    > hatte ich einen "YOU CAN NOT MOVE ANYMORE"-Bug (Version 1.0.0.1) GTX 285
    > (neuste nvidia treiber) Core 2 Duo (2.4 GHz), 4 GB RAM. Aber bin von der
    > Portierung echt beeindruckt, die beste seit langem. Spiel ist wirklich auf
    > dauer etwas monoton von den missionen her, dafür entschädigt die riesige
    > Welt mit der Optik. Aber man merkt, dass man einem Ziel in der
    > Haupthandlung folgt, also happy Chaosing :)

    Naja, auf der 360 sieht es auch sehr beeindruckend aus. Liegt also wohl eher an der Grundqualität des Spiels und nicht nur am Port.

  9. Re: Skidrow und Reloaded ausgenommen?

    Autor: Kabelsalat 06.04.10 - 10:49

    Ähem Hust. http://support.microsoft.com/lifecycle/?LN=en-gb&C2=1173

    Warum sollte Eidos ein nicht mehr supportetes OS unterstützen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schweizerische Bundesbahnen SBB, Bern (Schweiz)
  2. Honda Research Institute Europe GmbH, Offenbach am Main
  3. NEW Niederrhein Energie und Wasser GmbH, Erkelenz
  4. noris network AG, Nürnberg, Aschheim (bei München), München, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
    CalyxOS im Test
    Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

    Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen