Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest L.A. Noire: Rockstars Leben…

Seit GTA IV ist Rockstar für mich gestorben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Seit GTA IV ist Rockstar für mich gestorben.

    Autor: Charles Marlow 18.05.11 - 16:40

    Pseudorealismus als Spassbremse, Sozialleben als Nerverei und einen PC-Port, der bis heute nicht stabil läuft.

    Wäre Saints Row 2 nicht zur selben Zeit dahergekommen, hätte ich nicht mehr daran geglaubt, dass man dem Sandbox-Genre trotz massiger Wiederholungen noch richtigen Spass abgewinnen kann! Volition hat es einfach locker genommen.

  2. Re: Seit GTA IV ist Rockstar für mich gestorben.

    Autor: JohnShepard 18.05.11 - 16:57

    "Hey Nico, it's Roman! Wanna see some titties?
    "Oh ne, wat nervt der jetzt wieder rum" *schnell Anruf wegdrück*

    2 min später

    *phone rings*
    "What's up cousin? You wanna go to bowling with me?
    "Ach mann, nicht schon wieder *Anruf erneut wegdrück*

    wieder 2 min später

    *phone rings*
    "Hey dude, it's your cousin, Roman! Let's have some drinks together"
    "Wat soll der scheiss?" *Konsole ausschalt*

    Welch wunderbare Erinnerungen...

  3. Re: Seit GTA IV ist Rockstar für mich gestorben.

    Autor: Charles Marlow 18.05.11 - 17:52

    Es soll ja schon Mods geben, mit denen man das abstellen kann. ;)

    Ich fand das Social Life schon in San Andreas nicht so überragend. Aber es war noch überschaubar.

  4. Re: Seit GTA IV ist Rockstar für mich gestorben.

    Autor: hmm5 18.05.11 - 17:58

    kann mich garnicht daran erinnern das sie einem so oft genervt haben :D
    man konnte ja sein handy auch auf lautlos stellen.
    bei einigen missionen wo man wen beschatten musste war das sogar ratsam. so ein freundesanruf hat mein ziel verscheucht. was ich eigentlich ziemlich cool und realistisch empfand :)

  5. Re: Seit GTA IV ist Rockstar für mich gestorben.

    Autor: renegade334 18.05.11 - 19:35

    Ich fand das soziale Gespiele eigentlich ganz nett. Die Map fand ich irgendwie klein.

    Der allergroße Mist war, dass das Spiel irgendwie dazu bringen will, sich bei Microsoft zu registrieren, um Spielstände speichern zu können. Echt nervig. Bis ich das Spiel endlich spielen konnte, vergingen etwa 24 Stunden. Nein. In 24 Stunden konnte ich das Spiel nicht spielen. 9 Stunden lang versuchte ich, das Spiel zum Laufen zu bringen. Dann musste ich schlafen, weil es einfach sehr sehr spät war. Dann den nächsten Tag habe ich auch noch den ganzen Tag recherchiert, wie ich das Spiel starten konnte. Und erst ein paar Tips eines Bekannten konnten mir helfen, das Spiel zu starten. Der prime95-Trick (einfach die Option mit "small FFTs" starten, bevor man das Spiel das erste mal startet). Dann war die Aktivierung erforderlich und die DVD muss man auch einlegen.

    Letzendlich habe ich mir einen Anleitung zum Installieren geschrieben. Bei einem Laptopbildschirm muss man schon scrollen. Das ist eine bodenlose Sauerei, dass Entwickler sowas bodenloses auf den Markt bringen! Ich bin fassungslos!
    Vielleicht kann es sein, dass die ATI-Grafikkarten da schlechter unterstützt werden, aber das ist ziemlich schlecht, was die Spieleentwickler da produziert haben.

  6. Re: Seit GTA IV ist Rockstar für mich gestorben.

    Autor: AndyGER 18.05.11 - 22:24

    Sandbox Genre + Spielspaß? Schau Dir mal "Just Cause 2" an :-))

    Von GTA IV war ich auf dem PC auch ziemlich enttäuscht. Mafia 2 hat mir sehr gut gefallen. Die Stimmung ist perfekt in dem Spiel-Film-chen und es macht viel Spaß ... :-)

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  7. Re: Seit GTA IV ist Rockstar für mich gestorben.

    Autor: Bady89 19.05.11 - 02:54

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich fand das soziale Gespiele eigentlich ganz nett. Die Map fand ich
    > irgendwie klein.
    >
    > Der allergroße Mist war, dass das Spiel irgendwie dazu bringen will, sich
    > bei Microsoft zu registrieren, um Spielstände speichern zu können. Echt
    > nervig.

    Ja , das is weil die Games eigentlich von der Xbox kommen , und Microsoft die dann Praktisch in eigenentwicklung nochmal auf,n Pc Portiert hat.
    Oder wenn die von Microsoft Games selber kommen.


    Das hab ich in Gears of War und Bioshock2 fürn Pc auch
    Ist halt sowas wie Steam

  8. Re: Seit GTA IV ist Rockstar für mich gestorben.

    Autor: Woodycorn 19.05.11 - 08:50

    JohnShepard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Hey Nico, it's Roman! Wanna see some titties?
    > "Oh ne, wat nervt der jetzt wieder rum" *schnell Anruf wegdrück*
    >
    > 2 min später
    >
    > *phone rings*
    > "What's up cousin? You wanna go to bowling with me?
    > "Ach mann, nicht schon wieder *Anruf erneut wegdrück*
    >
    > wieder 2 min später
    >
    > *phone rings*
    > "Hey dude, it's your cousin, Roman! Let's have some drinks together"
    > "Wat soll der scheiss?" *Konsole ausschalt*
    >
    > Welch wunderbare Erinnerungen...


    Du hast es nicht durchgespielt, oder? Ich würde mich freuen, wenn sich Roman mal wieder melden würde ;)

    Also ich find GTA IV immer noch klasse. Geile story!

  9. Re: Seit GTA IV ist Rockstar für mich gestorben.

    Autor: Charles Marlow 19.05.11 - 10:54

    > Sandbox Genre + Spielspaß? Schau Dir mal "Just Cause 2" an :-))

    Nach Saints Row 2 war das meine nächste grosse Hoffnung!

    Nur leider ist das FURCHTBAR eintönig mit Missionen, die sich unendlich wiederholen. Wirklich tolle Grafik und alles, aber bei Story, Missionen und Charakteren haben die sich überhaupt keine Mühe gegeben. Und sonderlich ausgewogen fand ich das Spiel in einigen Hinsichten auch nicht. Schade.

    > Mafia 2 hat mir sehr gut gefallen. Die Stimmung ist perfekt in dem Spiel-Film-chen
    > und es macht viel Spaß ... :-)

    Wäre das als unabhängiger Titel - ohne den Vergleich zum ersten Teil - angetreten, dann wäre das ein Superspiel! Aber leider finde ich das erste Mafia immer noch erheblich innovativer. Das mit einer neuen Engine realisiert würde ich mir glatt wieder kaufen!

  10. Re: Seit GTA IV ist Rockstar für mich gestorben.

    Autor: ww 19.05.11 - 18:18

    Ja schade. Ich fand IV auch nicht überragend. Die Messlatte lag aber auch sehr hoch für mich, da San Andreas für mich das beste Videospiel aller Zeiten war. Ich finde SA hatte alles. Eine wirklich extrem abwechslungsreiche Welt: 3 Städte, viele Dörfer, Meere, Seen, Wälder, Wüste, etc. Man konnte tatsächlich jedes Fahrzeug im Spiel benutzen, sogar Jumbojets. Es gab unendlich viele kleine Sidemissions und Minigames. Die haben für mich besonders den Charme ausgemacht. Man konnte wirklich in jeder Ecke des Spiels was kleines lustiges entdecken. Das hat mir bei IV sehr gefehlt. Es gab kaum noch Gebäude in die man hineingehen konnte, noch nicht einmal mehr ins Polizeirevier. Der Riesendildo in der SA-Polizei-Dusche war episch. Bei IV hat man das Konzept klar sehen können. Es wurde extrem viel Arbeit in das Ingame-Internet, das Social-Zeugs, die Fernsehsender, etc. gesteckt. Leider hat das auch bei mir den Spielspass nicht wirklich erhöht. Sie haben in SA wirklich versucht sich selbst immer und immer wieder zu übertreffen. Mir ist es lieber, wenn man in Spielen mehr "machen" kann. Bei IV konnte man mehr "ansehen".



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 19.05.11 18:21 durch ww.

  11. Re: Seit GTA IV ist Rockstar für mich gestorben.

    Autor: OSX808 20.05.11 - 08:18

    -> ww
    Sehe ich genauso. Ich hatte den Eindruck, dass Rockstar Games auf Druck ein GTA für die PS3 veröffentlichen wollte/musste. Das ging zu lasten vom Spielumfang. San Andreas war dagegen ein ganz anderes Universum. Entsprechend ging man davon aus, dass GTA IV das noch toppen würde. Nur leider war es umgekehrt der Fall. Bin wirklich auf GTA V gespannt.

  12. Re: Seit GTA IV ist Rockstar für mich gestorben.

    Autor: Ekelpack 20.05.11 - 12:30

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Sandbox Genre + Spielspaß? Schau Dir mal "Just Cause 2" an :-))
    >
    > Nach Saints Row 2 war das meine nächste grosse Hoffnung!

    Wahrscheinlich sind Geschmäcker einfach verschieden, aber ich fand Saints Row 2 im Gegensatz zu GTA 4 superöde.

    Die Story war total mau, dass man eigentlich keinen echten Anreiz hatte ihr zu folgen. Ich fand es nicht mal spannend, als sie dieses namenlose Bandenmitglied hinter dem Auto hergezogen hatten. Man hatte nicht wirklich das Gefühl in einer Stadt zu sein.
    Im Akkord Autos klauen wurde auch schnell langweilig.

    Was hat man also gemacht? Solange wild um sich schießen, bis man 4 Sterne auf seiner "Wanted"-Skala hatte. Dann schnell in einen Panzer einsteigen, die urplötzlich aus dem Nichts an jeder Straßenecke auftauchten und schwupps in die Waschanlage.

    Irgendwann war allerdings auch das öde.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  2. Medion AG, Essen
  3. ifp - Institut für Managementdiagnostik Will & Partner GmbH & Co. KG, Großraum München
  4. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 4,99€
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

  1. Elektroauto: BMW reduziert Reichweitenerwartung an iNext
    Elektroauto
    BMW reduziert Reichweitenerwartung an iNext

    Als BMW das Elektroauto iNext angekündigt hat, sollte dieses noch eine Reichweite von 700 km haben. Nun hat BMW eine neue Zahl kommuniziert, die wesentlich darunter liegt.

  2. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  3. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.


  1. 07:11

  2. 15:12

  3. 14:18

  4. 13:21

  5. 12:56

  6. 11:20

  7. 14:43

  8. 13:45