1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest Little Big Planet 2: Sackboy…

Konnte LBP nicht viel abgewinnen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Konnte LBP nicht viel abgewinnen

    Autor: Der braune Lurch 10.01.11 - 18:25

    Ich fand LBP ziemlich langweilig und konnte die allgemeine Begeisterung nicht wirklich verstehen. Habe es allerdings auch nicht viel gespielt, insgesamt vlt. eineinhalb Stunden. Meiner Meinung nach war es zu leicht und es fühlte sich zu sehr nach Sandkasten an. Für jeden, der so etwas sucht, natürlich super, auch im Hinblick auf den Editor. Für mich als Freund von Jump'n'Runs und Platformern allerdings überhaupt nix.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  2. Re: Konnte LBP nicht viel abgewinnen

    Autor: rattenjunge 10.01.11 - 19:00

    Man braucht für lbp auch freunde zum mitspielen :S

  3. Re: Konnte LBP nicht viel abgewinnen

    Autor: Der braune Lurch 10.01.11 - 23:27

    Haben's zu zweit gezockt, mit genau der gleichen Person, mit der ich auch NSMB Wii und DKCR durchgespielt habe. Aber ansonsten ein netter Versuch.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  4. Re: Konnte LBP nicht viel abgewinnen

    Autor: phunkydizco 11.01.11 - 08:45

    Ich kann den Hype um LBP auch nicht verstehen. Habe zwar alle Levels durchgespielt aber so richtig begeistert war ich nicht. Das jetzt wieder alle so heiß auf Teil 2 sind verstehe ich nicht.

  5. Re: Konnte LBP nicht viel abgewinnen

    Autor: lbp player 11.01.11 - 08:56

    ALLE Level? sorry, aber dass halte ich für ein Gerücht. Gerade jene aus der community sind teilweise extrem zeitraubend und herausfordernd.

  6. Re: Konnte LBP nicht viel abgewinnen

    Autor: phunkydizco 11.01.11 - 09:05

    Nur die Standard-Level. ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Jobaffairs Personal- und Mediaagentur GmbH, München
  2. AGR Gruppe, Herten
  3. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim, Großraum Würzburg
  4. Continental AG, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    1. Startup: Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis
      Startup
      Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis

      Eine E-Health-App hat am Montag drastisch höhere Preise eingeführt, obwohl sie mit 96 Euro jährlich schon viel kostete: Ab jetzt zahlen Neukunden 99 Euro - aber nicht im Jahr, sondern pro Monat. Dafür kann Kaia bei chronischen Rückenschmerzen wirklich helfen, glauben nicht nur viele Krankenkassen.

    2. Bundesnetzagentur: Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz
      Bundesnetzagentur
      Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz

      Die Bundesnetzagentur wird Telefónica Deutschland wohl zu einer Strafe im zweistelligen Millionenbereich verurteilen. Der Netzbetreiber nennt dies "kontraproduktiv für die Netzversorgung in Deutschland".

    3. Konsolen: Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X
      Konsolen
      Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X

      Nun ist es offiziell: Die GPU der Xbox Series X schafft eine Leistung von 12 Teraflops - ungefähr das Doppelte der Xbox One X. Damit treffen einige Leaks zu, außerdem stellte der zuständige Manager Phil Spencer eine Reihe weiterer Neuheiten vor.


    1. 18:37

    2. 17:31

    3. 16:54

    4. 16:32

    5. 16:17

    6. 15:47

    7. 15:00

    8. 15:00