Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest Mafia 2: Linear ist das…

War irgendwie klar....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. War irgendwie klar....

    Autor: FreizeitDaddler 24.08.10 - 14:28

    Ich war, als GTA-Fan, sehr gespannt auf Mafia II.
    Nachdem ich vor einer Woche die Demo angespielt habe, war ich mir aber nicht mehr so sicher. Irgendwie ist die Demo ganz nett, aber auch.... langweilig?
    Vom Hocker hat's mich jedenfalls nicht gehauen :(

  2. Re: War irgendwie klar....

    Autor: Genovese 24.08.10 - 14:39

    FreizeitDaddler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich war, als GTA-Fan, sehr gespannt auf Mafia II.
    > Nachdem ich vor einer Woche die Demo angespielt habe, war ich mir aber
    > nicht mehr so sicher. Irgendwie ist die Demo ganz nett, aber auch....
    > langweilig?
    > Vom Hocker hat's mich jedenfalls nicht gehauen :(

    Was mich ein wenig verwundert ist die Aussage, dass die Freiheit die Stadt zu erkunden eingeschränkt ist. Gerade das Demo machte dahingehend einiges an Lust auf mehr. Zumal die Umgebung sehr detailreich war. Allerdings, darum auch das Zitat, die Mission und die Art der Übergabe dieser erinnerte mich doch recht an GTA (prinzipiell kein Problem), doch wenn das sich so fortsetzt, dann wäre es auf lange Sicht doch ein wenig eintönig. Genaueres werd ich aber erst wissen, wenn das Päckchen ankommt.

  3. Re: War irgendwie klar....

    Autor: 2 aifaM 24.08.10 - 14:53

    Man kann vor und nach der Mission ja ohne Zeitbegrenzung rumfahren. Ein richtiger Modus zum rumgurken wird zum Kohle machen sicher kostenpflichtig per DLC kommen...

    Erst sollte es 3 Enden geben, jetzt gibt es nur noch eines, erst sollte es einen Freie-Fahrt Modus geben, jetzt gibt es ihn doch nicht. Mit den Bahnen kann man auch nicht mehr fahren etc. Was haben die eigentlich in den 9 Jahren gemacht? Die erstklassige Stadt zu erstellen wird sicher viel Zeit in Anspruch genommen haben, aber das kanns ja nicht sein.

  4. Re: War irgendwie klar....

    Autor: DerGnarr 25.08.10 - 14:04

    Vielleicht gibs ja ein AddOn ;D
    Allerdings glaube ich nicht wirklich an eingriffe ins Spielprinzip. Daran trauen sich nur wenige bei einem Addon. Einfacher und günstiger ist es mit bestehenden Mitteln einfach eine weitere Storyline aufm Boden zu stampfen.

  5. Re: War irgendwie klar....

    Autor: rbommer 25.08.10 - 15:27

    DerGnarr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht gibs ja ein AddOn ;D
    > Allerdings glaube ich nicht wirklich an eingriffe ins Spielprinzip. Daran
    > trauen sich nur wenige bei einem Addon. Einfacher und günstiger ist es mit
    > bestehenden Mitteln einfach eine weitere Storyline aufm Boden zu stampfen.


    So wie es bei GTA IV hervorragend gelungen ist!

  6. Re: War irgendwie klar....

    Autor: Ich123456 26.08.10 - 10:02

    Also die Möglichkeit zum DLC ist im Game drinne. Allerdings ist noch nichts vorhanden zum laden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Hannover
  2. über experteer GmbH, Heilbronn
  3. über experteer GmbH, Freiburg (Home-Office)
  4. Hessisches Ministerium der Finanzen, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

  1. Mobilfunkpakt: Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei
    Mobilfunkpakt
    Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei

    In Hessen geht es jetzt zügig weiter. Vodafone hat drei Standorte früher freigeschaltet. Auch die Telekom ist in dem Bundesland schon mit 5G aktiv.

  2. Creative Assembly: Das nächste Total War spielt im antiken Troja
    Creative Assembly
    Das nächste Total War spielt im antiken Troja

    Viele Gerüchte gab es bereits um das nächste Total-War-Spiel. Jetzt ist es offiziell: A Total War Story: Troy erzählt die Sage um Achilles, Hector, Odysseus und die antike Stadt Troja. Der Titel soll 2020 erscheinen.

  3. Facebook-Urteil: Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen
    Facebook-Urteil
    Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen

    Die Grünen-Politikerin Renate Künast will die Verfasser von Hasskommentaren auf Facebook gerichtlich belangen. Doch das soziale Netzwerk muss die Nutzerdaten nicht herausgeben.


  1. 17:55

  2. 17:42

  3. 17:29

  4. 16:59

  5. 16:09

  6. 15:59

  7. 15:43

  8. 14:45