Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Mag - Ballern mit 256…

Counterstrike Killer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Counterstrike Killer

    Autor: Newbie 02.02.10 - 16:15

    Ich habe die Beta von Mag ausführlich gespielt. Nach anfänglicher Skepsis bin ich echt angetan von dem Spiel.

    Für mich der erste richtige Counterstrike Killer auf einer Konsole!

  2. Re: Counterstrike Killer

    Autor: neocron 02.02.10 - 17:26

    es gibt counter strike fuer die konsole??? o.O
    ego shooter und konsolen ... laecherlich :) mit tastatur und maus vielleicht ne alternative ... aber gamepad ... idiotisch!

  3. Re: Counterstrike Killer

    Autor: albern 02.02.10 - 20:35

    Mal ganz abgesehen von der Controller-Problematik, ist auch die hohe Spielerzahl ein Problem. Je mehr Spieler, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass es auf reines Public-Gaming hinausläuft. Also dumpfes, egozentrisches Spiel ohne großartiges Teamplay. Insofern überhaupt kein Vergleich mit CS. Das gute an CS sind die "nur" 5 Spieler und kleine knackige Karten. Alles darüber hinaus lässt sich eh nicht organisieren.

  4. Re: Counterstrike Killer

    Autor: se hu 02.02.10 - 23:40

    Schade das es COD4 nicht im "mixed mode" PS3 und PC gibt. Würde den nixkönnenden ;=) Mauszockern gerne mal die Mütze wegpusten:)

    Es ist schwerer, anfangs. Hängt man sich richtig rein sind gerade Moves in engen Gassen und Häusern aber viel intuitiver wie mit einer räumlich weiter getrennten Tastatur/Maus Steuerung. Mit dem Pad verschmilzt man mehr, und ich saß auch schon in Deckung hinterm Sofa:))

    ...ich kenne beide Welten, und bin primär PC-Zocker,
    also kommt mir nun nicht komisch hier;)

  5. Re: Counterstrike Killer

    Autor: Egon Schuter 03.02.10 - 07:08

    se hu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...ich kenne beide Welten, und bin primär PC-Zocker,
    > also kommt mir nun nicht komisch hier;)

    Ach doch! Das bietet sich ja geradezu an, nach Deinem letzten Satz.

    > Schade das es COD4 nicht im "mixed mode" PS3 und PC gibt. Würde den
    > nixkönnenden ;=) Mauszockern gerne mal die Mütze wegpusten:)

    Das würde ich wirklich zu gerne mal sehen. Ich bin Fair! Du darfst Dein Auto-Aiming an lassen. Wir wollen ja, dass es halbwegs gerecht ist.

    > Es ist schwerer, anfangs. Hängt man sich richtig rein sind gerade Moves in
    > engen Gassen und Häusern aber viel intuitiver wie mit einer räumlich weiter
    > getrennten Tastatur/Maus Steuerung. Mit dem Pad verschmilzt man mehr, und
    > ich saß auch schon in Deckung hinterm Sofa:))

    Wenn Du Deine Hände immer sehr dicht bei einander haben musst, um mit den Steuerungen klar zu kommen, dann möchte ich Dich nicht im Auto sehen. *Au Shice* Blinken mit der linken und schalten mit der rechten Hand *Wir werden alle sterben!!!!*

    Dann verschmilz mal schön mit deinem Pad Hexe des Westens. Vieleicht sieht man sich ja mal im Schlachtfeld, dann zeige ich Dir was eine gute Bedienung für Shooter ist.

  6. Re: Counterstrike Killer

    Autor: spanther 03.02.10 - 07:52

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es gibt counter strike fuer die konsole??? o.O
    > ego shooter und konsolen ... laecherlich :) mit tastatur und maus
    > vielleicht ne alternative ... aber gamepad ... idiotisch!

    Noch so einer, der gegen Gamepads wettert. Geh üben du Lowskiller! xD
    Ein Gamepad hat wenigstens echte Trigger und richtiges Rumble Feedback...
    du mit deinem Schiebeklumpen und Buchstabenbrett, idiotisch...

    Über Gamepads meckern nur Leute, die daran nicht geübt haben und keinen Skill haben! :P

  7. Re: Counterstrike Killer

    Autor: envY 03.02.10 - 08:53

    Habe CoD4 auf PS3 und CoD4 auf PC und ich muss sagen, es geht nichts über die Steuerung am PC!
    Habe DoD4 sehr oft Online gezockt. Es braucht natürlich ne Zeit um sich an die Steuerung zu gewöhnen, aber man kommt trotzdem nicht an die Schnelligkeit einer Maus - Tasta Kombi heran! Während man sich mit nem Controller noch umdreht brezelt man bei Maus - Tasta schon sein Magazin in den Kopf des Gegners.

    Nun flamed mich ruhig zu, ich habe Erfahrungen mit beiden Steuerungen gesammelt und kann nur sagen, Maus - Tasta > all!
    Meine Meinung!

    Gruß

  8. Re: Counterstrike Killer

    Autor: Dreamcast 03.02.10 - 08:59

    se hu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schade das es COD4 nicht im "mixed mode" PS3 und PC gibt. Würde den
    > nixkönnenden ;=) Mauszockern gerne mal die Mütze wegpusten:)


    ^^ genau..

    Ich mag mich noch an Q3 auf der Dreamcast erinnern... tolles spiel..

    lustig wurde es, all ich über nen importladen ne maus und tastatur für die dreamcast bekam .. (q3 unterstütze die bedienung)...

    darum kann ich sagen.. n typ mit nem pad hat in einem ego-shooter kein brot gegen jemanden mit ner maus. ( ausser vielleicht mit auto-aim ;) )

  9. Re: Counterstrike Killer

    Autor: Egon Schuter 03.02.10 - 09:19

    Dreamcast schrieb:
    -----------------------------------------------------------------
    > Ich mag mich noch an Q3 auf der Dreamcast erinnern... tolles spiel..
    >
    > lustig wurde es, all ich über nen importladen ne maus und tastatur für die
    > dreamcast bekam .. (q3 unterstütze die bedienung)...
    >
    > darum kann ich sagen.. n typ mit nem pad hat in einem ego-shooter kein brot
    > gegen jemanden mit ner maus. ( ausser vielleicht mit auto-aim ;) )

    Ach ja die Dreamcast. Das waren noch Zeiten. Da wurde Innovation noch groß geschrieben. Hoffentlich kommt SEGA wieder auf den Konsolenmarkt und mischt die ganzen Möchtegern Konsolenhersteller so richtig auf. Außer Nintendo natürlich, denn die sind ja auch Stammvater der Konsolen.

  10. Re: Counterstrike Killer

    Autor: spanther 03.02.10 - 10:08

    envY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe CoD4 auf PS3 und CoD4 auf PC und ich muss sagen, es geht nichts über
    > die Steuerung am PC!

    Das ist persönliche Präferenz bzw. hast du vielleicht auch einfach nicht genug Übung am Gamepad und empfindest die Maus und Tastatursteuerung darum besser. Nur mal als Denkanstoß sei dir aber gesagt, wenn du zurückdenkst als du mal am PC angefangen hast, da war auch die Maus etwas das du erst zu bedienen erlernen musstest! :)
    Du konntest klar früher auch schon diese schieben, aber du warst langsamer, weil du noch kein Zielgefühl hattest, wann du wo mit dem Zeiger ankommst etc.! ^^
    Auch die Präzision und Geschwindigkeit als auch gefühlte Sicherheit in der Bedienung musstest du Anfangs erst erlernen! :)

    Es gibt Gamepad Daddler, die genauso gut wie andere am PC spielen, da sie mit dem Gamepad jahrelange Erfahrungen gesammelt haben und es ebenso gut im Gefühl haben! ^^

    > Habe DoD4 sehr oft Online gezockt. Es braucht natürlich ne Zeit um sich an
    > die Steuerung zu gewöhnen, aber man kommt trotzdem nicht an die
    > Schnelligkeit einer Maus - Tasta Kombi heran! Während man sich mit nem
    > Controller noch umdreht brezelt man bei Maus - Tasta schon sein Magazin in
    > den Kopf des Gegners.

    So schnell muss die Steuerung ja auch garnicht sein, denn das wäre doch unrealistischer! :)
    Immerhin kann sich eine menschliche Figur nicht in 0,1 Sekunden umdrehen, da dies absolut unreal wäre dank der Trägheit und Erdanziehungskraft als auch menschlicher Kraft! ;)
    Joysticks bieten da eine leichte Trägheit, welche aber durchaus zum Realismus beiträgt! ^^

    > Nun flamed mich ruhig zu, ich habe Erfahrungen mit beiden Steuerungen
    > gesammelt und kann nur sagen, Maus - Tasta > all!
    > Meine Meinung!

    Deine Meinung, genau! :)

  11. Re: Counterstrike Killer

    Autor: spanther 03.02.10 - 11:23

    Egon Schuter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach ja die Dreamcast. Das waren noch Zeiten. Da wurde Innovation noch groß
    > geschrieben. Hoffentlich kommt SEGA wieder auf den Konsolenmarkt und mischt
    > die ganzen Möchtegern Konsolenhersteller so richtig auf. Außer Nintendo
    > natürlich, denn die sind ja auch Stammvater der Konsolen.

    Genau das sehen leider nur sehr wenige so wie du. Innovationen interessieren heute doch fast niemanden wirklich mehr. Schau dir die Käufer doch an. Die Dreamcast wurde eingestellt, weil sich das nicht rentabel genug war...
    Glaubst du wirklich, SEGA macht den gleichen Fehler noch einmal? Die Menschen möchten ihren anspruchslosen Einheitsmüll und nur wenige wollen Dinge abseits des Mainstreams. Traurig aber leider wahr...

  12. Re: Counterstrike Killer

    Autor: ViertelVor 03.02.10 - 11:49

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt Gamepad Daddler, die genauso gut wie andere am PC spielen, da sie
    > mit dem Gamepad jahrelange Erfahrungen gesammelt haben und es ebenso gut im
    > Gefühl haben! ^^

    Natürlich gibt´s das. Schumi ist mit einem 150 PS Auto auch schneller als Du mit dem gleichen Auto mit 200 PS. Tatsache ich aber, dass der beste PC-Daddler Vorteile gegenüber dem besten Konsolen-Daddler hat. Der Grund ist doch ganz einfach: Die Auslenkung des Sticks auf dem Gamepad ist einfach viel kleiner als die Auslenkung einer Maus und darum kann man mit der Maus viel "feiner" steuern. Außerdem ist der Unterschied zwischen minimaler und maximaler Bewegung mit der Maus viel größer als bei dem Stick.

    Btw... ich spiele Shooter trotzdem auf beiden Systemen gerne!

    > So schnell muss die Steuerung ja auch garnicht sein, denn das wäre doch
    > unrealistischer! :)

    Es geht doch gar nicht um realistisch oder nicht, sondern darum, welche Steuerung vorteilhafter ist.

  13. Re: Counterstrike Killer

    Autor: spanther 03.02.10 - 16:46

    ViertelVor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich gibt´s das. Schumi ist mit einem 150 PS Auto auch schneller als
    > Du mit dem gleichen Auto mit 200 PS. Tatsache ich aber, dass der beste
    > PC-Daddler Vorteile gegenüber dem besten Konsolen-Daddler hat. Der Grund
    > ist doch ganz einfach: Die Auslenkung des Sticks auf dem Gamepad ist
    > einfach viel kleiner als die Auslenkung einer Maus und darum kann man mit
    > der Maus viel "feiner" steuern. Außerdem ist der Unterschied zwischen
    > minimaler und maximaler Bewegung mit der Maus viel größer als bei dem
    > Stick.
    >
    > Btw... ich spiele Shooter trotzdem auf beiden Systemen gerne!

    Ich finde aber halt gerade auf PC ist mir das viel zu hektisch, dieses herumgeflitsche...
    Ich mag es, wenn es echter wirkt und nicht so übertrieben schnell ist :)

    > Es geht doch gar nicht um realistisch oder nicht, sondern darum, welche
    > Steuerung vorteilhafter ist.

    Mehr Realismus ist für mich zB. aber mehr Genuss! ^^

  14. Re: Counterstrike Killer

    Autor: Der braune Lurch 03.02.10 - 17:35

    SEGA hat nunmal beim Marketing gepennt. Die Konsole hatte viele Vorzüge - eine zu der Zeit ungeschlagene Grafik (Playstation 2 kam schließlich erst ein Jahr später und selbst da war musste sie sich nicht verstecken), der niedrigere Preis (Einführungspreis DC: 500 DM, PS2: 700 DM, wenn ich mich recht erinnere), durch Naomi-Boards eine gute Portion Arcade-Portierungen (Crazy Taxi, Soul Calibur, Confidental Mission), Netzwerkunterstützung (ursprünglich nur über 56k-Modem, Netzwerkkarte wegen Piraterie schnell wieder eingestellt), Spiele, die das unterstützten (Fantasy Star Online), eigentlich sehr starke Titel, auch exklusive (Shenmue I+II, alle Sega Sports Titel, Headhunter, Skies of Arcadia) - beworben wurde nichts davon. Der einzige Nachteil gegenüber der PS2 war der fehlende DVD-Support - Shenmue hätte er gut getan - aber das war Ende 1998 noch nicht möglich. Nichtsdestoweniger war die DC vielleicht die beste Konsole, die ich je hatte - nur der SNES ist da konkurrenzfähig. Die anderen - N64 und Wii - haben da keine Chance. Aber sogesehen war die Dreamcast nicht wirklich anders als andere Konsolen. Sie machte halt einiges besser. Auch schon wieder über 10 Jahre her, dass ich meine bekommen habe - man wird alt ;)

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  15. Re: Counterstrike Killer

    Autor: Kakashi 04.02.10 - 17:41

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es gibt counter strike fuer die konsole??? o.O

    Ja, gibt es...

    ----------
    Performing an accidental wipe on your CEO smartphone could achieve a career limiting reaction.
    “Andrew Bettany”

  16. Re: Counterstrike Killer

    Autor: Günter Freimann 12.11.10 - 13:47

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt Gamepad Daddler, die genauso gut wie andere am PC spielen, da sie
    > mit dem Gamepad jahrelange Erfahrungen gesammelt haben und es ebenso gut im Gefühl haben! ^^

    Jupp, die ganzen Gamepad Pros besiegen meine Oma locker. Mit Autoaim auch kein Problem. Aber gut, wer mit nem Mofa zur Formel 1 antritt muss halt abkürzen, sonst wird das nix. Aber Mofa ist ja viel realistischer, weil das nicht so schnell um Kurven fährt.

    > So schnell muss die Steuerung ja auch garnicht sein, denn das wäre doch
    > unrealistischer! :)
    >...
    > Joysticks bieten da eine leichte Trägheit, welche aber durchaus zum
    > Realismus beiträgt! ^^

    Jawoll, realistischer. Ein Gamepad ist genauso abstrakt wie jede andere Steuerungsmöglichkeit auch. Relistisch wäre ne Brille aufm Kopp und nen dickes Gewicht in der Hand. Ist fast genauso lustig wie Leute die meinen Sie könnten öhne FPS-Anzeige mehr als 25 Bilder pro Sekunde wahrnehmen.

    Wie oben schon erwähnt. Man mag mit dem Gamepad üben, man mag damit sicher gut werden. Aber rein technisch ist und bleibt man eben unterlegen wie mit dem Mofa gegen einen Rennwagen.

    Trotzdem zocke ich auch schonmal an Konsolen. Allerdings bestimmt keine Mehrspielershooter. Mal L4D oder Nazi-Zombies ist ganz funny.

  17. Re: Counterstrike Killer

    Autor: spanther 14.11.10 - 09:50

    Günter Freimann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jupp, die ganzen Gamepad Pros besiegen meine Oma locker. Mit Autoaim auch
    > kein Problem. Aber gut, wer mit nem Mofa zur Formel 1 antritt muss halt
    > abkürzen, sonst wird das nix. Aber Mofa ist ja viel realistischer, weil das
    > nicht so schnell um Kurven fährt.

    Die PRO's haben kein Autoaim aktiviert! ;)

    > Jawoll, realistischer. Ein Gamepad ist genauso abstrakt wie jede andere
    > Steuerungsmöglichkeit auch. Relistisch wäre ne Brille aufm Kopp und nen
    > dickes Gewicht in der Hand. Ist fast genauso lustig wie Leute die meinen
    > Sie könnten öhne FPS-Anzeige mehr als 25 Bilder pro Sekunde wahrnehmen.

    Mit realistisch war etwas ganz bestimmtes gemeint, also zieh es nicht ins lächerliche, okay? ...
    Schade, das meine Aussage scheinbar nicht verstanden wurde, so wie sie geschrieben wurde. Ich schreibe "im Kontext"! Bedeutet der vorige Text ist gesamtrelevant zu späteren Aussagen zum gleichen Thema! Was ich ansprach ist die Trägheit und dies ist eben sehr wohl realistischer, als wenn ich mit ner Maus in unter 100ms in nem Shooter ne 360° Drehung hinbekomme! SOWAS ist WENIGER realistisch! Ein Mensch kann sich garnicht so schnell drehen, dank der Trägheit und anderer physikalischer Gesetze! :)

    > Wie oben schon erwähnt. Man mag mit dem Gamepad üben, man mag damit sicher
    > gut werden. Aber rein technisch ist und bleibt man eben unterlegen wie mit
    > dem Mofa gegen einen Rennwagen.

    Dieses Beispiel zieht hier überhaupt nicht. Denn es ging nie darum, das man Geschwindigkeitstechnisch "überlegen" wäre! Ich sprach von einem realistischeren Spielgefühl, weil eben durch Rumble ein Feedback zurückkommt und gleichzeitig die Bewegungen alle etwas träger und damit "menschlicher" wirken, als diese flitschend zuckigen PC Bewegungen, wo PRO's dann in um die 100ms nachdem sie seitlich von sich jemanden warnehmen einen Headshot verpassen!

    > Trotzdem zocke ich auch schonmal an Konsolen. Allerdings bestimmt keine
    > Mehrspielershooter. Mal L4D oder Nazi-Zombies ist ganz funny.

    Ich zocke momentan Bad Company 1 und Modern Warfare 1 auf PS3 Online ganz gerne mal ein paar Stündchen wenn ich kann am Tag :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, München
  2. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  4. JEMAKO Produktionsgesellschaft mbH, Rhede

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 204,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SEO: Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen
SEO
Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen

Websites von Frauen werden auf Google schlechter gerankt als die von Männern - und die deutsche Sprache ist schuld. Was lässt sich dagegen tun?
Von Kathi Grelck

  1. Google LED von Nest-Kameras lässt sich nicht mehr ausschalten
  2. FIDO Google führt Logins ohne Passwort ein
  3. Nachhaltigkeit 2022 sollen Google-Geräte Recycling-Kunststoff enthalten

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29