1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest NBA 2K11: Eine Zeitreise mit…

Konnte solchen Spielen nie wirklich was abgewinnen.

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Konnte solchen Spielen nie wirklich was abgewinnen.

    Autor: Treadmill 18.10.10 - 16:47

    Während Fußballspiele mit Pad-Steuerung ja nicht ganz so abstrakt, aber auch schon eine komische Sache sind, finde und fand ich Basketballspiele immer irgendwie schwierig mit Gamepad nachzuspielen.

    Ich meine, was hat das Drücken am Gamepad mit Ballkontrolle und mit dem Zielen, etc zu tun? Und auch bei Fifa und Co, man kommt sich doch bei den Spielen öfter so vor, als würde man nur mit einem Pad-Druck eine Animationskette mit Computerunterstüzung anstoßen, so wirklich die Kontrolle über den Akteur auf dem Platz ist mit sowas aber nicht wirklich möglich. Allein schon das Zielen oder die Würfe, etc.
    Klar, man kann sich da mit der Atmosphäre in das Spiel hereinziehen lassen, aber da spiele ich lieber mit echtem Ball auf echten Korb.

    Tennis oder Tischtennis ist ja noch halbwegs gut Umzusetzen, da hat man auch mehr oder weniger die Perspektive, die man meist auch auf dem Platz oder am Tisch hat und es hat mehr mit Hand/Auge Koordination zu tun als mit Dribbling, Ballannahme, etc, etc.

    Aber Basketballspiele dann von der Seite, ohne echte räumliche Tiefe usw zu spielen, fand die SNES oder Mega Drive Basketballspiele schon grausam. Einem Kollegen gefielen die zwar und hab auch ein oder zweimal mal mitgespielt, aber selbst spielen machte eben dann doch tausendmal mehr Spaß ;)

    Will jetzt nicht irgendwie die Freude an sowas schmälern gerade wenn es so nasskalt ist und man nicht überall eine Halle o.ä. hat, ist so ein Spiel an der Konsole bestimmt nicht schlecht, ist nur meine persönliche Erfahrung mit virtuellen Basketballspielen.

  2. Re: Konnte solchen Spielen nie wirklich was abgewinnen.

    Autor: Ford Prefect 18.10.10 - 17:44

    Ich denke Sportsimulationen kann man so oder so nicht mit dem realen Sport vergleichen.

    Was du übersiehst, ist die spieltaktische Komponente, in dem Artikel wird ja entsprechend gelobt, dass taktische Manöver oder die korrekte Umsetzung der Position des Spielers z.B. in der Defensive bei der Wertung eine wichtige Rolle spielen.

    Das heisst, dass auch beim Basketball die motorischen Fähigkeiten nur eine Seite der Medaille darstellen, den Rest kann man eben auch gut in einem Videospiel umsetzen.

  3. Re: Konnte solchen Spielen nie wirklich was abgewinnen.

    Autor: Treadmill 18.10.10 - 18:00

    Ja, das stimmt schon, Taktik usw kann da schon einen Reiz ausmachen, bin da wohl auch zu sehr an die Arcade-Variante in der Vergangenheit geraten, bei der man mehr Button Mashing machen musste als irgendwas anderes ;D

  4. Re: Konnte solchen Spielen nie wirklich was abgewinnen.

    Autor: sincinaty records 2010 18.10.10 - 19:45

    was mich persönlich auch noch stört -> es sieht immer aus als würden die spieler über den boden gleiten. die animation der fußbewegungen hat im prinzip nicht viel mit dem simulierten boden zu tun. irgendwas stimmt da nicht!

  5. Re: Konnte solchen Spielen nie wirklich was abgewinnen.

    Autor: bla 19.10.10 - 13:44

    hast du jemals richtig tennis gespielt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über grinnberg GmbH, Frankfurt am Main
  2. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  3. BG Klinikum Unfallkrankenhaus Berlin gGmbH, Berlin
  4. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme