1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest Patrizier 4: Handeln mit…

Aktivierungs- und Accountzwang?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aktivierungs- und Accountzwang?

    Autor: DocOc 10.09.10 - 14:27

    "Beim ersten Start muss das Spiel nicht nur online freigeschaltet werden, Kalypso setzt auch zwingend die Einrichtung eines eigenen Accounts beim Publisher voraus, bevor der Aufstieg beginnen kann."

    Okey, dann also kein P4 für mich ...

  2. Re: Aktivierungs- und Accountzwang?

    Autor: DocOc 10.09.10 - 14:35

    Ich habe nochmal im P4-Forum nachgelesen.
    Man benötigt KEINE Internetverbindung, man muss nur den Keycode beim ersten Start des Spiels eingeben, wenn keine Internetverbindung besteht! ABER: Solange man sich nicht mit einem Account bei Kalypso anmeldet, gibt es keine Updates!
    So kann Kalaypso auf der Verpackung nichts vom Internetzwang schreiben, defacto ist er aber vorhanden, mit allen negativen Folgen! Heisst für mich: Keine Spiele mehr von Kalypso! Eine Firma die ihre Kunden so abzockt ignoriere ich einfach ...

  3. Re: Aktivierungs- und Accountzwang?

    Autor: laberste 10.09.10 - 14:47

    firewall->acl->blockApp(patrizier)

    schon will es nicht mehr online aktivieren. NIE.
    Bei mir funzelt es

  4. Re: Aktivierungs- und Accountzwang?

    Autor: Port Royale 2 Spieler 10.09.10 - 15:03

    Dann sollte Golem das in dem Artikel korrigieren.

    Ein Account, der lediglich dafür sorgt, dass man Updates ziehen kann, ist meines Erachtens in Ordnung. Das machen schon viele Firmen so um an Registrierungen zu kommen.

    Man muß ja nicht gleich seine echten Daten eintragen...

  5. Re: Aktivierungs- und Accountzwang?

    Autor: Echt mal 10.09.10 - 16:00

    Die Spieledaten werden schon echt sein und weiß jemand, ob man das Spiel noch weiterverkaufen kann, wenn man es nicht mehr will?

  6. Re: Aktivierungs- und Accountzwang?

    Autor: meister yoda 10.09.10 - 16:03

    Port Royale 2 Spieler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann sollte Golem das in dem Artikel korrigieren.
    >
    > Ein Account, der lediglich dafür sorgt, dass man Updates ziehen kann, ist
    > meines Erachtens in Ordnung. Das machen schon viele Firmen so um an
    > Registrierungen zu kommen.
    >
    > Man muß ja nicht gleich seine echten Daten eintragen...

    ihr recht haben. golem.de absichten ihr aber nicht verstanden habt. dunkel die absichten sind, interesse zu schaffen, ist das ziel

  7. Re: Aktivierungs- und Accountzwang?

    Autor: han solo 10.09.10 - 16:04

    nah, er meint sicher den autor nicht golem.de, der meister ist schon etwas alt ;-)

  8. Re: Aktivierungs- und Accountzwang?

    Autor: Goox 10.09.10 - 23:06

    Eine Frechheit, da sollte sich mal der Verbraucherschutz drumm kümmern. Immerhin zahlt man hier den Vollversionspreis.
    Naja ich hör die Spielindustrie schon wieder jammern, wegen zu wenig Kunden - mit Recht.


    DocOc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    ABER:
    > Solange man sich nicht mit einem Account bei Kalypso anmeldet, gibt es
    > keine Updates!

  9. Re: Aktivierungs- und Accountzwang?

    Autor: Muslimischer Müslimischer 11.09.10 - 10:31

    Port Royale 2 Spieler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Account, der lediglich dafür sorgt, dass man Updates
    > ziehen kann, ist meines Erachtens in Ordnung.

    Die Nichtregistrierten haben das Spiel ja auch sicher alle raubkopiert.

    > Das machen schon viele Firmen so um an Registrierungen
    > zu kommen.

    Da frag ich mich, was viele Firmen noch so machen. Am Ende machen sie alle nurnoch das gleiche.

  10. Re: Aktivierungs- und Accountzwang?

    Autor: hummer 11.09.10 - 10:35

    Richtig, wenn die Spielehersteller meinen mir solche Zwänge aufdrücken zu müssen, dann bleibt ihr Spiel eben im Regal liegen.

    Vermutlich gehören viele der potentiellen Kunden dieses Spiels nicht der jungen Ballergeneration an und sind etwas kritischer beim Kauf.
    Das hätte man berücksichtigen sollen und besser ein kundenfreundliches System ohne (in)direkte Registrierungszwänge angeboten.

  11. Re: Aktivierungs- und Accountzwang?

    Autor: Shackal 11.09.10 - 10:58

    Ich würde mir grundsätzlich nicht solche spiele kaufen wo ich zwangshaft mit dem internet Onlien sein muss.

    Ichd enke wohl heute wie viele ind en bereich wenn es so 30% Kostet vom heutigen Preis dann werde ich es mir wohl mal kaufen :D

    Ansonsten muss ich meinen beknanten Recht geben der selber aufs eine Konsole einige Spiele hinter sich hat und sagt das die Spiele zwar in Grafik immer aufwendigerw erden aber auch immer schlechter in ihrer Qualität und beosnders Grudnsätzlich immer das Gleiche Prinzip.

  12. Re: Aktivierungs- und Accountzwang?

    Autor: Patrizier 1 11.09.10 - 12:56

    > Solange man sich nicht mit einem Account bei Kalypso anmeldet, gibt es
    > keine Updates!

    Da Neuerscheinungen mittlerweile die Tendenz haben, vor dem fünften Patch unspielbar verbuggt zu sein, ist das defakto ein RegistrierungsZWANG.

    Schade, hätte mich durchaus für Patrizier 4 begeistern können.
    Naja, warte ich halt auf die Pyramide. Mehr als 10 Euro zahle ich nicht für so eine Kundenverarsche.

  13. Re: Aktivierungs- und Accountzwang?

    Autor: zerstreuht 11.09.10 - 19:14

    > Patrizier 1 schrieb:
    > ... Naja, warte ich halt auf die Pyramide. ...

    Mich würde jetzt interessieren ob es dann auch noch den
    online registrieren Zwang gibt ?
    Sind da alle "patsches & upadates" schon integriert ?

    Bin selbst schon etwas älter und suche nach Beschäftigung
    für die demnächst anstehende Rente.
    Ich möchte wenn möglich jeglichem Ärger-Potential aus dem Weg gehen.

    Formulare ausfüllen und dann noch Passwörter behalten:
    Nein das ist mir schon zuviel.

    Einfach Weiter Weiter ... klicken und Nummer abtippen das muss reichen ! (Ich brauche nur Einzelspieler)

    Mir machst es nichts aus wenn die Spiele älter sind, dann laufen
    sie auch auf etwas billigeren Rechner flüssig.

  14. Re: Aktivierungs- und Accountzwang?

    Autor: DerHeinz 13.09.10 - 07:56

    Für mich hat sich das Thema P4 damit auch erledigt!
    Wer einen Internetzwang durch die Hintertür einführt, der darf nicht auf meine Unterstützung hoffen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Wasserbetriebe, Berlin-Wilmersdorf
  2. über grinnberg GmbH, Frankfurt am Main
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bochum

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,49€
  2. 14,99€
  3. 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme