1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest Star Wars - Force Unleashed…

Kann mich dem Review nur anschließen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann mich dem Review nur anschließen

    Autor: sebi2k1 01.11.10 - 14:25

    Kann mich dem Bericht von golem.de nur anschließen. Die Kämpfe machen Spaß, aber irgendwo in der Mitte fängt es an eintönig zu werden und der Spielspaß lässt arg nach. Die Story kann es dann auch nicht wieder rausreißen, dafür rennt sie zu schnell vorbei und ist viel zu früh zu Ende.

  2. Re: Kann mich dem Review nur anschließen

    Autor: longweilig 01.11.10 - 14:46

    sebi2k1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann mich dem Bericht von golem.de nur anschließen. Die Kämpfe machen Spaß,
    > aber irgendwo in der Mitte fängt es an eintönig zu werden und der Spielspaß
    > lässt arg nach. Die Story kann es dann auch nicht wieder rausreißen, dafür
    > rennt sie zu schnell vorbei und ist viel zu früh zu Ende.

    Ich bereue noch immer, dass ich den ersten Teil für 7,50 gekauft habe. Langweilige jump and run Klopperei mit Lichtschwerten. Mir ist bei der ersten Mission nach dem Tutorial schon langweilig geworden. Tiefgang wie ein Tragflächenboot bei voller Fahrt...

    Wann kommt endlich SWTOR?

  3. Re: Kann mich dem Review nur anschließen

    Autor: commando 01.11.10 - 14:56

    Am meisten Bock macht das doch eh nur auf der Wii, wo man wirklich rumfuchteln und die Gegner irgendwo gegen die Wand klatschen kann! :D

  4. Re: Kann mich dem Review nur anschließen

    Autor: Fusselicious 01.11.10 - 14:59

    Jaaaa, auch ich habe gestern innerhalb weniger Stunden die Story durchgespielt. Also die Kämpfe waren toll, die "Bosse" soweit auch (Vader war etwas eintönig...), aber wie schon gesagt. Nach dem Gorog (??) fing es doch an, ein wenig fad zu werden. Soweit ne ganz gute Story, auch wenn sie teilweise ein wenig abgehackt wirkt, aber dennoch find ich se gelungen. Jaaa, allerdings, was Gegner angeht, nie wirklich was großes neues. Sterben ist so gut wie unmöglich (zumindest auf "Mittel), weil man innerhalb 5 Sekunden anfängt zu zu regenerieren, und man *schwubbs* volles Leben hat. Werd das Ganze aber heute oder morgen nochmal auf dem X-treme-Mode spielen, und hoffen das es da ein wenig anspruchsvoller ist. Immerhin hat man, wenn man das Lichtschwert voll geskillt hat, sämtliche Roboter mit ein paar hieben umgehauen - auch ohne den "Leer"-finishing-move...Von den normalen Sturmtruppen garnicht angefangen...
    Fazit: Schöne Story, mit guten Videos und Sequenzen, Kämpfe machen soweit recht viel Spass, egal an welchem Punkt man steht, aber es wird halt doch relativ schnell ein wenig eintönig.
    Mir persönlich gefällt es, aber ich bin auch ein kleiner SW-Fan :D Ich steh einfach auf das Gesumme und das *pjung pjung* *wuaaah* *wusch*...Sorry.

    LG
    Fussel

  5. Re: Kann mich dem Review nur anschließen

    Autor: bzjiu 02.11.10 - 01:10

    ja an sich net übel aber kurz und die HW-Anforderung ist etwas untertrieben. Naja zumindest zum ende hin. Auf camino in der cloning facility wird es übelst langsam, schon fast Dia show, das mit nem 4 kern, 4gb speicher und ner gtx 460 1gb glh unter win 7

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle AG, Neckarsulm
  2. Bechtle AG, Hamburg
  3. K&P Computer Service- und Vertriebs GmbH, Erfurt, Leipzig, Plauen, Chemnitz, Braunschweig (Home-Office möglich)
  4. Apotheke im Paunsdorf Center Inh. Kirsten Fritsch e. K., Markkleeberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis
  2. 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11