1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: The Legend Of Zelda - Spirit…

Link als Diplomlokomotivführer?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Link als Diplomlokomotivführer?

    Autor: Zelda_Fan 17.12.09 - 15:38

    Also bitte Link als Lokomotivführer passt ja garnicht zur Zeldareihe geschweige denn nach Hyrule.

  2. Re: Link als Diplomlokomotivführer?

    Autor: Darth Mail 17.12.09 - 19:12

    Und altmodisch ist der Titel auch.
    Moderner wäre gewesen:

    Link - Bachelor of Engineering B.Eng.)for railway locomotives

  3. Re: Link als Diplomlokomotivführer?

    Autor: DerAlte 17.12.09 - 20:09

    Hast recht, so ein Schwachsinn.
    Es kommt mir vor als gingen den Leuten von Nintendo die Ideen aus. Dampflokomotiven brauche ich definitiv nicht in meinem Zelda, so einen Mist kaufe ich nicht.

  4. Re: Link als Diplomlokomotivführer?

    Autor: Trollversteher 18.12.09 - 09:43

    >Hast recht, so ein Schwachsinn.
    >Es kommt mir vor als gingen den Leuten von Nintendo die Ideen aus. Dampflokomotiven >brauche ich definitiv nicht in meinem Zelda, so einen Mist kaufe ich nicht.

    Und die Dampfschiffe im letzten Teil waren OK?

    Mein Gott, heute wieder Jammertag oder was - wartet doch erst mal ab, ich denke das wird wieder ein großartiges Zelds, wie es Phantom Hourglas auch schon war.

  5. Re: Link als Diplomlokomotivführer?

    Autor: WarumAuchImmer 18.12.09 - 17:35

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Gott, heute wieder Jammertag oder was - wartet doch erst mal ab, ich
    > denke das wird wieder ein großartiges Zelds, wie es Phantom Hourglas auch
    > schon war.

    Naja, so toll war Phantom Hourglas auch nicht. Es war mehr Casual ohne auch nur irgendwie zu fordern. Bei Spirit Tracks siehts noch schlimmer aus :(. Schade darum, Zelda war mal richtig gut. Warum verkaufen sie das Spiel nicht gleich als Film?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. finanzen.de, Berlin
  4. picturesafe media/data/bank GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-35%) 25,99€
  2. (-75%) 4,99€
  3. 37,49€
  4. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Concept One ausprobiert Oneplus lässt die Kameras verschwinden
  3. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

  1. Unerwartete Beschleunigung: Tesla weist Vorwürfe als "völlig falsch" zurück
    Unerwartete Beschleunigung
    Tesla weist Vorwürfe als "völlig falsch" zurück

    Haben Fahrzeuge von Tesla in mehr als 100 Situationen unerwartet beschleunigt? Der US-Elektroautohersteller sieht dafür keine Belege und vermutet einen finanziellen Grund für die Vorwürfe.

  2. Adva: Bayerischer 5G-Ausrüster bringt mehrere GBit/s in den Zug
    Adva
    Bayerischer 5G-Ausrüster bringt mehrere GBit/s in den Zug

    Die Versorgung mit Mobilfunk und Wi-Fi in der Bahn ist weiter nicht gelöst. Bei einem EU-Projekt wurden jetzt mehrere GBit/s in den Zug übertragen.

  3. Rockstar Games: Diskussionen über Millionenförderung für GTA 6
    Rockstar Games
    Diskussionen über Millionenförderung für GTA 6

    Britische Steuerzahler haben für das nächste Grand Theft Auto vermutlich schon viel Geld ausgegeben: rund 44 Millionen Euro. Das Entwicklerstudio Rockstar Games sagt, dass so über 1.000 Entwickler beschäftigt werden können.


  1. 13:12

  2. 12:52

  3. 12:36

  4. 12:20

  5. 12:04

  6. 11:43

  7. 11:28

  8. 11:13