1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: The Whispered World…

Rätseldesign

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rätseldesign

    Autor: Froschi 12.09.09 - 09:14

    Ein schönes und sehr stimmungsvolles Adventure mit grausamem Rätseldesign.
    Der Spielverlauf ist leider ausgesprochen linear. Das heisst, um einen Fortschritt zu erzielen braucht man Objekt A. Damit kann man dann Rätsel 1 lösen um Objekt B zu erhalten, mit welchem man dann Rätsel 2 lösen kann, etc. So zieht sich das mehr oder weniger durch das ganze Spiel, es finden so gut wie nie zwei Rätsel gleichzeitig statt. Hinzu kommen einige unfaire Rätsel.

    <spoiler>z.B. Verweigert es der kleine Clown eine Fliege mit den Händen zu fangen, "Benutze Essstäbchen mit Fliege" führt aber dazu, dass er sich die Fliege schnappt.</spoiler>

    Nochmal: Ein wundervolles Spiel (Musik, Bild, Ton, Humor, Geschichte, etc.), aber die Rätsel sind zum heulen! Da hat mir das Book of Unwritten Tales besser gefallen.

  2. Re: Rätseldesign

    Autor: LH 12.09.09 - 12:33

    Froschi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > z.B. Verweigert es der kleine Clown eine Fliege mit den Händen zu fangen,
    > "Benutze Essstäbchen mit Fliege" führt aber dazu, dass er sich die Fliege
    > schnappt.

    Darauf kann man aber kommen, das ist doch ein Klassiker (wenn auch nicht im Adventure Genre)

  3. Re: Rätseldesign

    Autor: Thorbinator 13.09.09 - 01:12

    Im Vergleich zu The Whispered World hat Book of Unwritten Tales doch kaum Rätsel. Zumindest nichts was auch nur annähernd herausfordernd ist. Und linerarer empfand ich es auch, vorallem dadurch dass man im Grunde nichts ausprobieren oder falsch machen konnte. Ich hatte auch schon immer alle Gegenstände zusammen bevor mir das Rätsel präsentiert wurde für welche diese benötigt wurden. DAS ist meiner Meinung nach schlechtes Rätseldesign.

    Bei The Whispered World hätte man aber wirklich gut auf unsägliche Minigameeinlagen wie das Dame-Schach-Problem oder das Schieberätsel verzichten können. Müssen solche ollen Kamellen die schon vor Jahren keinen Spaß gemacht haben wirklich immer wieder sein?

    Aber auf das Fliege-mit-Essstäbchen-fangen sollte nun wirklich jeder kommen der einmal Karate Kid gesehen hat.

  4. Re: Rätseldesign

    Autor: Fernseher 14.09.09 - 15:23

    The Karate Kid (1984)
    haben sicher die jüngeren Spieler nicht gesehen
    auch wenn es ein Kultfilm ist (ohne jetzt eine Diskussion vom Zaun brechen zu wollen)

    Miyagi: Man who catch fly with chopstick accomplish anything.

  5. Re: Rätseldesign

    Autor: Guybrush111elf 14.09.09 - 21:00

    Also zu einem guten Adventure gehören auf der einen Seite Rätsel, die man durch gutes Kombinieren lösen kann, aber auch Rätsel, die Hintergrundwissen oder Trail&Error erfordern.

    Ein Rätsel durch Logik zu lösen macht Spaß, aber wenn man ein paar Rätsel durch ausprobieren schafft und anschließend die Hände über dem Kopf zusammenschlägt, oder den selbigen grinsend schüttelt, weil die Lösung so abwägig ist, dass sie schon wieder offensichtlich ist, dann haben die Entwickler alles richtig gemacht.

    Kleines Beispiel: In Monkey Island 2 (hoffe es war der zweite) muss man eine Schraube mit einem Affen losdrehen. Sehr abwägig aber durch Trail&Error von mir gelößt.
    Wenn man dann aber Jahre später in einem völlig anderen Zusammenhang das Wort "Monkey Wrench" nachschlägt: http://en.wikipedia.org/wiki/Monkey_wrench
    und sich plötzlich an eben diese Szene erinnert und lacht, das vergisst man nicht so schnell.

    P.S. Bei nativ englisch sprechenden Spielern kommt der Aha Effekt evt. etwas früher...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Raum Heilbronn
  3. Schwarz Produktion GmbH & Co. KG, Weißenfels, Raum Halle/Leipzig
  4. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Unravel für 9,99€, Battlefield 1 für 7,99€, Anthem für 8,99€)
  2. 11,99€
  3. 17,99€
  4. 1,80€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme