Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Tony Hawk Ride - Absturz im…

TH_ RIDE

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. TH_ RIDE

    Autor: PhilippeR81 08.12.09 - 20:08

    Hallo hab das RIDE Abends im TV gesehen und am übernächsten Tag gekauft. Ansich finde ich die Steuerung mit dem board gut. Es gibt nur eine überschaubare Anzahl an Befehlen sodass auch nicht fundamentale Skater (wie ich einer bin^^ - hatte das letzte richtige skateboard vor über 10 Jahren in den Händen) damit schon am 2ten Abend richtig fun haben, den ersten Abend braucht man irgendwie um alles abzuchecken und die moves zu beherrschen.
    Im party Modus kommt auch Freude auf wenn die Kollegen auf dem board rumhampeln xD - Was jedoch ziemlich uncool an dem board ist, ist das es standartmäßig mit 4 Mignon batterien läuft welche mit einer Klappe abgedeckt sind für die man zum öffnen einen kreuz schraubendreher benötigt. Weiteres Manko, das board kann nur mit einem mitgelieferten wireless Adapter(USB) mit der ps3 kommunizieren :( und gerade da frage ich mich ob ein integrierter Akku und bluetooth-Einheit soviel teurer gewesen wären- immerhin kosten 3x 4 Akkus (Gute Qualität) + ladegerät bei z.b. conrad um die 40 euro. In zeiten der ps3 slim und dem vorgänger modell mit nur 2 usb ports sollten die Hersteller von spielen mehr darauf achten das ihre speziellen eingabegeräte sich nahtlos an die konsole anschmiegen. Soviel zur hardware.
    Das Spiel ansich hat leider auch die ein oder andere gravierende Schwäche. Zum einen muss das board in die hand genommen werden und am seitenpanel navigiert werden bis man an einem punkt ankommt wo dann plötzlich die steuerung die boardnutzung erlaubt, was sich für mich sehr unangenehm anfühlt. Zum anderen wird man für 99 Euro (bei Schweinemarkt) so extrem mit mit werbung überflutet, Hammer! T-Mobile branding,werbung für Schuhe, Shirts, Hosen, Uhren usw. Ich glaube es gibt keine marke die sich Skaterschuh-Hersteller schimpft die nicht vertreten ist.
    Die Grafik lässt angesichts der Leistung heutiger konsolen noch einige träume offen.
    Mein Fazit:
    Um sich nach der Arbeit noch ein bisschen mit Spass zu Bewegen oder zum lockeren Skaten im Wohnzimmer^^, sowie im party-Modus bringt das game auf jedenfall Spass. Leider hat es die oben genannten Macken und daher wird der Spielspass geschmälert

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kisters AG, Oldenburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  3. tbs Computer-Systeme GmbH, Waarkirchen Raum Tegernsee
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,99€
  3. (-91%) 5,25€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
      Videostreaming
      Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

      Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

    2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
      Huawei
      Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

      Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

    3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
      TV-Serie
      Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

      Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


    1. 12:24

    2. 12:09

    3. 11:54

    4. 11:33

    5. 14:32

    6. 12:00

    7. 11:30

    8. 11:00