Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Tony Hawk Ride - Absturz im…

Tony Hawk Pro Skater 2...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tony Hawk Pro Skater 2...

    Autor: mullen 07.12.09 - 16:14

    ... gefällt mir irgendwie immernoch am besten. Der Innovationsdrang hat mir die Nachfolger vergrault.

    Und mit solchen Controllern ist es wie mit Lenkrädern und ForceFeedback damals. Das ist schon witziger, aber präziser eher nicht.

  2. Re: Tony Hawk Pro Skater 2...

    Autor: feierabend 07.12.09 - 16:51

    Ich fahre heute noch am liebsten mit meinem FF Lenkrad und halte das für eine deutliche bereichungung der Normalen Lenkräder gegenüber.
    Dass man mal kräftiger zupacken muss ist noch nur realistisch.

    Dieser Skateboardkontroller scheint aber im gegensatz zu den FF-Lenkrädern garnicht das zu tun, was er soll.

    Ich denke, wenn man das technisch besser umsetzt, könnte soetwas auch gut funktionieren.

  3. Re: Tony Hawk Pro Skater 2...

    Autor: SasukeX47 07.12.09 - 16:52

    The good old times :D. War die Einstiegsdroge meinerseits in die Computerspielewelt :).
    Allein die Suche nach gescheiten Combo-Plätzen und möglichen Kombinationen der Tricks ist saugeil^^.
    Als man dann endlich den Millionen-Combo im 2er geschafft hat war das ein geniales Gefühl ;).

    P.S: Allein wie der kerl aufm Board steht zeigt an das er nicht dafür gedacht ist :P. Bin mal gespannt wann der Sprung auf das virtuelle Brett wirklich realistisch empfunden wird.

  4. Re: Tony Hawk Pro Skater 2...

    Autor: nepumuk 07.12.09 - 17:28

    signed: Der absolute Höhepunkt der Reihe.
    Obwohl Teil 3 auch nicht schlecht war!
    4 und Underground waren dann immer mehr enttäuschend und die Nachfolger habe ich dann nicht mehr gezockt.

    Ich glaube durch die dazugewonnene Freiheit durch offene Levels in Teil 4 sowie den unnötigen und langweiligen Storymodus in Underground hat die Reihe echt an Qualität verloren. Nach dem Motto "Wenn du etwas nicht besser machen kannst, mach es anders"

  5. Re: Tony Hawk Pro Skater 2...

    Autor: Kreidepaul 07.12.09 - 18:28

    Ich stimme ebenfalls zu:
    Zwei und Drei waren echt die geilsten Teile der Serie, gefolgt vom ersten Teil. Ich zocke die guten alten Teile heute noch gerne trotz der veralteten Grafik. Ein Remake von 2 wäre echt geil. Wenn man einfach das Spiel grafisch ein wenig aufpeppen würde und die Steuerung, sowie das Gameplay so beibehält würde ich es mir auf jeden Fall wieder kaufen.

  6. Re: Tony Hawk Pro Skater 2...

    Autor: IchDuErSieEs 08.12.09 - 11:23

    Genau so sehe ich das auch! Der zweite Teil gehört zu den besten Spielen überhaupt. Da hat einfach vom Gameplay bis zum Soundtrack alles gepasst. Die Grafik war vielleicht damals schon eher etwas zweckmäßig, aber das Design der Maps war einfach genial. Kann mich bis heute noch an jede einzelne Map erinnern. Den vierten Teil fand ich auch noch ganz spaßig, aber der zweite ist m.M.n unerreicht.

    Ich hab ja nichts gegen sinnvolle Innovationen, aber mit dem Brett haben es die Entwickler einfach vergeigt. So ein "Funsportgame" zocke ich doch extra mit einem Gamepad, weil ich es auf einem normalen Board einfach nichts kann bzw. es gar nicht will.

    Überhaupt könnte ich mich hier wieder austoben wegen den ganzen Bewegungsgames, die von mir aus ruhig auf der Wii bleiben können. Vielleicht liegt es einfach daran, dass ein gemütlicher Abend für mich zocken mit einem Gamepad und ohne viel Bewegung ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp Digital Projects, Essen
  2. BWI GmbH, München, Meckenheim
  3. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. we.CONECT Global Leaders GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (neue und limitierte Produkte exklusiv für Prime-Mitglieder)
  2. (u. a. 256-GB-microSDXC für 36,99€ - Bestpreis!)
  3. (u. a. Seagate Barracuda 250-GB-SSD für 39,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      1. THEC64: C64-Nachbau in Originalgröße kommt für 120 Euro
        THEC64
        C64-Nachbau in Originalgröße kommt für 120 Euro

        Nach dem THEC64 Mini bringt Retro Games seinen C64-Emulator auch in Originalgröße und mit funktionierender Tastatur in den Handel: Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft soll der neue C64 erscheinen.

      2. SK Telecom: Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln
        SK Telecom
        Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln

        Die Telekom und SK Telecom gründen ein Joint Venture, um 5G-Netztechnik selbst zu entwickeln. Dabei geht es besonders um Inhouse-Technik für den neuen Mobilfunkstandard.

      3. Elektromobilität: Masterplan für mehrere Millionen Ladepunkte geplant
        Elektromobilität
        Masterplan für mehrere Millionen Ladepunkte geplant

        Der Autogipfel der Bundesregierung hat kaum konkrete Ergebnisse für die Elektromobilität gebracht. Nun soll ein "Masterplan" für die Ladeinfrastruktur das Kaufen von Elektroautos attraktiver machen.


      1. 16:18

      2. 15:24

      3. 15:00

      4. 14:42

      5. 14:15

      6. 14:00

      7. 13:45

      8. 13:30