Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Tony Hawk Ride - Absturz im…

wie bobby kotick es sagte ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wie bobby kotick es sagte ...

    Autor: vollprolet 07.12.09 - 18:23

    der fun muss aus der spiele entwicklung weichen ... und naja dann kommt so ein game bei raus :D

    es wird der kunde gezwungen sich ein game um 100€ zu kaufen er hat nicht mehr die wahl zu entscheiden will ich das jez oder nicht? ggf nur das spiel und ein normales gamepad. es wird ihm der titel entweder verwährt aus geldmangel oder er zahlt 100€ euro für ein game mit schlechter steuerung.

    sp sieht ein spiel aus wenn man auf max gewin aus ist danke bobby und was giebt es morgen für tony hawk ? eine extra board das 190 kostet weils auch holf ist ? dlc content für 5 neue strecken und etwas neue mukke und kostüme ?

    toll kern spiel 100 euro
    luxus controller 190 euro
    dlc 40 ~ 50 euro

    usw usw so zieht man den leuten das geld aus den rippen und alle machen fröhlich mit.

    lol lemmings im rl :D

  2. Re: wie bobby kotick es sagte ...

    Autor: dabattle 07.12.09 - 20:40

    full ack mann! sälten so n krappy scheis gesehn. jezt ersmal weiter zocken'n.

  3. Re: wie bobby kotick es sagte ...

    Autor: dEEkAy 07.12.09 - 20:58

    vollprolet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der fun muss aus der spiele entwicklung weichen ... und naja dann kommt so
    > ein game bei raus :D
    >
    > es wird der kunde gezwungen sich ein game um 100€ zu kaufen er hat nicht
    > mehr die wahl zu entscheiden will ich das jez oder nicht? ggf nur das spiel
    > und ein normales gamepad. es wird ihm der titel entweder verwährt aus
    > geldmangel oder er zahlt 100€ euro für ein game mit schlechter steuerung.


    Man zwingt dich also das Game hier zu kaufen... mich zwingt jedenfalls keiner.
    Das Einzige das diese Leute verstehen ist Geld. Nicht kaufen, dann bleibt denen auch irgendwann das Geld weg und son crap wird nicht mehr produziert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Rottenburg am Neckar
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 337,00€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

  1. Moba: Riot Games will künftig mehr als League of Legends bieten
    Moba
    Riot Games will künftig mehr als League of Legends bieten

    Neben League of Legends wird Riot Games zum zehnjährigen Jubiläum bald mehr Spiele anbieten: darunter ein Taktikshooter, ein Kartenspiel und ein Arcade-Fighting-Game. Sogar eine Serie im Lol-Universum ist in Arbeit.

  2. World of Tanks: Raytracing per Intels Embree-Bibliothek
    World of Tanks
    Raytracing per Intels Embree-Bibliothek

    Wargaming hat Raytracing-Schatten in die Engine von World of Tanks integriert. Die BVH-Struktur wird mit Intels Embree-Bibliothek angelegt, für Halbschatten nutzen die Entwickler einen Denoising-Algorithmus.

  3. IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
    IT-Freelancer
    Paradiesische Zustände

    IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.


  1. 12:40

  2. 12:25

  3. 12:02

  4. 11:55

  5. 11:49

  6. 11:43

  7. 11:13

  8. 11:00