1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Torchlight - das…
  6. T…

Auch mit seriösen Bezahlmethoden?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Auch mit seriösen Bezahlmethoden?

    Autor: IhrName9999 30.10.09 - 09:04

    Forentroll.
    Übrigens benutze ich Paypal seit mehr als 1 Jahr - _KEIN_EINZIGES Problem bisher. Schon mehrere hundert Euro transferiert, kein einziger davon war verloren oder "eingefroren"

  2. Re: Auch mit seriösen Bezahlmethoden?

    Autor: Nolan ra Sinjaria 30.10.09 - 09:05

    "Bankraub: eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank. " - Bertolt Brecht

    Finde das passt irgendwie ;)

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  3. Re: Auch mit seriösen Bezahlmethoden?

    Autor: Poltergeist 30.10.09 - 10:34

    IhrName9999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Forentroll.
    > Übrigens benutze ich Paypal seit mehr als 1 Jahr - _KEIN_EINZIGES Problem
    > bisher. Schon mehrere hundert Euro transferiert, kein einziger davon war
    > verloren oder "eingefroren"

    Schön, warte mal ab wenn du auf 1.000€ kommst
    http://www.google.de/search?hl=de&q=Paypal+1.000+Euro+geldwäsche

  4. Re: Auch mit seriösen Bezahlmethoden?

    Autor: Poltergeist 30.10.09 - 10:34

    Na da hat Golem doch einen Umlaut verschluckt
    http://www.google.de/search?hl=de&q=Paypal+1.000+Euro+geldwaesche

  5. Re: Auch mit seriösen Bezahlmethoden?

    Autor: Treadmill 30.10.09 - 12:32

    Bei Click and Buy wie auch bei Paypal kann man mit einem normalen Girokonto per Lastschrift bezahlen. Also wo ist das Problem?

  6. Re: Auch mit seriösen Bezahlmethoden?

    Autor: IhrName9999 30.10.09 - 12:34

    Beide Beispiele von dir beschreiben massive Dummheiten und Fehler der KÄUFER UND VERKÄUFER, mit beiden hat Paypal selbst nichts zu tun. Im Ersten Beispiel hat der Käufer den Verkäufer abgezogen indem er die Buchung nachträglich stornierte und im Zweiten hat Paypal ein GESETZ EINGEHALTEN.

    99,9999% der "Beschwerden" über Paypal sind auf Dummheit der Anwender und Betrügereien Anderer zurückzuführen - aber kleine Forenkiddies blubbern immer, dass Paypal schuld wäre ... naja, was will man auch Anderes von einem Schüler erwarten ;)

    Übrigens hätte in deinen Beiden Beispielen auch die Sparkasse oder die Volksbank identisch gehandelt ... Rückbuchung ist Rückbuchung und Gesetz ist Gesetz.

  7. Re: Auch mit seriösen Bezahlmethoden?

    Autor: IhrName9999 30.10.09 - 12:35

    das Problem ist, dass Kinder oft noch garnicht per Lastschrift bezahlen dürfen, ergo das Konto der Eltern angeben, erwischt werden, von Paypal gesperrt werden und dann ganz viel Zeug erfinden :)

  8. gameware.at : auch nur Paypal

    Autor: Apollo13 30.10.09 - 12:51

    als Bezahlsystem unterstützen sie auch nur PayPal
    oder du überweist im Vorraus, aber das ist ja nicht wirklich eine sichere Bezahlmethode

    http://www2.gameware.at/info/space/Versandkosten

  9. Re: gameware.at : auch nur Paypal

    Autor: IhrName9999 30.10.09 - 13:01

    Vorauszahlung ist also "nicht sicher" .... soso.
    Hol dir am Bestn mal ein gutes Buch über "Deutsches Recht" ... du wirst erstaunt sein zu erfahren, wie sicher dein Geld tatsächlich ist. Dein neues Wissen wird beinhalten :
    "unrechtmässig erworbene Summen müssen zurückerstattet werden, ist der Empfänger der Summe nicht zahlungsfähig so werden behördliche Einzugsmaßnahmen eingeleitet und u.U. Rückzahlungspläne aufgestellt"

  10. Re: gameware.at : auch nur Paypal

    Autor: DER GORF 30.10.09 - 13:04

    IhrName9999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorauszahlung ist also "nicht sicher" .... soso.
    > Hol dir am Bestn mal ein gutes Buch über "Deutsches Recht" ... du wirst
    > erstaunt sein zu erfahren, wie sicher dein Geld tatsächlich ist. Dein neues
    > Wissen wird beinhalten :
    > "unrechtmässig erworbene Summen müssen zurückerstattet werden, ist der
    > Empfänger der Summe nicht zahlungsfähig so werden behördliche
    > Einzugsmaßnahmen eingeleitet und u.U. Rückzahlungspläne aufgestellt"


    Das Recht ist eine schöne Sache, eine andere Sache ist es ob sich auch alle dran halten. Imho hat Paypal noch den besten Käuferschutz. Wenn ich denen erkläre, das irgendeine Überweisung falsch oder unrechtmäßig o.ä. war, dann habe ich mein Geld meistens sehr schnell wieder.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  11. Re: gameware.at : auch nur Paypal

    Autor: IhrName9999 30.10.09 - 13:08

    >Das Recht ist eine schöne Sache, eine andere Sache ist es ob sich auch alle dran >halten.

    Dafür sorgen dann zwei bis vier Herren in gewissen Uniformen, dessen kannst du dir sicher sein ;).

    Ich werde Deutschland wegen des Rechts vermissen ...

  12. Re: Auch mit seriösen Bezahlmethoden?

    Autor: Amanda B. 30.10.09 - 19:41

    "Es sind leider nicht mehr ausreichend Aktivierungs-Keys für Ihre Bestellung vorhanden. Bitte reduzieren Sie die Anzahl der Download-Produkte oder wenden Sie sich an problem@gameware.at."

    damn it

  13. Re: Auch mit seriösen Bezahlmethoden?

    Autor: Amanda B. 30.10.09 - 19:44

    Nööö das Problem ist paypal.

    Ich müsste Geld zu paypal überweisen um dann aus paypal zahlen zu können. Abbuchung seitens paypal von meinem Konto ist nicht möglich aufgrund irgendwelcher länderspezifischen Regeln.

    Habe ja einen paypal Account.. aber leider kann man ihn nicht benutzen.

  14. Re: Auch mit seriösen Bezahlmethoden?

    Autor: Schnuckelbärchen 31.10.09 - 11:32

    IhrName9999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 99,9999% der "Beschwerden" über Paypal sind auf Dummheit der Anwender und
    > Betrügereien Anderer zurückzuführen - aber kleine Forenkiddies blubbern
    > immer, dass Paypal schuld wäre ... naja, was will man auch Anderes von
    > einem Schüler erwarten ;)

    Und du kennst die Sachverhalte von 100% aller Beschwerden.

    Geh wieder in den Sandkasten spielen

  15. Re: Auch mit seriösen Bezahlmethoden?

    Autor: strudelbrain 31.10.09 - 13:47

    > Nööö das Problem ist paypal.

    Nö. Das Problem bist du. Keine Bank eröffnet dir ein Konto und sagt: Super, sie haben da x Euro Kredit drauf, Einlage brauchen sie nicht zu machen.

    Und da kommt Paypal und macht genau das gleiche. Sie machen es sogar noch besser: Du musst keine Einlage machen, wenn Paypal automatisch von deiner Kreditkarte abbuchen darf. Wenn du keine hast, liegt das Problem wohl weniger an PP als vielmehr an deinem mickrigen Einkommen. Und da heulst du rum? Sorry, für sowas hab ich echt kein Verständnis.

  16. Re: Auch mit seriösen Bezahlmethoden?

    Autor: Treadmill 31.10.09 - 15:39

    In welchem Land wohnst du? Ausserdem kann es sein, dass die erste Transaktion erst gemacht werden darf, wenn man Geld überwiesen hat, aber das dürfte ja nur ein Problem sein, wenn du kein eigenes Konto hast.

  17. Re: Auch mit seriösen Bezahlmethoden?

    Autor: Treadmill 31.10.09 - 15:42

    "Für deutsche PayPal-Konten gibt es weitere Einzahlungsmöglichkeiten:
    Weiterhin ist es möglich, Zahlungen über das Lastschriftverfahren direkt vom eigenen Konto aus zu tätigen. In diesem Fall wird der Betrag dem PayPal-Konto des Zahlungsempfängers sofort gutgeschrieben und PayPal bucht den Betrag innerhalb der nächsten Tage vom Bankkonto des Zahlenden ab.
    Man kann die Einzahlung direkt über Giropay vom eigenen Bankkonto durchführen. Die Wertstellung auf dem PayPal-Konto des Zahlungsempfängers erfolgt sofort.
    Des Weiteren sind manche Zahlungen nur via Lastschrift mit Sicherheitsprüfung möglich. Wird der Betrag von PayPal erfolgreich vom Bankkonto des Zahlenden abgebucht, erfolgt die Wertstellung nach Zahlungseingang auf dem PayPal-Konto des Zahlungsempfängers.
    Zahlungen via Überweisung unter Umgehung des Aufladeprozesses sind ebenso möglich. Hier wird ein transaktionsspezifischer Code vorgegeben. Wird der transaktionsspezifische Code im Feld „Verwendungszweck“ der Überweisung eingetragen, erfolgt die Wertstellung nach Überweisungseingang auf dem PayPal-Konto des Zahlungsempfängers."

    http://de.wikipedia.org/wiki/PayPal

  18. Re: Auch mit seriösen Bezahlmethoden?

    Autor: Mört 31.10.09 - 20:47

    Ich habe einfach per VISA gekauft.
    Viel sicherer geht es doch kaum mehr......?

  19. Re: Auch mit seriösen Bezahlmethoden?

    Autor: JTL 31.10.09 - 21:22

    IhrName9999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer SSL (HTTPS) als "unsicher" bezeichnet weiss schlichtweg einfach nicht
    > wovon er redet.


    ahja. HTTPS ist sicherlich ein ganzes Stück besser als HTTP (wer mit HTTP persönliche Daten überträgt ist selber Schuld), aber HTTP ist (mir) lange nicht sicher genug für Geldgeschäfte.

    Nachreden kann jeder, aber HTTPS ist nicht die Antwort.

  20. Re: Auch mit seriösen Bezahlmethoden?

    Autor: Amanda B. 01.11.09 - 18:09

    strudelbrain schrieb:
    -----------------------------------------------------------------

    > Nö. Das Problem bist du. Keine Bank eröffnet dir ein Konto und sagt: Super,
    > sie haben da x Euro Kredit drauf, Einlage brauchen sie nicht zu machen.
    >
    > Und da kommt Paypal und macht genau das gleiche. Sie machen es sogar noch
    > besser: Du musst keine Einlage machen, wenn Paypal automatisch von deiner
    > Kreditkarte abbuchen darf. Wenn du keine hast, liegt das Problem wohl
    > weniger an PP als vielmehr an deinem mickrigen Einkommen. Und da heulst du
    > rum? Sorry, für sowas hab ich echt kein Verständnis.

    Idiot... schon mal Deinen eigenen Satz gelesen und nachgedacht?
    Warum zum Geier sollte ich noch mit paypal zahlen wollen, wenn ich eine Kreditkarte hätte?
    Dann würde ich wohl gleich mit der zahlen.

    Es is mir egal für was du Verständnis hast, ich brauchs nicht.

    Nur zur Info:
    Als ich meinen paypal Account erstellt hatte, war es NICHT möglich, das paypal von meinem Konto abbucht. Stand auch in der ABG, was ich nach langem suchen gefunden hatte.
    Ich hätte vorab an paypal überweisen müssen um dann, Tage später, wenn es aufgeladen ist, damit zu zahlen.

    Ich hoffe du fragst mich jetzt nicht warum ich den Wahnwitz nicht mache.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berater Krankenhausinformationssystem (KIS) Neueinführungen (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch, deutschlandweit
  2. Partner & Business Operations Manager (w/m/d) OZG-Umsetzung
    HanseVision GmbH, Hamburg
  3. Experte / Inhouse Consultant Cyber Security Product Governance (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. Junior IT-Manager (m/w/d) Anwendungs-Support
    ABO Wind AG, Ingelheim am Rhein

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,49€
  2. (u.a. Omnibion War für 1,75€, Ghosts 'n Goblins Resurrection für 14,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kosmologie: Die Raumzeit ist kein Gummituch!
Kosmologie
Die Raumzeit ist kein Gummituch!

Warum das beliebte Modell von den Kugeln im Gummituch in die Irre führt - und wie man es retten kann.
Von Helmut Linde

  1. Indische Regierung Wir haben noch "kein 5G-Netz, was Corona verursachen könnte"

Klimaschutz: Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister recht hat
Klimaschutz
Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister recht hat

Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) warnt vor dem Kauf neuer Autos mit Verbrennungsmotor, weil fossile Brennstoffe keine Lösung sind - auch nicht als E-Fuels.
Ein IMHO von Andreas Donath

  1. Elektroauto VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar
  2. Elektromobilität Renault will ab 2030 in Europa nur noch E-Autos anbieten
  3. Hengchi 5 Evergrande baut sein erstes Elektroauto

Einführung in MQTT: Alles läuft über den Broker
Einführung in MQTT
Alles läuft über den Broker

MQTT eignet sich hervorragend für Sensoren und IoT-Anwendungen. Wir geben eine Einführung in das Protokoll für Machine-to-Machine-Kommunikation.
Von Florian Bottke

  1. Ohne Google, Android oder Amazon Der Open-Source-Großangriff
  2. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung