Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Torchlight - das…
  6. Th…

och nee... drm-scheiß

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: och nee... drm-scheiß

    Autor: p2pstinkt 30.10.09 - 11:20

    Doomhammer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ollum cc schrieb:
    --
    > Ui! Ganz toll! Weil die Alternativen PayPal und Google Checkout soviel
    > besser sind.

    Dann lasst es einfach und geht wieder zurück in den Wald. Mimimimimi...

  2. Re: die sollen das spiel lieber ma verschenken

    Autor: lulli 30.10.09 - 11:24

    root666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso saugst du es dir?
    > Entweder gefällt es dir. Dann kauf es. Wenn nicht dann lass es.

    Bist du seine Mutti? Oder so ein selbsternannter Hilfssheriff?

    > Wenn es so ein Scheiß ist wieso saugt man es sich dann?

    Was geht dich das an, was er sich saugt und warum?

  3. Niemals kauft Du das Spiel!

    Autor: Auslacher 30.10.09 - 11:38

    Sich selbst kann man immer noch am besten belügen, nicht wahr?. Du würdest das Spiel niemals kaufen, wenn Du es schon runter geladen hast, erzähl doch nichts. Absolut lächerlich und unglaubwürdig. Ich spreche da aus Erfahrung.

  4. Re: die sollen das spiel lieber ma verschenken

    Autor: DocOc 30.10.09 - 17:56

    pfffffffffffft schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da die Hardwareanforderungen moderat sind ist das mal sowas von überhaupt
    > keinem Argument!

    Was haben die Hardwareanforderungen des Spiels mit den Bezahlmöglichkeiten zu tun? *kopfkratz*

  5. Re: och nee... drm-scheiß

    Autor: iceT 14.09.10 - 07:49

    Wenn du das Programm gekauft hast, gibt es eine legale Lösung die dauernde online-Abfrage endlich zu verhindern. Ich finde das auch als ehrlicher Käufer ne Frechheit - das Spiel wollte ich im Urlaub spielen und hatte dort kein Internet. Ging nicht - toll und danke an die Vertreiber von macgamestore. Hier die Lösung: http://blog.tice.de/beitrag.php?file=2010_09_14_0710

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Schönaich
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  4. Landeshauptstadt München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 31,99€
  2. 139,00€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Speedlink Velator Gaming-Tastatur für 9,99€, Deepcool New Ark Gehäuse für 249...
  4. 104,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

  1. Smartphone: Xiaomis Mi A3 mit 48-Megapixel-Kamera kostet 250 Euro
    Smartphone
    Xiaomis Mi A3 mit 48-Megapixel-Kamera kostet 250 Euro

    Xiaomi bringt ein weiteres Smartphone offiziell nach Deutschland, diesmal ein Android-One-Gerät: Das Mi A3 kommt mit einer Dreifachkamera mit 48-Megapixel-Sensor, einem Snapdragon 665 und einem 6 Zoll großen AMOLED-Display. Die ersten 1.000 Geräte sind vergünstigt zu bekommen.

  2. Dienste: Deutsche Börse arbeitet mit Google Cloud zusammen
    Dienste
    Deutsche Börse arbeitet mit Google Cloud zusammen

    In der Google Cloud wird die Deutsche Börse neue Dienste anbieten. Eine umfassende Kooperation wurde vereinbart, wie zuvor mit Microsoft.

  3. Taiga Motors Orca: Jet-Ski mit Elektromotor fährt zwei Stunden
    Taiga Motors Orca
    Jet-Ski mit Elektromotor fährt zwei Stunden

    Taiga Motors hat einen Jet-Ski vorgestellt, der rein elektrisch fährt und mit seinem Akku eine Fahrt von zwei Stunden Dauer erlaubt. Mit 24.000 US-Dollar ist das Wasserfahrzeug aber sehr teuer.


  1. 11:14

  2. 11:04

  3. 10:45

  4. 10:33

  5. 10:18

  6. 10:05

  7. 09:53

  8. 09:09