1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest Train Simulator 2010: Schöne…

Stundenlanger Spielspaß?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Stundenlanger Spielspaß?

    Autor: Andy996699 04.06.10 - 16:12

    Ich weiß ja nicht. Es muss ja nicht immer Mord und Totschlag sein, aber ein Zugsimulator? Flugsimmulatoren können einen wegen ihres recht hohen Anspruchs ja noch eine Weile fesseln, aber im Führerhaus eines Zuges auf die Gleise zu starren, während Bäume und Häuser an einem vorbei ziehen? Vielleicht mag das nützlich sein, um sich am Abend die nötige Bettschwere zu verschaffen. :)

  2. Re: Stundenlanger Spielspaß?

    Autor: satteldiehühner 04.06.10 - 16:29

    Man muss definitiv ein Faible für das Eisenbahnwesen haben, erst dann eröffnet sich einem die Faszination. Ich habe mir anno 2001 MS Train Simulator gekauft und hatte lange Jahre meinen Spaß damit. Übrigens halte ich ihn immer noch - trotz seiner Unzulänglichkeiten - für einen der besten Zugsimulatoren der Welt.

    Würde ich heute wieder anfangen solche Simulatoren zu spielen, würde ich mich zwischen MSTS und openBVE entscheiden müssen. Die meisten Alternativen kranken an der Konzeption und Umsetzung.

  3. Re: Stundenlanger Spielspaß?

    Autor: Jimbo Jones 04.06.10 - 21:12

    Andy996699 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß ja nicht. Es muss ja nicht immer Mord und Totschlag sein, aber ein
    > Zugsimulator? Flugsimmulatoren können einen wegen ihres recht hohen
    > Anspruchs ja noch eine Weile fesseln, aber im Führerhaus eines Zuges auf
    > die Gleise zu starren, während Bäume und Häuser an einem vorbei ziehen?
    > Vielleicht mag das nützlich sein, um sich am Abend die nötige Bettschwere
    > zu verschaffen. :)

    Du meinst also jeden Trottel könnte einen Zug von A nach B fahren? Erzähl das mal bei deiner nächsten Zugfahrt dem Lokführer - der wird sich bedanken.
    Also man mag es kaum glauben aber so einfach ist es gar nicht. Allein die offensichtliche Dinge sind nicht zu unterschätzen:
    - Fahrplan einhalten
    - nicht zu schnell anfahren/abbremsen damit nicht alle im Zug umkippen
    - die Signale verstehen und beachten

    Also es gab da einige MSTS AddOns die das Signalsystem penibel umgesetzt haben und wenn man die simulator-eigenen Hilfsbildschirme auslässt dann muss man die Anzeigen auch interpretieren können sonst ist nur Bahnhof angesagt. ^^
    Interesse fürs Bahnwesen braucht es natürlich trotzdem.

  4. Re: Stundenlanger Spielspaß?

    Autor: t 05.06.10 - 12:31

    Und wieso gibt es dann so viele Kinderlieder über die Eisenbahn? Wieso will jedes Kind mal Lokomotivführer werden?

    :)

  5. Re: Stundenlanger Spielspaß?

    Autor: MR Teee 05.06.10 - 17:13

    @t
    Nicht jedes Kind :P
    Ich wollts nie, lieber Astronaut :D

  6. Re: Stundenlanger Spielspaß?

    Autor: kajdun2 05.06.10 - 17:16

    >Du meinst also jeden Trottel könnte einen Zug von A nach B fahren?

    ganz ehrlich ? Ja. Und das weiss ich aus direktester quelle. kollege is bei der db ;-)

  7. Re: Stundenlanger Spielspaß?

    Autor: kajdun2 05.06.10 - 17:21

    ahjo ps:
    hier in nuernberg fahren die ubahnen bereits vollautomatisch, völlig ohne führer. das zeigt wolang es geht

  8. Re: Stundenlanger Spielspaß?

    Autor: wattmatine 05.06.10 - 19:58

    Kinderlieder, da geb ich dir recht! Kinderlieder ;-)

  9. Re: Stundenlanger Spielspaß?

    Autor: trueQ 05.06.10 - 20:22

    kajdun2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Du meinst also jeden Trottel könnte einen Zug von A nach B fahren?
    >
    > ganz ehrlich ? Ja. Und das weiss ich aus direktester quelle. kollege is bei
    > der db ;-)

    Die Mehrheit der Beschäftigten der DB dürften inzwischen in irgendwelchen Büros sitzen...

    cu

    trueQ

  10. Re: Stundenlanger Spielspaß?

    Autor: d3wd 06.06.10 - 18:31

    trueQ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kajdun2 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > >Du meinst also jeden Trottel könnte einen Zug von A nach B fahren?
    > >
    > > ganz ehrlich ? Ja. Und das weiss ich aus direktester quelle. kollege is
    > bei
    > > der db ;-)
    >
    > Die Mehrheit der Beschäftigten der DB dürften inzwischen in irgendwelchen
    > Büros sitzen...
    >
    > cu
    >
    > trueQ

    Ja. Irgendwo unter der Erde.

    ~3wd

  11. Re: Stundenlanger Spielspaß?

    Autor: Bouncy 07.06.10 - 10:38

    Jimbo Jones schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst also jeden Trottel könnte einen Zug von A nach B fahren? Erzähl
    > das mal bei deiner nächsten Zugfahrt dem Lokführer - der wird sich
    > bedanken.
    > Also man mag es kaum glauben aber so einfach ist es gar nicht.
    sicher kann keiner von heute auf morgen züge führen, aber der lernaufwand wird sich wohl in engen grenzen halten. insofern ja, jeder trottel kann das auch ohne jegliche begabung erlernen, ist ja nun keine raketenwissenschaft...

  12. Re: Stundenlanger Spielspaß?

    Autor: Bouncy 07.06.10 - 10:44

    t schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wieso gibt es dann so viele Kinderlieder über die Eisenbahn? Wieso will
    > jedes Kind mal Lokomotivführer werden?
    >
    > :)
    einfach weil's ne beeindruckend große maschine ist ;) schau dir doch mal andere kinderspielzeuge (jungenspielzeuge) an, allesamt sind große, laute maschinen: lkw, baustellenfahrzeuge, raketen, flugzeuge, feuerwehrautos... da geht's - kind oder erwachsener - nur um's "spielen", nicht um den beruf an sich...

  13. Re: Stundenlanger Spielspaß?

    Autor: Jimbo Jones 07.06.10 - 11:19

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jimbo Jones schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du meinst also jeden Trottel könnte einen Zug von A nach B fahren?
    > Erzähl
    > > das mal bei deiner nächsten Zugfahrt dem Lokführer - der wird sich
    > > bedanken.
    > > Also man mag es kaum glauben aber so einfach ist es gar nicht.
    > sicher kann keiner von heute auf morgen züge führen, aber der lernaufwand
    > wird sich wohl in engen grenzen halten. insofern ja, jeder trottel kann das
    > auch ohne jegliche begabung erlernen, ist ja nun keine
    > raketenwissenschaft...

    Dass man es nicht erlernen kann habe ich auch nicht gesagt aber keine von uns könnte sich sofort in den Führerstand stellen und fehlerfrei loslegen - darum gings mir und nicht mehr.
    Wenn es nicht so ohne weiteres erlernbar wäre, dann wäre es auch kein Ausbildungsberuf. ;)

  14. Re: Stundenlanger Spielspaß?

    Autor: honululu-lover 07.06.10 - 11:44

    full ack, jimbo.
    zudem kommt, dass man ja auch noch sicher, wirtschaftlich und pünktlich fährt. ich traue mir nach 3 jahren hardcore-zusi-ausbildung zu, eine bereits "aufgerüstete" lok von a nach b zu bringen. ob pünktlich und wirtschaftlich, lass ich mal so dahingestellt.
    übrigens: auch nach 3 jahren "praxis" bekomme ich ab und an noch von der PZB eine "gewischt"....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Hughes Network Systems GmbH, Griesheim
  3. Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns, München
  4. Henke-Sass, Wolf GmbH, Tuttlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Portable SSD T5 1TB für 111€, LG 65NANO816NA 65 Zoll NanoCell inkl. LG PL7 XBOOM...
  2. (u. a. bis zu 20% auf Notebooks, bis zu 15% auf Monitore, bis zu 25% auf Zubehör)
  3. 599,99€ (Bestpreis)
  4. 129€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
    Laschet, Merz, Röttgen
    Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

    Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
    2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

    20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
    20 Jahre Wikipedia
    Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

    Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design