Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest Train Simulator 2010: Schöne…

Zwangsbremsung wegen Geschwindigkeitsüberschreitung …

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zwangsbremsung wegen Geschwindigkeitsüberschreitung …

    Autor: guckindieluft 04.06.10 - 15:24

    Die PZB kennt nun mal keine Zwangsbremsung wegen Überschreitung der zulässigen Fahrplangeschwindigkeit. Sie bremst nur bei Überschreitung einer bestimmten Maximalgeschwindigkeit (bei normalen Reisezügen beispielsweise 165 km/h) selbstständig und löst die Bremse wieder, sobald die Maximalgeschwindigkeit unterschritten ist.

    Insofern scheint es im Simulator ganz realitätsnah umgesetzt worden zu sein …

  2. Re: Zwangsbremsung wegen Geschwindigkeitsüberschreitung …

    Autor: trollinat0r 04.06.10 - 15:45

    Oh Gott, ein Bahnfahrer hat sich auf Golem.de verirrt! Guck wieder auf die Gleise man, bau keinen Scheiss!!

  3. Re: Zwangsbremsung wegen Geschwindigkeitsüberschreitung …

    Autor: jemandAnderes 04.06.10 - 15:48

    Ist aber Streckenabhängig oder?

    Denn der ICE fährt locker auf der Strecke Berlin - Hamburg 300km/h allerdings wurde ich auf der Fahrt auch schon einmal Zwangsgebremst, als wir grad in Hamburg eingefahren sind. Und dort waren wir nicht wirklich schnell...

  4. Re: Zwangsbremsung wegen Geschwindigkeitsüberschreitung …

    Autor: ET423 04.06.10 - 16:10

    Nicht ganz, es gibt, vor allem in Bahnhöfen, Geschwindigkeitsprüfabschnitte, bei denen 3 PZB-Magnete hinereinander sind. Wenn Zeit zwischen den ersten beiden Magneten zu kurz ist (ergo Zug ist zu schnell) feuert der 3. eine Zwangsbremsung rein.

    guckindieluft schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die PZB kennt nun mal keine Zwangsbremsung wegen Überschreitung der
    > zulässigen Fahrplangeschwindigkeit. Sie bremst nur bei Überschreitung einer
    > bestimmten Maximalgeschwindigkeit (bei normalen Reisezügen beispielsweise
    > 165 km/h) selbstständig und löst die Bremse wieder, sobald die
    > Maximalgeschwindigkeit unterschritten ist.
    >
    > Insofern scheint es im Simulator ganz realitätsnah umgesetzt worden zu sein
    > …

  5. Re: Zwangsbremsung wegen Geschwindigkeitsüberschreitung …

    Autor: guckindieluft 04.06.10 - 16:56

    jemandAnderes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist aber Streckenabhängig oder?
    >
    > Denn der ICE fährt locker auf der Strecke Berlin - Hamburg 300km/h
    > allerdings wurde ich auf der Fahrt auch schon einmal Zwangsgebremst, als
    > wir grad in Hamburg eingefahren sind. Und dort waren wir nicht wirklich
    > schnell...

    Ab 160 km/h gibt’s ein anderes Zugsicherungssystem namens LZB, das die PZB ersetzt.

    Die PZB kann sehr wohl Zwangsbremsungen austeilen (wie auch von ET423 geschrieben), allerdings werden die, grob gesagt, von auf der Strecke liegenden „Magneten“ ausgelöst. Was nicht geht (und das klang in dem Video an) ist, dass die PZB die aktuelle Strecke und deren Höchstgeschwindigkeiten „kennt“ und bei Überschreitung eine Bremsung auslöst. Das geht nur mit der LZB.

  6. Re: Zwangsbremsung wegen Geschwindigkeitsüberschreitung …

    Autor: na icke 04.06.10 - 17:05

    ...harharhar...

    Interessantes Inselwissen.

  7. Re: Zwangsbremsung wegen Geschwindigkeitsüberschreitung …

    Autor: Echt mal 04.06.10 - 22:25

    na icke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...harharhar...
    >
    > Interessantes Inselwissen.

    Man braucht immer Inselwissen im Bereich der Informatik. Ich durfte einige Jahre mit an Zugsimulatoren bei Krauss Maffei programmieren und es ist von Vorteil, wenn man zum Beispiel die Sicherheitseinrichtungen nachbilden soll und schon vorher etwas darüber weiß.

  8. Re: Zwangsbremsung wegen Geschwindigkeitsüberschreitung …

    Autor: d3wd 06.06.10 - 18:36

    Echt mal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > na icke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...harharhar...
    > >
    > > Interessantes Inselwissen.
    >
    > Man braucht immer Inselwissen im Bereich der Informatik. Ich durfte einige
    > Jahre mit an Zugsimulatoren bei Krauss Maffei programmieren und es ist von
    > Vorteil, wenn man zum Beispiel die Sicherheitseinrichtungen nachbilden soll
    > und schon vorher etwas darüber weiß.

    Früher war das Bimetall noch im Toaster. Meine Weltanschauung, was ist passiert?!


    ~d3wd

  9. Re: Zwangsbremsung wegen Geschwindigkeitsüberschreitung …

    Autor: d3wd 06.06.10 - 18:39

    Ah ich habs.

    ~ http://minify.me/?rynhrt ~

    ~d3wd~

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hess GmbH Licht + Form, Villingen-Schwenningen
  2. Voith Group, Heidenheim an der Brenz, York (USA), Sao Paulo (Brasilien), Västerås (Schweden)
  3. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe
  4. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,69€
  2. 4,99€
  3. 4,31€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  2. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  3. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29