Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Transformers bitten um…

korrektur bitte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. korrektur bitte

    Autor: at golem 02.07.10 - 14:12

    statt:
    > Trotz zahlloser Explosionen und viel Bewegung auf dem Bildschirm
    > kommt es kaum zu sichtbaren Rucklern.

    sollte es

    Trotz zahlloser Explosionen und viel Bewegung auf dem Bildschirm kommt es auf älteren PCs und den Konsolen kaum zu sichtbaren Rucklern.

    heissen.

    Vielen Dank

  2. Re: korrektur bitte

    Autor: eppad 02.07.10 - 14:49

    > Wahlmöglichkeiten sind in der etwa zehn Sunden langen Kampagne rar

    auch n Fehler: zehn S_t_uden

    immer noch keine RS Korrektur im System? -,-

  3. Re: korrektur bitte

    Autor: AuchmalRumtroller 02.07.10 - 14:53

    Was sind den Studen? :-)

  4. Re: korrektur bitte

    Autor: The Howler 02.07.10 - 15:09

    Die stehen im Stall neben den Hengsden ^^

    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft

  5. Re: korrektur bitte

    Autor: Treadmill 02.07.10 - 15:43

    Den? :P Im Artikel steht auch Aktion statt Action im ersten Abschnitt, aber das ist evtl der Hitze geschuldet.

  6. Re: korrektur bitte

    Autor: eppad 02.07.10 - 16:04

    AuchmalRumtroller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was sind den Studen? :-)

    Ne zeiteinheit du ****



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.07.10 16:21 durch sh (golem.de).

  7. Re: korrektur bitte

    Autor: bämm 02.07.10 - 16:13

    at golem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > statt:
    > > Trotz zahlloser Explosionen und viel Bewegung auf dem Bildschirm
    > > kommt es kaum zu sichtbaren Rucklern.
    >
    > sollte es
    >
    > Trotz zahlloser Explosionen und viel Bewegung auf dem Bildschirm kommt es
    > auf älteren PCs und den Konsolen kaum zu sichtbaren Rucklern.
    >
    > heissen.
    >
    > Vielen Dank


    so ein käse. zu warm bei dir?

  8. Re: korrektur bitte

    Autor: bämm 02.07.10 - 16:13

    aktion = action

    du n00b!

  9. Re: korrektur bitte

    Autor: bämm 02.07.10 - 16:14

    is klar... studen... und 7 tage sind 1 wohe, oder watt? :D

  10. Re: korrektur bitte

    Autor: Treadmill 02.07.10 - 18:03

    Stimmt, sagt man ja immer so, Aktionheld und Aktionspiel usw. Genau wie man Lauf und Renn zu Jump n Run sagt.

  11. Re: korrektur bitte

    Autor: T-800 02.07.10 - 21:05

    Lärnt doch aale ma Rächtschrebong ihr Trotels =0


    Einfach nur geil, wie sich beim Thema Rechtschreibung alle selbst zum Obst machen!!!
    Man sollte sich in Zukunft an mangelnde Rechtschreibung gewöhnen und über Kleinigkeiten, bei denen die Verständlichkeit nicht darunter leidet, hinwegsehen. Schont die Nerven. Das war mir schon vor Jahren klar, so schlau bin ich.

    Und jetzt viel Spass beim Korrekturlesen!

  12. Re: korrektur bitte

    Autor: Bouncy 05.07.10 - 09:04

    at golem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trotz zahlloser Explosionen und viel Bewegung auf dem Bildschirm kommt es
    > auf älteren PCs und den Konsolen kaum zu sichtbaren Rucklern.
    super formulierung, klingt als gäbe es auf modernen PCs probleme...

  13. Re: korrektur bitte

    Autor: Kabelsalat 05.07.10 - 10:30

    Aktion_s_held und Aktion_s_spiel bitte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KRONGAARD AG, Hamburg
  2. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen bei Aachen
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Caritas Wohn- und Werkstätten im Erzbistum Paderborn e. V., Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-83%) 2,50€
  2. 44,99€
  3. (-78%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
    Elektrautos auf der IAA
    Die Gezeigtwagen-Messe

    IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
    3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    1. Wirtschaftsförderung: Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig
      Wirtschaftsförderung
      Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig

      Nach dem Vorbild der Darpa will die Bundesregierung künftig innovative Projekte fördern. Damit erhält bereits die zweite Innovationsagentur des Bundes ihren Sitz in Ostdeutschland.

    2. UPC: Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein
      UPC
      Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein

      Bei UPC wird noch in diesem Monat 1 GBit/s im gesamten Netz angeboten, was in Deutschland noch keiner aus der Kabelnetz-Branche geschafft hat. Auch Sunrise baut sein 5G-Angebot als Glasfaser-Ersatz aus.

    3. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
      Intel-Prozessor
      Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

      Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.


    1. 18:11

    2. 17:51

    3. 15:54

    4. 15:37

    5. 15:08

    6. 15:00

    7. 14:53

    8. 14:40