1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest Tron Evolution: Fehler in der…

Wer erst mal den Film gesehen hat, wird das Spiel lieben!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer erst mal den Film gesehen hat, wird das Spiel lieben!

    Autor: mmgd 14.01.11 - 15:18

    Ich denke, das wird n Flop - die Story erscheint mir jetzt schon reichlich dünn - und Programme als Menschen dargestellt... naja. Damals war es was besonderes mit der 3D Grafik - das macht heute jeder Film...

  2. Re: Wer erst mal den Film gesehen hat, wird das Spiel lieben!

    Autor: scorpion-c 14.01.11 - 20:11

    mmgd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke, das wird n Flop - die Story erscheint mir jetzt schon reichlich
    > dünn - und Programme als Menschen dargestellt... naja. Damals war es was
    > besonderes mit der 3D Grafik - das macht heute jeder Film...

    Welche 3D Grafik?

  3. Re: Wer erst mal den Film gesehen hat, wird das Spiel lieben!

    Autor: Hurz 14.01.11 - 21:59

    scorpion-c schrieb:
    -----------------------------------------------------------------
    > Welche 3D Grafik?

    Ich vermute mal, die 3D-Grafik in TRON, dem ersten Film?
    Tron war der erste Film überhaupt der computergenerierte Grafiken verwendet hat. Einfach noch mal anschauen, der Film ist ein Klassiker und wird nie schlecht ;)

  4. Re: Wer erst mal den Film gesehen hat, wird das Spiel lieben!

    Autor: PullMulll 14.01.11 - 23:26

    gleiche frage.
    welche 3d grafik?

    das war damals alles von Hand Coloriert.
    oder meinste etwa diese Panzer und Fahrzeug animationen?
    das gabs vorher schon.
    tron ist eigentlich nur standart werk. was den Film damals so gehypt hat war das vollkomm neue Storytelling (nicht die story an sich)
    und natürlich der "look". mit den "grafiken hat das nicht viel zu tun.
    im grunde ist Tron so ne art Matrix(1) der Achtziger.
    vollkommen überbewertet, aber es macht halt spaß ihn zu gucken.

  5. Re: Wer erst mal den Film gesehen hat, wird das Spiel lieben!

    Autor: _irata 15.01.11 - 18:08

    Hurz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tron war der erste Film überhaupt der computergenerierte Grafiken verwendet
    > hat.

    Nö, da gab es auch schon eine computergenerierte Filmsequenz in Star Trek II: The Wrath of Khan.
    Einige Filme hatten schon vor Tron Computergrafiken, z.B. Star Wars oder Alien.
    Der erste war wohl Westworld (1973).
    http://en.wikipedia.org/wiki/Timeline_of_computer_animation_in_film_and_television

    Witzigerweise wurde manch vermeintliche "Computergrafik" durch Zeichentrick oder Filtertechnik bewirkt - wie etwa Hitchhikers Guide to the Galaxy (Serie) oder Max Headroom.

    Trotzdem war und ist Tron Kult, und der erste Film mit mehr als nur einer computergenerierten Szene (oder Monitor-Anzeigen).
    Vor allem die schöne Mischung aus Airbrush-Technik, Zeichentrick, CGI, Filtertechniken usw.
    Auch die Musik von Wendy Carlos find ich sehr passend.

  6. Re: Wer erst mal den Film gesehen hat, wird das Spiel lieben!

    Autor: _irata 15.01.11 - 18:10

    PullMulll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder meinste etwa diese Panzer und Fahrzeug animationen?
    > das gabs vorher schon.

    Da muß ich jetzt mal nachfragen - in welchem Film gab es schon vor Tron Panzer und Fahrzeug Animationen? ;-)

  7. Re: Wer erst mal den Film gesehen hat, wird das Spiel lieben!

    Autor: Lunarius 15.01.11 - 18:15

    @Irata wie wärs mit Star Wars? ;)

  8. Re: Wer erst mal den Film gesehen hat, wird das Spiel lieben!

    Autor: _irata 15.01.11 - 18:33

    Lunarius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @Irata wie wärs mit Star Wars? ;)

    Star Wars? Da gab es eine Animation des Todessterns.
    Aber Panzer? Oder Fahrzeug?

    Übrigens, cooles Video:
    http://www.youtube.com/watch?v=yMeSw00n3Ac

  9. Re: Wer erst mal den Film gesehen hat, wird das Spiel lieben!

    Autor: PullMulll 16.01.11 - 04:36

    ich wollte das jetzt nicht speziell auf fahrzeuge und Panzer beschränken, sondern an Computeranimationen an sich.
    es wurden ja schon ein paar schöne beispiel aufgeführt.
    und ich will das thema nciht weiter vertiefen.sagen wir einfach
    tron war der erste Film wo es cool aussah, so cool das man sich den Heute auchnoch angucken kann ohne augenkrebs zu kriegen.
    wasman von Westworld nicht mehr behaupten kann. ;)

    >Trotzdem war und ist Tron Kult

    ohne zweifel ist er das.

  10. Re: Wer erst mal den Film gesehen hat, wird das Spiel lieben!

    Autor: lulli 17.01.11 - 12:05

    In Star Wars wurden Modelle verwendet. Darum sehen die Raumschiffe und Fahrzeuge in diesen alten Schinken auch cooler aus als der ganze CGI-Scheiss von heute.

  11. Re: Wer erst mal den Film gesehen hat, wird das Spiel lieben!

    Autor: unwissender 18.01.11 - 09:36

    "Tron" aus dem Jahre 1982 gehört durchaus zu den Klassikern der Filmgeschichte. In diesem Streifen sind zum ersten mal zusammenhängende Computeranimierte Szenen verwendet worden. Zudem wurden die Darsteller "im Computer" quasi "reingerechnet".
    Im Gegensatz zu den StarWars Filmen aus den Jahren 77-84, wurde in Tron selber keine sogenannte Stop-Motion Technik verwendet; also keine Miniaturen per Enzelbild bewegt und dann in den Film integriert.

    Der 82er Tron hat sicherlich eine ganz einfache und profane (Liebes-)Geschichte, dennoch gilt er aufgrund des ungewöhnlichen Designs und der für damalige Verhältnisse starke Computereinsatz als sehr empfehlenswerter Film; zumindest für den Jahrgang, der den Film sowohl im Kino als auch später auf Video geschaut hat. Die junge Generation wird daher sicherlich eher "Tron Legacy" bevorzugen, da dieser "zeitgemässer" ist und eine ebenfalls recht einfache (Fortsetzungs-)Geschichte enthält. Einige ehemalige Protagonisten aus dem ersten Tron sind ja wieder mit von der Partie, wenn auch eher nur in Nebenrollen und mit sichtbar ergrauten Haar ;-)..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  2. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
  3. Klinikum der Universität München, Großhadern
  4. BREMER AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 169€ (Vergleichspreis 196,86€)
  2. 799€ (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 872,89€)
  3. (bis zum 12. April)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    CPU-Fertigung: Intel hat ein Netburst-Déjà-vu
    CPU-Fertigung
    Intel hat ein Netburst-Déjà-vu

    Über Jahre hinweg Takt und Kerne ans Limit treiben - das wurde Intel einst schon beim Pentium 4 zum Verhängnis.
    Eine Analyse von Marc Sauter

    1. Maxlinear Intel verkauft Konzernbereich
    2. Comet Lake H Intel geht den 5-GHz-Weg
    3. Security Das Intel-ME-Chaos kommt

    Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
    Schenker Via 14 im Test
    Leipziger Langläufer-Laptop

    Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
    2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
    3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten