1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieleverkauf in Steam: Valve gewinnt…

wer verkauft schon spiele weiter

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wer verkauft schon spiele weiter

    Autor: marcoPa 15.02.10 - 17:23

    Ich hab bisher nur zweimal gebrauchte spiele gekauft, beidemale Klassiker von Amazon/Ebay die einen sentimentalen Wert für mich haben.

    Ich bin großer Steam Befürworter, ich brauch keine Medien mehr einlegen und kann alles immer und überall spielen, keine Installationsmedien mehr die irgendwo anders liegen.

    Es jammern hier doch nur die, die sich Spiele ohnehin auf anderen Wegen besorgen und ihre illegalenj Quellen durch die Bindung an eine Onlineplattform in Gefahr sehen.
    Wer verkauft denn Spiele heute noch weiter bzw kauft gebrauchte Spiele ? Bei Konsolen sehe ich das ja noch halbwegs ein da dort eh ein ganz anderes Preisniveau herrscht aber am PC... bei Steam bekommt man doch eh durch Weekend/Midweek Madness Angebote ohne weiteres 50-80% Rabatt auf ausgewählte Stücke. Bei 5-15€ greif ich da gern mal zu.

  2. Re: wer verkauft schon spiele weiter

    Autor: fdsa 15.02.10 - 17:40

    Dafür werden vermehrt alte Durchschnittsspiele (oder Uralte Hits) zu Preisen von 10-15€ angeboten...

  3. Re: wer verkauft schon spiele weiter

    Autor: billig heisst schlecht 15.02.10 - 17:41

    Ich. Weil es ganz normal ist, etwas was man gekauft hat später auch weiterverkaufen zu können. Außerdem möchte ich meine Games auch dort zocken, wo ich kein Internet habe oder wo mich Daueronline einfach zu teuer kommt.
    Also unterstelle bitte niemanden irgendetwas, solange du keine Ahnung hast wovon Du schreibst. Wer hier warum jammert ist nicht deine Sache, denn du bist ja mit diesem kastrierten Vergnügen von Steam zufrieden.

  4. Re: wer verkauft schon spiele weiter

    Autor: marcoPa 15.02.10 - 17:41

    Dass es bei Steam keine brandneuen Spiele für 15€ gibt war mir schon irgendwo klar

  5. Re: wer verkauft schon spiele weiter

    Autor: marcoPa 15.02.10 - 17:42

    letztens Deus Es GOTY für 10€ geholt, fairer Preis meiner Meinung nach und wenn ich Steam in den Offline modus schalte kann ich das auch im Zug oder unterwegs spielen

  6. Re: wer verkauft schon spiele weiter

    Autor: phpwin@gmx.de 15.02.10 - 17:57

    @billig heisst schlecht
    schlecht reden über andere und sich selbst nicht auskennen. via steam kann man auch offline spielen.

  7. Re: wer verkauft schon spiele weiter

    Autor: fdsa 15.02.10 - 18:08

    Mir ging es nicht darum das man neue Spiele nicht günstig kriegt.
    Sondern darum, das älteste Schinken noch zur horrenden Preisen angeboten werden. Das Spiele die vor 5 Jahren für 10€ zu haben waren jetzt 12,99-15€ kosten sollen. Ich bin ein ziemlicher Fan von Steam aber so wird das nix (mit mir).

    Als beispiel kann ich leider nur 2 nicht-Steam Spiele anführen

    WarCraft 3 und Diablo 2. Jeweils 15€. Die jeweiligen Expansions dann nochmal.

    Die Spiele gab's schon für 15€ INCL Expansion...

  8. Re: wer verkauft schon spiele weiter

    Autor: phpwin@gmx.de 15.02.10 - 18:15

    das gute an steam ist doch, das man spiele über steam kaufen kann aber nicht muss. sehe ich es woanders billiger, kann ich es dort kaufen.

  9. Re: wer verkauft schon spiele weiter

    Autor: Captain 15.02.10 - 19:26

    marcoPa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab bisher nur zweimal gebrauchte spiele gekauft, beidemale Klassiker
    > von Amazon/Ebay die einen sentimentalen Wert für mich haben.
    >
    > Ich bin großer Steam Befürworter, ich brauch keine Medien mehr einlegen und
    > kann alles immer und überall spielen, keine Installationsmedien mehr die
    > irgendwo anders liegen.
    >
    > Es jammern hier doch nur die, die sich Spiele ohnehin auf anderen Wegen
    > besorgen und ihre illegalenj Quellen durch die Bindung an eine
    > Onlineplattform in Gefahr sehen.
    > Wer verkauft denn Spiele heute noch weiter bzw kauft gebrauchte Spiele ?
    > Bei Konsolen sehe ich das ja noch halbwegs ein da dort eh ein ganz anderes
    > Preisniveau herrscht aber am PC... bei Steam bekommt man doch eh durch
    > Weekend/Midweek Madness Angebote ohne weiteres 50-80% Rabatt auf
    > ausgewählte Stücke. Bei 5-15€ greif ich da gern mal zu.

    Ich, und damit stehe ich nicht alleine. Ich hätte genügend Bedarf an neuen Spielen und auch das Geld dafür, aber die Machenschaften der grossen Publisher haben mich mittlerweile vergrault. Ich hebe definitiv keinen Bock, mich von dem Gesocks abzocken und verarschen zu lassen.

    PS: Ich habe keine kopierten Spiele...

  10. Re: wer verkauft schon spiele weiter

    Autor: Captain 15.02.10 - 19:26

    marcoPa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > letztens Deus Es GOTY für 10€ geholt, fairer Preis meiner Meinung nach und
    > wenn ich Steam in den Offline modus schalte kann ich das auch im Zug oder
    > unterwegs spielen


    Das versuch mal mit dem kommenden C&C....

  11. Re: wer verkauft schon spiele weiter

    Autor: mistermumu 15.02.10 - 19:37

    kauf nicht und hör hier auf rumzuheulen. du hast die macht in deiner brieftasche oder sparschwein ;)

  12. Re: wer verkauft schon spiele weiter

    Autor: Betor 15.02.10 - 20:11

    Also ich hab in 30 Jahren noch nicht ein einziges Computerspiel verkauft. Für mich zählt dieser "gravierende Nachteil" von Steam also auch nicht.

  13. Re: Aha, ein Steam-Mitarbeiter.

    Autor: Quarktopf 15.02.10 - 20:37

    Schon bemerkenswert zu sehen, wie eifrig das eigene Produkt in Foren schöngeredet wird.

    Offline? Wie lange? Kann ich das auch in 8 Jahren nochmal aus der Kiste holen, einlegen, installieren und Spielen, einfach weil mir grade nach ein wenig Retro ist? Oder brauche ich da wieder erst einen Onlinezugang? Gibt es Steam in 8 Jahren noch? Laufen die Server mit diesem Spiel dann noch? Fragen über Fragen.

    Vielleicht gibt es ja überzeugende Antworten.

  14. Re: Aha, der erfinder der dvd, der sein produkt anbringen will

    Autor: phpwin@gmx.de 15.02.10 - 20:47

    Quarktopf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon bemerkenswert zu sehen, wie eifrig das eigene Produkt in Foren
    > schöngeredet wird.
    >
    > Offline? Wie lange? Kann ich das auch in 8 Jahren nochmal aus der Kiste
    > holen, einlegen, installieren und Spielen, einfach weil mir grade nach ein
    > wenig Retro ist?

    wenn man weiß wie, ja. ich kann auch noch maniac mansion spielen.

    > Gibt es Steam in 8 Jahren noch? Laufen die Server mit diesem Spiel dann noch?

    was mache ich in 8 jahren mit meinen spiele dvds, wenns keine dvd laufwerke mehr gibt?

    > Fragen über Fragen.
    >
    > Vielleicht gibt es ja überzeugende Antworten.

  15. Re: wer verkauft schon spiele weiter

    Autor: Baba 15.02.10 - 21:59

    Captain schrieb:
    > Das versuch mal mit dem kommenden C&C....

    Das kommende C&C versucht sich am MW2-Modus, dass man Anfangs gar nicht alle Fahrzeuge und Einheiten haben kann sondern sich erst "hocharbeiten" muss. Das bindet die Leute länger an das
    Game, keine Frage.

    Es ist logisch, dass C&C nicht gegen Starcraft 2 ankommen kann.
    Also mussten sie was ganz anderes machen, und das ganz andere
    ist eben eher ein Einsteiger-Game, dass eine längere
    Entwicklungskurve hat.

    Klar ist auch, dass die alle was gegen das Spielen auf gehackten Servern haben und deswegen nur noch alles auf deren Servern laufen soll. Dieser Trend ist nicht aufhaltbar.

    Baba

  16. Geht mit Steam doch auch.

    Autor: uffpasse 15.02.10 - 22:30

    Man kann bei Steam von den heruntergeladenen Inhalten nochmal gesondert ein Backup speichern, das kannst du dann von einem beliebigen Medium in 8 Jahren immernoch aus der Kiste holen und auf deinen Rechner Spielen ;)

    ====================================
    ==Der Erfolg gibt NIEMANDEM Recht.==
    ====================================

  17. Re: Geht mit Steam doch auch.

    Autor: abcuhuh 15.02.10 - 22:48

    Verkaufen nicht - aber verleihen.
    Und das am besten ohne ganzen Steam-Account weiter zugeben.

  18. Huch

    Autor: uffpasse 15.02.10 - 22:58

    Da hat wohl jemand auf den falschen Beitrag geantwortet ;)

    ====================================
    ==Der Erfolg gibt NIEMANDEM Recht.==
    ====================================

  19. Re: Geht mit Steam doch auch.

    Autor: phpwin@gmx.de 15.02.10 - 23:13

    uffpasse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann bei Steam von den heruntergeladenen Inhalten nochmal gesondert ein
    > Backup speichern, das kannst du dann von einem beliebigen Medium in 8
    > Jahren immernoch aus der Kiste holen und auf deinen Rechner Spielen ;)

    nicht nur das. es genügt einfach den steamordner zu kopieren. aber da du steamuser bist, weißt du das wohl.

  20. Re: Geht mit Steam doch auch.

    Autor: MBQ 15.02.10 - 23:21

    ich brauch kein Steam um Steam Games Offline an verschiedenen Rechnern zu zocken ^^

    das einzige um Steamgames Offline wieder auf einen Rechner zu bekommen sind die Gamecachefiles -> .gcf und ein Tool das noch nicht mal 1MB gross ist , selbst LAN ist ohne Steam und diesem Tool 0 problem .

    ich konnte anfangs Steam auch überhaupt nicht ab , aber mittlerweile finde ich es nach den anfänglichen Anlaufsschwierigkeiten einfach genial , viel schlimmer ist das man als Deutscher nicht im Steamshop an die Uncut Versionen ohne weiteres drann kommt , aber da hab ich auch ein Kraut gefunden .

    cu

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Potsdam, Potsdam
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. exagon consulting & solutions gmbh, Siegburg
  4. BSH Hausgeräte GmbH, Dillingen an der Donau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Rage 2 für 11€, The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition für 11,99€, Doom Eternal...
  2. (-82%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de